Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum

Alternativen zu babywelt Rossmann oder dm-babybonus?

marlenep fragte am 13.07.2013 um 09:46

Hallo Utopisten, die Drogerieketten Rossman und DM werben ja mit Babybonusprogrammen.
Hat da jemand Erfahrungen, Tipps etc. wie es mit der Werbung und mit Angeboten zu nachhaltigen Produkten aussieht? Lohnt es sich da mitzumachen oder sollte man sich lieber selbstständig über nachhaltige, schadstofffreie Produkte für das Baby informieren? Freue mich sehr auf hilfreiche Antworten! :)

  • antwortete am 13.07.2013 um 11:11
    Bin heute am ET angelangt und seit einiger Zeit beim Babybonus von dm angemeldet. Da sie eh meine Daten haben (Payback sei dank), war nicht mehr viel zu verlieren. Wenn ich bei dm kaufe, dann in der Regel Alverde-Produkte. Bei den ganzen Babybonus-Coupons war nichts davon zu sehen. Es gibt Pampers und Penaten, jede Menge unnötige Pflegemittel für den wunden Babypopo, die wahrscheinlich vollgestopft mit Chemikalien sind.
    Den einizigen Coupon, den einzulösen ich in Betracht ziehe, ist einer für Feuchttücher für unterwegs. Zuhause wird der kleine Hintern mit einem Waschlappen und warmem Wasser gesäubert.
    Über Rossmann kann ich nix sagen. Aber nach einer "Hart-aber-fair"-Sendung vor kurzem ist mir der Herr Rossmann eh sehr unsympathisch. Da kauf ich gar nichts mehr ein.
    • kommentieren
      kommentierte am 13.07.2013 um 12:45
      Auch für unterwegs gibt es Alternativen zu den fertigen Feuchttüchern, die mit allerlei chemischen Mitteln konserviert sind, wie z. B. Waschlappen und Thermoskanne mit Wasser oder selbstgemachte Kosmetiktücher mit Olivenöl.
  • antwortete am 16.07.2013 um 09:45
    Wir sind seit knapp 3 Jahren beim dm-Babybonus dabei und vom Nachhaltigkeitsaspekt kann man das echt vergessen. Nur Penaten und Hipp und so Zeug. Das 2 kind werd ich wohl nicht mehr anmelden.

    Liebe Grüße
    Julia
  • antwortete am 16.07.2013 um 10:33
    Hallo, vielen dank für Eure Infos. Dann also eher nicht anmelden! Gibt es noch jemand der Erfahrungen bei Rossmann gesammelt hat?
  • antwortete am 16.07.2013 um 22:13
    habe mich angemeldet, mit der hoffnung, rabatte für öko-/bio-produkte zu bekommen. fehlanzeige! ich kaufe für meine jungs die weleda-produkte und die öko-windeln etnweder von dm oder die öko-moltex. mit weleda habe ich sehr gute erfahrungen gemacht! breichen habe ich selber gekocht... oder mal die bio-gläschen aus dem bioladen. meine jungs wollten ruckzuck lieber das essen, was mama und papa gegessen haben. ich muss dazu sagen, dass ich sie beide ein halbes jahr voll gestillt habe und dann noch weiter "halbtags". so war der übergang zur "festen" nahrung eh sehr leicht :) aber das geht jetzt am thema vorbei.... lange rede, kurzer sinn: lohnt nicht, sich anzumelden!
    liebe grüße
    anna
  • antwortete am 17.09.2013 um 19:00
    Bringt leider gar nichts - ausser Werbung, Coupons und unnötige Geschenke, die man ehrlich gesagt nicht braucht! Keine wirklichen Preisvorteile, von den grossen Marken mal abgesehen!

    Ich hab uns wieder abgemeldet!
  • antwortete am 19.09.2013 um 14:22
    ja, ist eher mau... man muss bei rossmann nach alternativen pröbchen suchen...
    vom frauenarzt hab ich was von happymom bekommen und da waren zwei weleda-pröbchen drin.
    spannend fand ich ein heft von penaten, wo ausführlich alle inhaltsstoffe und deren super-wirkung aufgezählt wurden, nur der hauptbestandteil petrolatum fand keine erwähnung!
  • antwortete am 12.12.2017 um 09:24
    Hallo, ich bin gerade über diese uralte Diskussion gestolpert. Ich habe mich auch bei babyclub.de angemeldet, dort gibt es einen so genannte Holle Babyclub - die Mitglieder erhalten satte Rabatte auf den Kauf von Holle-Produkten bei Vitafy, ansonsten sind dort nette, normale Leute unterwegs und man wird nicht mit Werbung zugedonnert. Kann ich sehr empfehlen!

Antworten geschlossen

Es können keine weiteren Antworten geschrieben werden.