Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum

Bücher, Filme und TV / Allgemeines

Jugend-Symphonie-Orchester Simon Bolivar aus Venezuela - CD.s DVD.s mp3-Downloads etc.

berniewa schrieb am 18.04.2012 um 21:12

Einige Infos über das Orchester und das dahinter stehende soziale Projekt gab es bereits z.B. hier zu finden (Haupttext + Kommentare) https://utopia.de/0/blog/freedom-happiness-and-sensitivity-for-beauty-for-all-beings-in-solidarity-berniewa-s-utopia/kinder-der-welt-5-mit-musik-aus-der-armut-venzuelas-projekt
und hier
https://utopia.de/0/blog/freedom-happiness-and-sensitivity-for-beauty-for-all-beings-in-solidarity-berniewa-s-utopia/venezuelas-bestes-jugendorchester-spielt-in-luzern

Nun hier im Folgenden eine kleine Liste von DVD.s, CD.s, mp3-Downloads etc.:

    berniewa schrieb am 18.04.2012 um 21:13

    1. The Promise of Music , Dokufilm, 2008,
    Regie: Enrique Sánchez Lansch ,
    z.B. auf DVD erschienen

    2. El Sistema - Musik die das Leben verändert, Dokufilm 2009
    Regie: Paul Smaczny, Maria Stodtmeier
    z.B. auf DVD erschienen

    3: L. v. Beethoven: Symphonie Nr. 5 und 7,
    Dirigent: Gustavo Dudamel,
    z.B. auf Musik-CD 2008

    4: Tschaikowsky: 5. Sinfonie und Orchesterfantasie Francesca Da Rimini
    z.B. auf Musik-CD 2009 oder mp3 z.B. bei Amazon

    berniewa schrieb am 18.04.2012 um 21:15

    5: "Tschaikowsky-Shakespeare" :

    von Peter I. Tschaikowsky die Orchestervorpsiele zu Shakespeares
    ... Hamlet
    ... Der Sturm
    ... Romeo und Julia,
    Dirigent: Gustavo Dudamel,
    z.B. auf Musik-CD 2011
    mit einem Essay von Simon Callow im Booklet (neben Englisch, Französisch und Spanisch auch auf Deutsch)

    [hier eingestelles Foto v mir hab ich selbst aus pers Gründen wieder gelöscht am 26 3 2013]


    6: Live from Salzburg ... Beethoven / Mussorgski
    mit Martha Argerich (Konzertflügel) und anderen, Konzertmitschnitt-Dokufilm,
    z.B. 2009 auf DVD herausgekommen

    7: Revueltas: La Noche de Los Mayas
    z.B. seit 2010 als mp3 Download z.B. bei Amazon
    oder mit dem Titel "Rite" (zusammen mit Strawinskys Sacre du Printemps) auf CD

    8: Fiesta - mit Kompositionen von L. Bernstein, G. Alberto, R. Silvestre, R. Aldemaro,
    Dirigent: Gustavo Dudamel
    z.B. auf Musik-CD 2008

    berniewa schrieb am 18.04.2012 um 21:24

    In meinem eingangs oben schon verlinkten Blogeintrag "Kinder der Welt (5) ..." am 21.12.2010, habe ich zu dem Orchester übrigens folgendes geschrieben (falls jmd nicht extra dorthin klicken möchte)

    "(...) Jugendorchester gibt es sicher viele in der Welt, aber wohl keines exemplifiziert so eindrucksvoll, wie Kinder aus z.T. ärmsten Verhältnissen durch Musik wieder eine Perspektive in ihrem Leben gefunden haben, wie das Simon Bolívar Jugendorchester Venezuelas und Gustavo Dudamel

    Noch zu Zeiten als im 20. Jahrhundert eine Minderheit von Multimillionärsfamilien Venezuela nachhaltig in postkolonialer Armut hielt, bei gleichzeitiger extremer Bereicherung ihrer selbst, hatte ein Idealist die Idee, Straßenkindern und anderen Kindern aus armen Verhältnissen eine Perspektive zu geben - durch Musik.
    Landesweit initiierte er - unterstützt durch Spenden aus aller Welt - Kinder- und Jugendorchester. Ohne jeden Zwang entdeckten Tausende Kinder - in vielen Kinder- und Jugend-Orchestern des Landes - auf diese Weise plötzlich Fähigkeiten, die sie vorher kaum bei sich vermutet hatten. Zugleich erweiterten sie dabei ihre kommunikativen Kompetenzen, und hatten dabei durch Gemeinschafts- und Erfolgserlebnisse großen Spaß.

    Nicht zuletzt half dies vielen, auch in anderen Bereichen ihres Lebens nicht zu resignieren, nicht in Teufelskreise von Waffen- und Drogenhandel etc. zu geraten, sondern Hoffnung für ein menschenwürdigeres Leben zu schöpfen.

    Zwar änderte dies noch nicht alle politisch-ökonomischen Verhältnisse, die sie umgaben, aber zumindest soweit es an ihnen selbst lag, schöpften sie dadurch neue Kraft und neue Hoffnung, und vielen half dies tatsächlich ein gutes Stück aus der Armut.

    Einer von ihnen ist der mittlerweile sogar weltberühmte Violinist und Dirigent Gustavo Dudamel, der heute sogar als Gastdirigent Weltklasseorchester zu leiten eingeladen wird.

    Eine Kostprobe ist das sagenhafte Werk Fuga Con Pajarillo des venezolanischen Komponisten Aldemaro Romero, das hier mit besagtem Orchester (hier schon die Besetzung der jungen Erwachsenen) und einigen Gastmusikern sehr schön zu erleben ist:





    Möge dies ein Impuls für viele andere hoffnungsvolle Projekte weltweit werden, ob durch Musik oder auf andere Weise (...)"

    Soweit das Zitat.

    Das ganze nicht zuletzt auch interpretierbar als ein Beitrag für ein gutes Gedeihen der "Pflanze des Glücks" in der Welt ... (zum Thema "Pflanze des Glücks" vgl. auch https://utopia.de/0/blog/freedom-happiness-and-sensitivity-for-beauty-for-all-beings-in-solidarity-berniewa-s-utopia/die-pflanze-des-gluecks )

    Berthild Lorenz schrieb am 20.04.2012 um 11:55

    Gibt es außer Musik und Gebärdensprache und Gefühlsmonsterkarten nocht etwas, was so unmissverständlich WELTWEIT die MENSCHEN alle verbindet?

    berniewa schrieb am 20.04.2012 um 13:04

    Hallo Berthild, vielleicht schon, zumindest annähernd, z.B. mögen auch sehr viele Menschen bunte und duftende Pflanzen (Bäume, Blumen ...) oder ganze Landschaften. Da scheint es auch sehr tief im Menschen verwurzelte Gemeinsamkeiten zu geben, auch wenn es natürlich immer individuelle und kulturelle besondere Ausprägungen gibt.

    (aber) was sind denn Gefühlsmonsterkarten?

    Berthild Lorenz schrieb am 20.04.2012 um 15:48

    www.gefuehlsmonster.eu

    Und hier zeigt die Ideengeberin, wie sie hilfreich sind. Bitte alle drei Kurzvideos ansehen; es lohnt sich!
    Ihr Sohn hat diese schönen Karten gestaltet!










    berniewa schrieb am 20.04.2012 um 15:56

    Hi Berthild, nebenbei bemerkt: Hätte i c h das jetzt gepostet, würde sicher gleich jmd kommen und mir "off topic" vorwerfen,
    aber meinerseits danke für die infos - schließlich gerhör ich zu den Menschen, die Zusammenhänge auch dann verstehen, wenn einer dafür halt sozusagen 1x um die Ecke denken muss ;`)

    Berthild Lorenz schrieb am 20.04.2012 um 16:40

    Ja, auf der Website kann Mensch mit sich selber arbeiten, um sich klar zu machen, welches Bedürfnis bei einem negativ erlebten Gefühl nicht befriedigt wurde, ist wirklich richtig hilfreich alles! Gefühle Scan; am schwarzen Erstmonster, gezeichnet vom Sohn, als er ein Junge war!

    berniewa schrieb am 23.04.2012 um 17:49

    Zum Welttag des Buches heute ( http://de.wikipedia.org/wiki/Welttag_des_Buches_und_des_Urheberrechts )
    dazu an dieser Stelle:

    Jan Caeyers : Beethoven. Der einsame Revolutionär

    Berthild Lorenz schrieb am 24.04.2012 um 11:28

    Bei "meiner" Buchhändlerin gab's selber gebackene Kullerkekse geschenkt...