Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum

we love what we love

Wir lieben das, was wir lieben. So einfach ist das. Manchmal lieben wir Dinge auf den ersten Blick, manchmal dauert es etwas, bis wir Dinge lieben gelernt haben. Aber, sobald wir anfangen, Dinge zu lieben, sind wir davon überzeugt und wissen genau warum wir diese Dinge lieben. Deswegen gibt es diesen Blog über die Dinge, die wir lieben, oder die wir lieben sollten, weil sie es wert sind: Weil sie gut sind für die Natur, die Gesellschaft, unsere Gesundheit, die Menschheit, die Tiere, ...

We love what we love. It's as simple as that. We just love things, sometimes at first sight, sometimes it takes a little longer to fall in love with things. However, once we start loving, we are convinced about what we love and why. This is what this blog is all about. The things we love and the things we should start loving, cause they're worth it: Because they're good for nature, society, health, humankind, animals, ...

Kommentare 0
Kleider- und Musterliebling Nancy Dee aus London

Kleider- und Musterliebling Nancy Dee aus London

Meine neueste liebste Entdeckung in der Welt der grünen Mode: Wer gemusterte Kleidung liebt und von klassischen Unifarben-Basics und 08/15-Schnitten schnell gelangweilt ist, findet bei Nancy Dee aus London eine wahre Schatzkiste an Mustern, Formen und Farbmixen. ...mehr

erstellt am 06.August, 19:27
Kommentare 2
Du bist die Revolution, die die Modeindustrie braucht: FASHION REVOLUTION DAY 2017

Du bist die Revolution, die die Modeindustrie braucht: FASHION REVOLUTION DAY 2017

Am 24. April 2013 stürzte die Kleidungsfabrik „Rana Plaza“ in Bangladesch ein und begrub die Näherinnen und Näher unter sich. 1138 Menschen kamen ums Leben und mehr als 2000 wurden verletzt! Jedes Jahr zu diesem Datum soll an diesen Tag erinnert werden. Ziel ist, dass die Modeindustrie mehr den Fokus auf eine menschen- und umweltorientierte Produktion setzt und nicht nur die Profite und schnell wechselnde Modetrends im Sinn hat. Eine hauptsächlich wirtschaftsorientierte Modeindustrie kann ansonsten Leben kosten, wie „Rana Plaza“ zeigt. ...mehr

erstellt am 21.April, 11:00
Kommentare 0
Die Zeichen der Zeit deuten - Holzuhren von „Kerbholz“

Die Zeichen der Zeit deuten - Holzuhren von „Kerbholz“

Letzte Woche hatte ich das Thema „Holzuhren“ unter dem Nachhaltigkeits-Aspekt unter die Lupe genommen. Unter den handelsüblichen Uhren aus Holz, die sich allesamt nachhaltige Kriterien als Anspruch auf die Internetseiten schreiben, konnte ich nur eine Firma als tatsächlich transparent in diesem Bezug empfehlen. Heute kommt noch eine weitere Holzuhren-Marke hinzu, die ich nicht unerwähnt lassen möchte. ...mehr

erstellt am 06.November 2016, 15:33
Kommentare 0
Holzuhren und „Tense“

Holzuhren und „Tense“

Holzuhren: Sie sind aktuell überall zu sehen, stilsicher und schmücken sich mit der Qualität, „eco-friendly“ oder „nachhaltig“ zu sein. Kleine und große Labels sprießen aus dem Boden und designen ihre eigenen Kollektionen von Uhren aus Holz. Ich bin den Holzspuren mal nachgegangen und habe geforscht, wie nachhaltig der Trend tatsächlich ist. ...mehr

erstellt am 27.Oktober 2016, 14:25
Kommentare 0
Der Wahn mit den Adventskalendern

Der Wahn mit den Adventskalendern

Der Adventskalender, der eigentlich eine pädagogische Hilfe zum Abzählen der Fastentage vor dem Heiligen Weihnachtsfest sein soll, wird von der Wirtschaft für unsägliche kapitalistische Verführungen genutzt - und so gut wie alle machen mit. Das große Schenken bleibt somit nicht nur auf Weihnachten begrenzt, sondern fängt bereits mit der Adventszeit an. Manche Adventskalender (auch für Kinder!) sind so teuer wie das Budget des Weihnachtsgeschenks für eine Person insgesamt. ...mehr

erstellt am 16.Oktober 2016, 14:45
Kommentare 1
Sommerabende mit dem Sonnenglas

Sommerabende mit dem Sonnenglas

In den letzten Monaten ist es vermehrt durch die Design-Blogs gegangen, das Sonnenglas. Erst als ich es im Weltladen sah, wurde mir klar, dass das Sonnenglas nicht nur praktisch ist und gut aussieht, sondern auch faire und ökologische Aspekte hat. ...mehr

erstellt am 23.August 2016, 00:23
Kommentare 0

Filmrezension: „Cowspiracy - Das Geheimnis der Nachhaltigkeit“

Heute wird die deutsche Fassung veröffentlicht, lange habe ich darauf gewartet. Die Crowdfunding-finanzierte Dokumentation in Spielfilmlänge wurde mit dem Publikumspreis des Südafrikanischen Eco Film Festivals 2015 ausgezeichnet und mit dem Preis für „besten ausländischen Film“ beim zwölften „Festival de films de Portneuf sur l'environnement“ prämiert. Mit Wasser und Strom sparen, weniger Autofahren usw. ist im Gegensatz zu dem Umweltdilemma, dass wir durch durchschnittlichen Fleischkonsum anrichten, nur wenig auszurichten – so die Hauptaussage des Films. ...mehr

erstellt am 18.März 2016, 00:16
Kommentare 2

Alternativen im Buchhandel unter der Lupe: Ecobookstore

Bücher, CDs, Hörbücher und Filme als Geschenke sind beliebt - vor allem in der Jahreszeit, wo man abends mal gemütlich zu Haus bleibt.- Gerade im Dezember bestellen viele ihre Geschenke über die großen, intransparenten Buchriesen – daher will ich mal der Utopia-Community meine recherchierten Alternativen aufzeigen. ...mehr

erstellt am 13.Dezember 2015, 23:57
Kommentare 7
Kastanienzeit: Ab in den Park, Waschmittel sammeln!

Kastanienzeit: Ab in den Park, Waschmittel sammeln!

Es ist wieder so weit: In Gärten, Parkanlagen und in unseren baumbepflanzten Straßen liegt sie herum: Die europäische Version der Waschnuss – die gemeine Rosskastanie. ...mehr

erstellt am 10.Oktober 2015, 17:56
Kommentare 0
One-for-One-Prinzip: Neuer e-Marktplatz von TOMS

One-for-One-Prinzip: Neuer e-Marktplatz von TOMS

Die TOMS-Schuhe sind in den USA und seit einiger Zeit auch in Deutschland (über Görtz) schon der Renner. Es handelt sich zwar nicht um ein Fair-Trade- und Bio-Produkt, aber die Einzelschicksale von Menschen werden nach der One-for-One-Prinzip nachhaltig verändert – jeder Kauf macht einen Unterschied. Daher stelle ich die Marke hier nun einmal vor. ...mehr

erstellt am 17.Juli 2015, 18:06
1 2 3 ...5  >