Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum

Dünnes/Feines Haar

SandyM fragte am 21.07.2017 um 16:41

Hallo,
Ich habe sehr dünnes, feines Haar. Nicht solches wie man es beim googelt unter diesem Begriff findet, sondern wirklich sehr dünnes., oder fuzzelig wie ich gerne sage ;-)

Ich habe vor ca. einem Jahr mit Lavaerde angefangen zu waschen aber nach einiger Zeit festgestellt, das meine Haare dadurch immer speckiger wurden. Die Ablagerungen haben Sie beschwert und strähnig aussehen lassen.
Dann habe ich auf Haarseife gewechselt und da kommt jetzt nach Monaten das gleiche Problem auf. Die Haare gehen immer schlechter kämmen und sehen, naja...ungewaschen aus.
Dazu kommt das ich seitdem ziemlich viele Haare im Kamm habe und ja, wenn man eh nicht viele und dünne Haare hat, dann tut der Verlust jedes einzelnen weh.

Muss dazu sagen das ich täglich waschen muss. Nicht weil ich pedantisch bin, sondern weil meine feinen Hasre nach dem Schlafen schlicht völlig daneben aussehen. Sie stehen förmlich in alle Windrichtungen und sind auch durch nichts mehr zu normalisieren.

Nun suche hier mit eurer Hilfe und eurer Erfahrung nach der optimalen Haarpflege. Wer hat Erfahrungen bei feinem Haar?

  • antwortete am 21.07.2017 um 18:58
    was hast du denn für eine haarseife, also welche überfettung? für feines haar empfiehlt sich meist ein recht geringe überfettung. vielleicht ist deine seife einfach zu hoch überfettet. was sich immer auch empfiehlt ist, verschiedene haarseifen abzuwechseln, sowohl was Inhaltsstoffe als auch überfettungen angeht (sogenannte kreiswäsche).
  • antwortete am 21.07.2017 um 20:45
    Wie regelmäßig? Wäsche täglich, wie oben geschrieben. Nicht weil ich will, sondern muss.
    Und Kokosöl ist klasse, aber nicht für dünnes Haar.
    • kommentieren
      kommentierte am 22.07.2017 um 06:31
      die seifen aus aleppo sind gekocht und im allgemeinen gar nicht überfettet. an einer zu hohen überfettung kann es also nicht liegen. diese seifen bestehen allerdings hauptsächlich aus olivenöl. vielleicht sind deine haare davon einfach "überpflegt". du schreibst ja, dass es anfangs gut war, wie auch mit der lavaerde. es ist, wie oben schon erwähnt, immer gut, seifen, bzw. waschmethoden ab und zu abzuwechseln.
  • antwortete am 24.07.2017 um 10:52
    Hallo, ich habe auch recht feines und dünnes Haar und kaum Volumen. Allerdings benutze ich seit über halbem Jahr ein Knoblauch-Shampoo von Thalia und bin sehr sehr zufrieden. Es stärkt das Haar sehr.
  • antwortete am 24.07.2017 um 11:58
    Wie regelmäßig betreibst du die Haarpflege? Manchmal ist die beste Kur mal nichts zu machen.
  • antwortete am 27.07.2017 um 08:35
    Kokosöl ist ja jetzt der letzte Schrei, kann man für alles benutzen

Antworten geschlossen

Es können keine weiteren Antworten geschrieben werden.