Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum

oekojobs - Lohas und Öko als Beruf"ung" / Allgemein

Impactcoder - Jobs für Softwareentwickler*innen

Thema abonnieren
impactcoder schrieb am 16.07.2017 um 10:16

Ich habe bemerkt, dass es als Softwareentwickler nicht einfach ist Jobs im Nachhaltigkeitsbereich zu finden.
Daher habe ich das Projekt impactcoder gestartet.

Noch weiß ich nicht ob es genügend Softwareentwickler*innen gibt, die ebenfalls nach Jobs mit Sinn suchen. Ich freue mich daher sehr über Anmeldungen am impactcoder-Newsletter, da sie für mich eine Interessensbekundung darstellen und mir sagen: "Ja, mach weiter."

    Maria_L schrieb am 16.07.2017 um 17:45

    Seite wird nicht gefunden??

    impactcoder schrieb am 16.07.2017 um 20:00

    Dank für das Bescheidgeben! Die Seite ist jetzt wieder erreichbar.

    Maria_L schrieb am 17.07.2017 um 11:24

    Grundsätzlich ist das eine gute Idee und ich wünsche Dir viel Erfolg damit.
    Ich habe den Newsletter bestellt und damit mein Interesse bekundet, obwohl ich selbständig bin und weder Job noch Mitarbeiter suche.
    Deine Frage "ob es genügend Softwareentwickler*innen..." ist natürlich sehr berechtigt, weil es solche Plattformen schon einige gibt (wenn auch nicht mit der grundsätzlichen Beschränkung auf sinnvolle Jobs) und weil so eine Plattform natürlich nur überlebt, wenn sie schnell dern toten Punkt überwindet.
    Ganz wichtig ist also die Frage, wo vermarkten und wie wird man in Suchmaschinen gefunden.
    Vielleicht solltest Du noch auf ein anderes Kwywort optimieren als "sinn".
    Jeder definiert das anders und vermutlich sucht niemand nach Jobs mit Sinn, sondern evt. andere Keywords, also nachhaltigkeit, Umweltschutz, fairer handel oder ähnl.
    Darüber wonach Leute noch suchen, die nach Jobs gibt ja ein Suggestions-Tool auskunft.
    Mich würde die Plattform tatsächlich interessieren, wenn auch Projekte "mit Sinn" angeboten werden, für Freelancer und kleine Web-Agenturen, wie unsere.
    Vielleicht könntest Du diesbezüglich die Zielgruppe noch erweitern?

    impactcoder schrieb am 17.07.2017 um 16:35

    Vielen Dank für dein ausführliches Feedback!! :)

    Es gibt tatsächlich einige Plattformen in Richtung "Job mit Sinn", wie z.B. https://goodjobs.eu/ oder http://www.talents4good.org/. Dabei ist mir aufgefallen, dass es so gut wie keine Entwickler-Stellen angeboten werden.
    Auf der anderen Seite gibt es einige Plattformen wie monster.de, die mit Entwickler-Stellen förmlich überquellen, dafür aber so gut wie keine Jobs im z.B. Nachhaltigkeitsbereich anbieten.

    Impactcoder soll da die Suche erheblich erleichtern. Es gibt nämlich einige Stellen im Schnittbereicht (Entwicklerjob und Nachhaltigkeit/Umweltschutz/Fairer Handel/etc.). Die sind nach meiner Erfahrung aber nur mit sehr (zu?) viel Fleißarbeit zu finden.


    Du hast absolut recht. "mit Sinn" ist noch kein passender Begriff. Je nach Sichtweise kann auch ein Entwicklerjob für Frackingmaschinen "mit Sinn" sein. Aus Sicht von Impactcoder wäre das aber kein Job mit Sinn. ;)
    Hier suche ich noch nach einer guten Ansprache.

    Ich kann mir auch gut vorstellen, das, wie du sagst, auf Impactcoder Projekte angeboten werden. Auch diverse OpenSource Projekte gehen in eine Richtung die gut auf Impactcoder passen würden, wie z.B. http://hospitalrun.io/.

    Maria_L schrieb am 17.07.2017 um 17:10

    "Hier suche ich noch nach einer guten Ansprache."
    Ja, das wird nicht einfach.

    Ich habe bei https://ubersuggest.io/ Jobs eingegeben (unbedingt auf Suche in Germany einstellen) und da sieht man, daß die Mehrheit der Leute nach regionalen Kombinationen sucht (immer die 10 Häufigsten Kombinationen für einen Buchstaben werden angezeigt).

    Ich würde mir an Deiner Stelle eine lange Liste zusammenschreiben an denkbaren Kombinationen (frage in Deinem Bekanntenkreis jede(n), der/die nicht schnell genug entkommt ;-))
    Also z.B.
    grüne Jobs
    Jobs Nachhaltigkeit
    Jobs Umweltschutz
    u.s.w.

    Diese Liste würde ich dann im Google Keyword-Tool einfüttern, um zu sehen, welche Kombination am meisten Nachgefragt wird, und am wenigsten Mitbewerber hat (die für die Kombination Anzeigen stellen).
    Das wird dann die Kombi, die möglichst häufig verwendest.

    Solche Überlegungen bezüglich Begrifflichkeiten kann man am Besten treffen, wenn man ganz stumpfsinnige Recherche betreibt, weil meistens die eigenen Vorstellungen und Ideen (des Plattform-Profis) von dem abweichen, was Menschen in der Situation tatsächlich suchen.

    Brelorider schrieb am 20.07.2017 um 09:47

    ok manche denken ja nicht mal so weit :/

    Croarkzur schrieb am 20.07.2017 um 13:09

    Denke die meisten Software-Entwickler arbeiten eher um Erfolg zu haben. Es gibt einfach zu wenig Leute die generell an das Morgen denken.


Beitrag schreiben