Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum

Diskriminierung im Alltag?

Frage abonnieren
Frage beantworten
7MeilenSneaker fragte am 12.07.2017 um 09:32

Hey Leute,

wurdet ihr im Alltag schon einmal diskriminiert? Als Frau, als POC, als Person, die nicht den heterosexuellen normativen Erwartungen entspricht?

Ich schreibe grade meine Bachelorarbeit über Diskriminierungserfahrungen im Alltag und höre mich daher zur Zeit ein wenig um, wie Betroffene das so empfinden.

Schreibt gern! Und tausend Dank!

  • antwortete am 12.07.2017 um 17:49
    Ich denke Du hast mehr Erfolg mit Deiner Umfrage, wenn Du einen Account mit Echtnamen und Bild einstellst und etwas näher über das Studium und das Thema der Arbeit schreibst.
    Wer sollte denn einem anonymen Account über derart sensible Themen Auskunft geben?
    So blöde ist doch niemand.
  • antwortete am 13.07.2017 um 15:12
    Sehe ich auch so. Starte lieber eine anonyme Umfrage und poste sie in passenden Foren. Da wirst du sicherlich auch gute Resonanz erhalten :)
  • antwortete am 14.07.2017 um 12:16
    Ja weil hier die leute jeglichen Qutsch rein schreiben werden.
  • antwortete am 14.07.2017 um 15:25
    Hallo,

    Versuch's doch mal auf Facebook? Oder auf dem schwarzen Brett (dsb__.de).

    Zu den Kommentaren. Ich finde ehrlich gesagt, dass Diffamierungen - gelinde gesagt - dieser Art unbedingt publik werden sollten. Das ganze Thema wird ja oft genug als Spinnerei abgetan, Leugnenden und Tolerierenden gehört mal ein Schuss vor den Bug verpasst - ggf. durch Konfrontation mit den vergessenen Schandtaten gegen o. geschilderte Gruppen im Alltag.

    Ich kann nur für mich sprechen, wenn ich sage, dass es mir mehr geholfen hat, darüber zu sprechen, als verletzt darüber zu schweigen, jede* hat natürlich das Recht, mit seinen Erfahrungen zu leben, wie sie* will.

    Tipp an TE - bei tarifcheck gibt es lustigerweise gerade eine Umfrage zu Diskriminierung gegen LGBTQI people von Seiten der Versicherungen, für die der LSVD zurate gezogen wurde: https://www.tarifcheck.de/umfrage-benachteiligung-durch-versicherungen-aufgrund-von-sexueller-orientierung-und-oder-trans-identitaet-923643/

    Die Ergebnisse der anonymen Umfrage werden im "Tarifcheck.de-Magazin" veröffentlicht, können aber auch kostenfrei per Mail angefragt und eingesehen werden.

    It's real btw, Gerade was Dinge betrifft, die weit in die Intimsphäre eindringen, sind sich viele Versicherungen nicht zu schade, bis zu seelischer Nacktheit hin zu bohren.
  • antwortete am 17.07.2017 um 15:33
    Ich persönlich noch nicht aber meine beste Freundin ist ausländerin und sie persönlich fühlt sihc bei der WOhnungssuche in MUC teilweise aufgrund Ihrer Herkunft diskrimminiert.
  • antwortete am 27.07.2017 um 08:42
    Nein, nie

Sie haben eine passende Antwort? Dann immer her damit!

(5000/5000)