Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum

Politik & Gesellschaft / Allgemeines

offene Fragen zur AZK (Anti Zensur Koalition) - Vorwurf berechtigt? AZK = Scientologen = Holocaustleugner

inaktiver User 67453 schrieb am 15.05.2011 um 15:53

Aufgrund einer Unterstellung von topist „ich würde Reklame für Holocaustleugner und Scientologen“ machen.
https://utopia.de/0/gruppen/politik-gesellschaft-93/diskussion/reaktionen-auf-den-tod-von-osama-bin-195293?page=10#comment-251185

Das war die Frage – nachdem die AZK als solche bezeichnet bzw. mit diesen Gruppen in Verbindung gebracht wurde.

Ich möchte herausfinden, was dran ist an diesen Vorwürfen.

Das Forum ist inzwischen geschlossen.
Nach dem Vorwurf gegen mich als Sympathiesantin der AZK sind dort ein paar Fragen offen geblieben

Die Antwort nach jetzigem Stand: NEIN - der Vorwurf ist nicht berechtigt

Zur Klärung möchte ich keine Beiträge und Behauptungen ÜBER die AZK, sondern
ich suche Aussagen von Verantwortlichen der AZK die derartige Behauptungen bestätigen.

Der AZK geht es darum
, dass jeder seinem Recht auf freie Meinungsäußerung nachkommen kann UND damit im nächsten Schritt darum, dass alle Bürger sich selbst überhaupt eine Meinung zu einzelnen Themen bilden KÖNNEN.

Wir haben ein Recht auf Information!
Informationen werden uns je nach Thematik zumindest teilweise vorenthalten.

Zur Entstehungsgeschichte der AZK:

Die Verleumdungsgeschichte von Ivo Sasic - nur ein Beispiel von vielen

Es gibt Parallelen zu vielen Menschen die sich gegen Ungerechtigkeit, Lügen und Zerstörung wehren.

Die Dokumentation: Gekaufte Wahrheit, und viele Filme und viele Beiträge über Gentechnik belegen, dass dies leider keine Ammenmärchen sind.

Kritiker werden in allen wichtigen Bereichen verleumdet und Schlimmeres.

Trotzdem gibt es immer mehr mutige Menschen – und die brauchen wir - danke für diesen Einsatz!

Verleumdung, Verhaftung mitsamt seiner Kinder, Untersuchung ohne Ergebnis, Entlassung
- aber keine Korrektur davon in den Medien.

http://a.blip.tv/scripts/flash/stratos.swf?file=http%3A%2F%2Fblip.tv/rss/flash/1836463&showplayerpath=http%3A%2F%2Fa.blip.tv%2Fscripts%2Fflash%2Fstratos.swf&feedurl=http://azk.blip.tv/rss/flash&brandname=blip.tv&brandlink=http://blip.tv/%3Futm_source%3Dbrandlink&enablejs=true

Die Internet-Seite der AZK http://www.anti-zensur.info/index.php

https://utopia.de/0/gruppen/politik-gesellschaft-93/diskussion/reaktionen-auf-den-tod-von-osama-bin-195293?page=17#comment-251481

im weiteren Austausch habe ich die Frage gestellt:

Wo sind Aussagen von den Verantwortlichen der AZK zu oder über Scientologen und Holocaustleugnern die eine Vermengung wie sie gebracht wurde rechtfertigen würden?

Folgendes war die Antwort – leider keine Aussagen von Verantwortlichen der AZK

https://utopia.de/0/gruppen/politik-gesellschaft-93/diskussion/reaktionen-auf-den-tod-von-osama-bin-195293?page=18#comment-251595

topist schrieb am 10.05.2011 um 08:08 AZK? I Have Friday on my Mind

(http://www.freitag.de/community/blogs/czechbot/cui-bono-anti--zensur-klingt-doch-gut-was-steckt-dahinter)

In dem Link wird ein Vortrag beschrieben, dieser ist als Video auf der AKZ-Internetseite verfügbar.
Beitrag und Film kann man schön vergleichen.


Folgende Fragen von Maria_L sind noch offen:

https://utopia.de/0/gruppen/politik-gesellschaft-93/diskussion/reaktionen-auf-den-tod-von-osama-bin-195293?page=18#comment-251509

@fantast, von dem Gründer der AZK Ivo Sasek gibt es den Spruch "Wer mir jetzt nicht gehorcht, gehorcht dem Herrn nicht!"

Wie geht das für Dich mit einem Recht zur freien Meinungsäußerung zusammen?


Dazu erstmal eine Frage:
An welcher Stelle oder wo verlangt er denn (für mich derzeit angeblich) gehorsam?

Von GEHORSAM IHM (der Person Ivo Sasek) gegenüber und diesem Zitat habe ich nichts mitbekommen. "Blinden Gehorsam" lehne ich ab.

Diese Zitate habe ich in folgenden Quellen gefunden – wikipedia, esowatch und antiveganwiki.

Kein Interview von ihm – keine Aussage von ihm die dieses Zitat bestätigt.

ABER:

Ivo Sasek fordert uns auf GENAU hinzuschauen, hinzuhören und zu HINTERFRAGEN - VON WEM und WAS uns erzählt wird.

Menschen sind fehlbar, wenn nicht heute – vielleicht morgen.
Menschen können sich ändern – etwas falsch einschätzen oder oder.

Deshalb traue ich keinem Menschen „blind“.
Die Eigenverantwortung kann man nicht abgeben, sie ist nicht übertragbar.

Ich kann mich darauf „rausreden“ dass ich jemandem blind vertraut habe, aber für die Folgen bleibe ich trotzdem verantwortlich.

Du schreibst, Du stehst zu 100% hinter dem Konzept der AZK.
Bist Du Mitglied der OCG (Organischen Christus-Generation)?


Ich steh zu 100 % hinter dem Konzept der AZK bzgl. Meinungsfreiheit und freie Meinungsbildung.

Die OCG ist mir fremd, ich kenne sie nicht, bin kein Mitglied und habe logischerweise deshalb auch keine Meinung dazu.

    Maria_L schrieb am 15.05.2011 um 17:44

    "leider keine Aussagen von Verantwortlichen der AZK"
    Du glaubst ja wohl nicht im ernst, daß die Verantwortlichen ihre Nähe zu Holocaustleugnern öffentlich bestätigen würden?

    Für mich reicht es, daß sie Holocaustleugnern eine Plattform geben.

    Einige der anderen Fragen und die Zitate mit Links auch zur sektenähnlichen OCG habe ich Dir gerade auf Deine PN an mich hin geschickt. Da wußte ich noch nicht, daß Du die gleichen Fragen hier auch gestellt hast.
    Ich mag das nicht alles noch mal aus meiner Mail glauben.
    Du kannst die Zitate und Links gerne übernehmen.


    Ein Anhänger einer sektenähnlichen Religionsgemeinschaft traue ich auch grundsätzlich nicht zu, zur freien Meinungsbildung beizutragen.

    Ich bin auch ohne AZK in der Lage, mir eine Meinung zu bilden.

    inaktiver User 67453 schrieb am 18.09.2011 um 12:23

    “Prüft aber alles, und das Gute behaltet.” (1Thess 5,21)

    Wenn ich mich informiere, reicht es mir nicht von irgendjemandem eine Aussage über jemand anders zu bekommen. Deshalb vergleiche Aussagen verschiedener Quellen und selbstverständlich auch die Aussagen des Betroffenen.

    Hier aussagen verschiedener Quellen zu Ivo Sasec

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ivo_Sasek

    So "vorgewarnt" empfehle ich sich selbst ein Bild zu machen - sowohl über die AZK, als auch die OCG.

    Hier kommt er selbst und drei seiner erwachsener Kinder zu Wort
    http://www.sasek.tv/index.php?keyword=schweiz5

    ... Wer ist und was lehrt Ivo Sasek?
    http://www.bibelbund.de/htm/2002-2-41.htm
    Der Autor ist Theologiestudent an einer bibeltreuen Ausbildungsstätte in Deutschland und möchte aus persönlichen Gründen anonym bleiben.

    HOME Page http://www.ivo-sasek.ch/ und http://anti-zensur.info/


    IVO SASEK - Ein Aussteiger berichtet
    http://www.beobachter-forum.de/

    "Ich habe noch viele andere kennengelernt, deren Leben Gott durch Ivos Dienst
    total verändert hat! Einige haben auch eine eigene Homepage gemacht: ..."
    Andreas Flachowsky
    Daniel Scheiber
    Familie Scheidt
    Familie Gruber
    Familie Erne
    Familie Aschmer

    Weitere Informationen findet ihr auf der Novatoriumsseite: www.novatorium.de
    http://www.beobachter-forum.de/seite2.htm

    Maria_L schrieb am 18.09.2011 um 19:20

    Ich finde, der andere Thread wurde damals zu recht geschlossen, weil alles gesagt war.

    Wen interessiert ernsthaft, welche Anhänger von Ivo Sasec eine eigene Homepage haben? Genauso könnten wir hier anfangen, über Scientology zu diskutieren und Homepages der Gegner und Befürworter verlinken, bis uns die Links zu den Ohren raus wachsen.

    Was genau soll das bringen?

    Und warum wird uns unter dem Titel "IVO SASEK - Ein Aussteiger berichtet" eine Lobeshymne über Sasek serviert?

    Ich schließe mich dem an, daß es sich bei Sasek und OCG um eine Sekte handelt und bin für sofortige Schließung des Threads, der mit dem Thema Nachhaltigkeit nicht im geringsten was zu tun hat.

    SILKY schrieb am 18.09.2011 um 19:34

    maria_l schrieb:'Wen interessiert ernsthaft, welche Anhänger von Ivo Sasec eine eigene Homepage haben? Genauso könnten wir hier anfangen, über Scientology zu diskutieren und Homepages der Gegner und Befürworter verlinken, bis uns die Links zu den Ohren raus wachsen."

    gut gebruellt loewin!

    berniewa schrieb am 18.09.2011 um 20:05

    AZK und Herrn Sasek kenne ich bisher nicht.

    Mir scheint aber folgendes grundsätzlich wichtig bei solchen Themen:



    In vielen Fällen (ob hier, lasse ich wie gesagt zunächst ganz offen; das wäre zu prüfen)

    nutzen Menschen das Argument der angeblichen oder tatsächlichen Zensur

    und andere zunächst sehr aufklärerische Parolen / Ideale etc,

    um sich selbst auf diese Weise unter der Hand als Zensierte oder gar Verfolgte darzustellen.

    Von den Nazis (früher und heute) ist mir das ebenso schon zu Ohren gekommen wie z.B. von Scientology.

    Daher gilt der abstrakt richtige Aufruf, genau hinzusehen etc. gerade manchmal auch sehr für Menschen oder Organisationen, die diese aufklärerischen Worte benutzen.

    berniewa schrieb am 18.09.2011 um 21:08

    "bibeltreuen Ausbildungsstätte" versteh ich nicht ganz, v.a. das Adjektiv "bibeltreu". d.h. eigtl. hab ich schon Menschen getroffen, die sich auch so definieren, Manche davon persönlich durchaus ganz nett.

    Aber ich wette aber mindestens eine Flasche Öko-Weizenbier, dass der Heilige Geist gerade in solchen Kreisen nicht stärker weht, als in so manchen vermeintlich "untreuen", sogar manch vermeintlich "gottlosen" Kreisen etc. (Einlösung der Wette ggf. im Jenseits bzw. beim sog jüngsten Gericht. Ich freu mich schon)

    Um den wirklich guten Spruch anzuwenden, den fantast67 zitiert hat:

    “Prüft aber alles, und das Gute behaltet.” (1Thess 5,21)

    Das als Kern der Bibel genommen, und schon lassen sich unzählige Widersprüche einfach auflösen (meine ich nicht ironisch und nicht polemisch). Nur bleibt damit erstmal völlig unbeantwortet, was das Gute sei. Gerade das wollen aber viele erst aus der Bibel herauslesen. Das ist dann wie mit Münchhausen, der sich selbst aus dem Sumpf gezogen haben will ... Auch Sätze wie "Gott ist Liebe" sind immer erst interpretationsbedürftig. Denn was ist Liebe? u.s.w. So einfach scheint es mir also mit der Bibeltreue nicht zu sein - mal ganz abgesehen von der damit oft verbundenen Meinung, sie sei wortwörtlich vom Hl Geist inspiriert. Und damit verbunden eine irrationale Ablehnung historisch seriöser Bibelforschung, die es ja durchaus gibt (obwohl diese evtl immer noch zu sehr an offizielle kirchliche Meinungen gebunden ist)

    topist schrieb am 18.09.2011 um 23:06

    "Aufgrund einer Unterstellung von topist „ich würde Reklame für Holocaustleugner und Scientologen“ machen.

    Ohne Link zu der angeblichen "Unterstellung" ist diese Behauptung nicht nachprüfbar und könnte selbst nichts als eine Unterstellung sein.

    Nachtrag um 23:39 Uhr:

    Habs inzwischen selbst gefunden (es ist schon eine Zumutung, selbst für die Überprüfbarkeit sorgen zu müssen). Hier ist das Originalzitat:

    "Von jemandem, der schonmal für die AntiZensurKoalition der Klimaspektiker, Holocoustleugner und Sientologen Reklame machte"

    Und das ist nichts als die Wahrheit. Die Unwahrheit sagt dagegen, wer mir unterstellt, ich hätte "Reklame für Holocousteugner und Sientologen" unterstellt.

    Wer den Unterschied nicht erklennt, tut mit wirklich Leid.

    topist schrieb am 18.09.2011 um 23:21

    Hintergründe zur AZK siehe:

    http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Anti-Zensur-Koalition

    http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Das-Klassentreffen-der-unheimlichen-Patrioten/story/25399999

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ivo_Sasek

    http://www.freitag.de/community/blogs/czechbot/cui-bono-anti--zensur-klingt-doch-gut-was-steckt-dahinter

    http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/Die-Sektenfamilie/story/12486324

    topist schrieb am 18.09.2011 um 23:30

    "... und bin für sofortige Schließung des Threads, der mit dem Thema
    Nachhaltigkeit nicht im geringsten was zu tun hat."


    Ich schließe mich an und spreche mich dafür aus, dass der gesamte Inhalt in die folgende Gruppe verschoben wird:

    https://utopia.de/0/gruppen/kritik-an-aberglauben-esoterik-und-505

    inaktiver User 1038 schrieb am 19.09.2011 um 00:36

    Ich kannte AZK bisher nicht.

    Whois liefert für die AZK-Seite als Owner einen gewissen Elias Sasek (Abruf am 18.9.2011, ca 23:30):
    Verantwortlicher der AZK-Seite ist (Abruf am 18.9.2011, 23:30): Ivo Sasek

    ---
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ivo_Sasek (Abruf am 18.9.2011, ca 23:30).

    Auf dem von Ivo Sasek geleiteten Anti-Zensur-Koalitions-Kongress am 31. Oktober 2009 in St. Gallen trat er u.a. zusammen mit Jürg Stettler, dem Präsidenten der Schweizer Scientology-Kirche, und dem Holocaustleugner Bernhard Schaub auf.[8]

    Meine Bewertung: wer auf einem Kongress spricht, setzt sein Renommee aufs Spiel und hat von daher eine gewisse Verantwortung, sich über den Kongress, das Thema und die anderen Redner zu informieren. Wer einen Kongress leitet, ist eindeutig verantwortlich dafür, wer da spricht. Herr Ivo Sasek ist daher bei mir unten durch.

    ---
    Auf der AZK-Seite wird ( http://www.anti-zensur.info/index.php?page=WerWasAZK Abruf 18.9.2011, 23:50):

    - Virologie allgemein verleugnet
    - HIV im Speziellen verleugnet
    - Impfungen verleugnet
    - der menschengemachte Klimawandel verleugnet
    - Wissenschaft verleugnet

    Deutliche Anzeichen einer verschwörungstheoretischen Seite.

    ---
    Die andere Web-Seite von Herrn Sasek (http://www.ivo-sasek.ch , Abruf am 18.9.2011, 23:50) sagt:

    "Die OGC versteht die Menschheit als einen zusammengehörenden Organismus; die unterschiedlichsten Bemühungen von Menschen um eine Gerechtigkeit, die allen dient, sieht sie (die OCG) als Funktionen von Gliedern an diesem einen Leib. So wie in einem Leib innere und äussere Organe ganz unterschiedlichste Funktionen erfüllen, so auch wir Menschen mit all unseren politischen, religiösen, philosophischen oder wirtschaftlichen Aktivitäten. Die OCG vertritt den Standpunkt, dass ein so weltumspannender Organismus nur segensreich funktionieren kann, wenn er von einem entsprechend weltumspannenden und fähigen Haupt gelenkt wird. Dieses Haupt wird als Gott in Jesus Christus verkündigt. Der übernatürliche Friede Gottes begleitet jede von Ihm ausgehende Wirkung, Belehrung oder Führung. Diese "Frequenz" der Wirkungen Gottes in und durch uns unterscheiden und erkennen zu lernen, ist die Bemühung der OCG. Der oberste Grundsatz der Führung durch das Haupt Jesus Christus über uns als Seinem Leib sehen wir darin, dass Er nie zugleich dem einen Glied "hü" und dem anderen Glied "hot" sagt, sondern dass alles, was von Ihm kommt, stets von allen Gliedern gleichermassen als "hü" oder dann halt "hot" wahrgenommen wird. Der erfahrbare und unverwechselbare Friede Gottes ist daher unsere gemeinsame Navigation, die wir intuitiv "wie ein Mann" wahrnehmen lernen. Die OCG zeichnet sich durch tiefe Harmonie trotz entgegengesetzter Vielfalt aus."

    Meine Bewertung: da wird verquast formuliert: irgendjemand befiehlt, wo es lang geht (da Jesus Christus schon tot ist, ist das im Zweifel Ivo Sasek?) und der Gehorsam wird dann auch noch als Harmonie ausgegeben. Das hört sich für mich alles sehr nach Sekte an.

    ---

    Mein Fazit: AZK wird von Ivo Sasek betrieben und dieser Herr leitete eine Konferenz auf der Scientologen und Holocaust-Leugner sprachen (wenn stimmt, was in Wikipedia steht, wovon ich ausgehe): als Konferenzleiter trägt er Verantwortung für die Verbreitung der vorgetragenen Thesen. Ein kurzer Blick in die Selbstbeschreibungen der AZK- und OCG-Seiten des Herrn Sasek liefert ein Bekenntnis zu Verschwörungstheorien und Sektenhaftes.

    ---

    PS: Über Holocaust-Leugner brauchen wir nicht reden.

    Hart aber fair zu Scientology: