Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum

Wirklichkeit

"Wirklichkeit ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben." (Philip K. Dick)

Zum Titelbild: das ist ein verölter, blutender Wal im mexikanischen Golf, gezeichnet von meiner Tochter Liv Moana, damals (Anfang Juni 2010) grad noch 3. Was tun wir eigentlich unseren Kindern an?

Kommentare 0
Hilfe für die Philippinen

Hilfe für die Philippinen

Der Typhoon Yolanda - aka Haiyan - übertrifft alles, was bisher an Stürmen aufgetreten ist. Er entspricht aber den Erwartungen im Rahmen des Klimawandels. Es ist schwer sich eine Vorstellung zu machen, was ein Sturm mit Spitzengeschwindigkeiten um 380 km/h bedeutet: der Energiegehalt, der letztlich mit den Zerstörungen korreliert, ist proportional der dritten Potenz der Geschwindigkeit. Daraus ergibt sich, daß Haiyan 5 X stärker war, als der Rekord Wintersturm Kyrill vor einigen Jahren. Die Zerstörungen haben deshalb epische Ausmaße und sind mit menschlicher Intuition kaum noch zu erfassen. Wir haben uns zu einer Benefiz Auktion entschlossen, die aktuell auf ebay läuft. ...mehr

erstellt am 13.November 2013, 00:30
Kommentare 7

Von Fracking, Zitronen und Wohnzimmertischen

Was hat Fracking mit einem Wohnzimmertisch und einer Zitrone gemein? Ist es der Anfang eines neuen Energiebooms? Die Lösung aller Probleme? Oder ist es doch in Wirklichkeit etwas ganz anderes... eine kurze Parabel... ...mehr

erstellt am 27.Februar 2013, 11:45
Kommentare 22

Politik und Wirklichkeit

Wenn man den alten Chinesen Glauben schenken darf, und ich denke man darf, dann ist eine gute Staatsführung unsichtbar, unbemerkbar. Gleichgewicht ist das wichtigste Stichwort taoistisch-konfuzianischer Politikideale – Gleichgewicht und Orientierung an der Realität. Nun lieferte Philip K. Dick eine interessante Definition der Wirklichkeit: "Wirklichkeit ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben." Ich selber sage gerne, der Natur (oder dem Universum) sind unsere Ansichten, Meinungen, Theorien und Hypothesen herzlich egal. Politik und Wirtschaft der Zukunft werden allerdings nicht umhin kommen, sich mit den Realitäten der sie umgebenden Welt auseinanderzusetzen – etwas, das sie schlichtweg nicht tun und möglicherweise sogar noch nie konsequent getan haben. ...mehr

erstellt am 10.November 2011, 10:27
Kommentare 3

Geld oder Welt? Auf dem Weg zum Weltsyndrom...

Herr Wulff bittet im Fernsehen salbungsvoll um Spenden für die Hungernden der Welt, während mehrere Zehnerpotenzen höhere Beträge zur Rettung von Kunstgebilden Namens Banken aufgebracht werden sollen. Von Klima, Rohstoffknappheit und Co ist keine Rede in dieser Zeit... ...mehr

erstellt am 10.Oktober 2011, 11:20
Kommentare 5
Finanztransaktionssteuer weltweit: China macht es bereits vor!

Finanztransaktionssteuer weltweit: China macht es bereits vor!

Argumente der Bankenlobby reine Propaganda: China ist Vorreiter mit Finanztransaktionssteuer in Shanghai und Hongkong. ...mehr

erstellt am 06.Oktober 2011, 09:36
Kommentare 11

IEA Chef Fatih Birol bestätigt: Peak Oil bereits überschritten

Bereits im November letzten Jahres sprach die internationale Energieagentur IEA völlig unaufgeregt vom Ölfördermaximum (Peak Oil) in der Vergangenheit: schon im Jahre 2006 soll das Fördermaximum erreicht worden sein. IEA Chef Fatih Birol wiederholte jetzt diese Einschätzung in einem Interview mit dem australischen Magazin ABC Catalyst. ...mehr

erstellt am 03.Mai 2011, 13:03
Kommentare 9

Alternativlos, Alternativlos, Alternativlos... langsam wirds langweilig.

Zeit ist Geld und Geld regiert die Welt - und das Geld wird von den Banken regiert. Die sind systemrelevant und alternativlos. Welches System? Das System, das sie selber darstellen. Ich zitiere nachstehend einmal aus dem aktuellen Newsletter der Schutzgemeinschaft für Bankkunden. ...mehr

erstellt am 01.Mai 2011, 13:32
Kommentare 9
Fukushima Langzeit Auswirkungen: und wir haben es doch gewußt!

Fukushima Langzeit Auswirkungen: und wir haben es doch gewußt!

Die Menschen verlieren inzwischen den letzten Rest an Vertrauen in die Politik, und das aus gutem Grund. Ich bekomme Magenkrämpfe bei Floskeln wie "es konnte niemand wissen". In meinem Buch "der vierte Affe" (2003) gibt es ein Kapitel über den Zusammenhang von radioaktiver Kontamination und Biokonzentration (Anreicherung über verschiedene trophische Stufen der Nahrungskette). Hier ein Auszug daraus (das ist keine Werbung - das Buch ist ohnehin nicht erhältlich, da der Verlag pleite ging). Wir haben hier genau das Szenario, das im Falle Fukushima eine wichtige Rolle spielt. ...mehr

erstellt am 28.März 2011, 13:09
Kommentare 4

Banker Hoppenstedt fordert Abschaffung der Finanzindustrie!

Hoppenstedt sieht Welt am Wendepunkt ...mehr

erstellt am 18.März 2011, 13:02
Kommentare 2
Chaos, Risiko und SuperGau: Dr. Merkel und die Mähr von den Maßstäben der Wissenschaft

Chaos, Risiko und SuperGau: Dr. Merkel und die Mähr von den Maßstäben der Wissenschaft

Was genau ist mit Frau Dr. Merkel los? Auch in Ihrer heutigen Ansprache bemühte Frau Merkel wieder das Wort von den wissenschaftlichen Maßstäben. Angeblich sei demnach derlei wie der Fukushima Supergau nicht denkbar gewesen. Ebenfalls nach wissenschaftlichen Maßstäben seien wir demnach nicht direkt betroffen. Ich sehe das leider etwas anders! ...mehr

erstellt am 17.März 2011, 10:33
1 2  >