Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum

Welche Mascara könnt Ihr empfehlen?

Dotti fragte am 05.02.2014 um 10:18

Ich bin zwar bei meinen Kosmetikprodukten auf Natur umgestiegen, nur bei der Mascara noch nicht.
Meine Lieblingsmascara ist gerade in einer Sendung des NDR durchgefallen (Gift), das nehme ich jetzt zum Anlass es noch mal mit Natur-Mascara zu versuchen. Ich hatte schon mal eine und war nicht zufrieden und möchte mich jetzt nicht durch das ganze Angebot testen. Deshalb meine Frage an Euch: welche könnt Ihr empfehlen? Sie sollte natürlich Länge und Volumen zaubern und die Bürste sollte gut trennen! :-)
Danke schon mal für Eure Tipps!

  • antwortete am 06.02.2014 um 21:21
    Was ist wenn du die Bürste einer 'guten' konventionellen Maskara behältst und auf eine Bio maskara textur draufschraubst, bzw sie damit benutzt.
    Meine bürste ist von einem alten loréal maskara, ich hab sie zwischendurch gereinigt und benutze sie jetzt mit einer alverde wimperntusche. :)
  • antwortete am 06.02.2014 um 14:01
    Hallo Dotti,
    ich probiere mich auch durch alle Alverde-Sorten durch (da gibt es inzwischen ja schon unübersichtlich viele!) und fand bisher alle gut. Außerdem ist am Aufsteller vor jeder Sorte das Bürstchen zu sehen, das drin ist - falls Du eine Vorliebe für ein bestimmtes hast.
    Ich muß allerdings zugeben, daß ich keinen diekten Vergleich mit konventioneller Wimperntusche habe, da ich schon Jahre keine mehr benutzt hab, die nicht bio war. Aber die von Alverde sind auf jeden Fall okay und auch nicht teuer.
    • kommentieren
      kommentierte am 06.02.2014 um 16:02
      Cool, dass du schon so lange keine konventionellen Produkte mehr nimmst. Ich fang erst jetzt damit an komplett umzustellen...

      was nimmst du für einen Kajal? Dachte an Kohlekajal vllt? Die im dm sind alle nichts für mich...
    • kommentieren
      kommentierte am 06.02.2014 um 17:51
      Ich hatte von alverde erst einen Mascara und mit dem war ich nicht zufrieden. Es war einer der ersten, den sie hatten, meine ich. Es kann sich in den letzten 2 Jahren also geändert haben. So oft muss ich nicht nachkaufen. Ich benutze in der Regel wasserfesten Mascara. Der Mascara von alverde hat im Gegensatz zu einem konventionellen günstigen no-name Maskara immer nach wenigen Stunden wunderschöne schwarze Schatten um meine Augen gezaubert, da er scheinbar vom Abdeckstift (ebenfalls alverde) abgelöst wurde.
    • kommentieren
      kommentierte am 26.11.2015 um 13:54
      Ich habe noch nicht alle von Alverde ausprobiert, bin aber vom Effekt auch nicht 100% beigeistert, nutze sie aber trotzdem gerne- zumindest habe ich keine Probelme mit dem Verschmieren. Das war bei Benecos so, die hat etwas geschmiert.. Aber anscheined kann man von einer Mascara mit weniger Chemie nicht das gleiche erwarten. Werde demnächst Lavera ausprobieren.

      @Chaneya: ich finde dafür die Kajal von Benecos super. Schöne Farben, weich, hält gut, also wirklich den ganzen Tag, und ist nicht teuer.
  • antwortete am 06.02.2014 um 15:36
    Habe früher immer gerne wasserfeste konventionelle benutzt, um nicht immer verschmiert herumzulaufen, bis ich - normalerweise prinzipiell Naturprodukte Benutzende - doch auf Naturkosmetik zurückgekommen bin, mich da ein bißchen durchprobiert habe, und zu folgendem ergebnis gekommen bin: Hauschka, Logona, Alverde, verschmieren oder lösen sich im Laufe weniger Stunden in Nichts auf. Ich benutze seither den (schwarzen) von Lavera, besser, d.h. länger und zuverlässiger auf den Wimpern als der einseitige "normale" hält noch der Stift mit Bürsten auf beiden Seiten.
  • antwortete am 07.02.2014 um 16:59
    Hi ihr Lieben,

    ich benutze seit ca. 20 Jahren Mascara von Hauschka (die normale) und bin sehr zufrieden. Alle Ausflüge hin zu Lavera und Co. haben mich nicht überzeugt. Selbst die Vertreterin von Lavera meinte, daß Mascara von Hauschka die beste ist, das sei in der Branche bekannt. (Die Hauschka Volume - nur ein anderes Bürstchen - kann ich nicht empfehlen, die bröselt, vielleicht für meinen Typ zu viel...) (O:
    • kommentieren
      kommentierte am 09.02.2014 um 21:37
      Finde die Volumen-Mascara von Hauschka sehr viel besser!!!
    • kommentieren
      kommentierte am 10.02.2014 um 07:05
      Guten Morgen, liebe Gemeinschaft, muss mal sehen, ob mein Bio-Supermarkt den Mascara von Hauschka führt. Cremes und Lotionen von Dr. Hauschka har er jedenfalls. Wo könnte man diesen Mascara sonst noch noch herkriegen?
  • antwortete am 07.02.2014 um 17:38
    Ich achte beim Kauf der Kosmetik, egal ob es sich um Pflegeprodukte oder dekorative Kosmetik handelt, auf die Qualität und deren Herstellung. Ich versuche auf die naturbelassene Kosmetik zu setzen. Heutzutage wird es immer wichtiger und präsenter den Wert auf die nachhaltigen Produkte zu legen. Somit empfehle ich diesen Hersteller:
    http://www.nachhaltiger-einkauf.de/wordpress/kosmetik

    Preislich liegt sie auch im mittleren Segment. Mir ist es Wert, da ich keine Chemie aufs Gesicht auftragen will.
  • antwortete am 05.02.2014 um 10:59
    Hey Dotti,

    also ich hab schon zwei von Alverde ausprobiert, war sehr zufrieden damit :-) Da gibts sogar eine, die ist für Kontaktlinsenträger geeignet (meine Schwester hat die nämlich). Vielleicht ist das was für dich?
  • antwortete am 06.02.2014 um 14:06
    Ich verwende auch die Mascara von Alverde, die man bei dm bekommt. Habe gerade die 'All in One' und bin sehr zufrieden. Habe außerdem gehört, dass die Mascara von Lavera gut sein soll. Wahrscheinlich probiere ich die als nächste.
  • antwortete am 06.02.2014 um 14:10
    Ich verwende von LOGONA die MASCARA NATURAL LOOK, die gibt es auch in braun und ist nicht teuer.
  • antwortete am 06.02.2014 um 14:20
    Also ich kann die Mascara von Alverde leider gar nicht empfehlen. Sie riecht zwar gut und ist vegan, verschmiert aber bei der kleinsten Kleinigkeit. Wenn dir schwarz verschmierte Augenringe nichts ausmachen, dann greif zu Alverde. Die anderen Alverde Kosmetik Produkte sind soweit alle gut. Aber ich hab leider noch keinen wirklich guten Ersatz für Mascara in Naturkosmetik Qualität gefunden. Was sehr schade ist.
  • antwortete am 06.02.2014 um 16:00
    Hi,

    also ich habe den von Alverde zurück gegeben weil ich bei dem gar nicht sehen konnte, dass ich mich überhaupt getuscht habe.

    Den von Hauschka find ich bis jetzt am besten. Verwischen tun die anscheinend alle sagte mir eine Naturkosmetiker weil man sie nicht mehr wasserfest herstellen kann... aber wenn man beim Regen ne Sonnenbrille aufsetzt wie ich und zumindest nicht in der Öffentlichkeit weint dann ist das für mich vereinbar ;-)

    bin aber auch noch in der Experimentierphase...
  • antwortete am 06.02.2014 um 23:40
    Ich kann die Mascara von Alverde leider auch nicht empfehlen. Da scheint irgendein allergieauslösender Stoff drin zu sein. Wenn mir da ausversehen beim Tuschen oder unter Tags ausversehen was in die Augen kommt bekomme ich sofort knallrote, brennende Augen und kann vor lauter Tränen nichts mehr sehen. Könnte also sein, dass die nicht so gut für Allergiker geeignet ist.
    Die von Lavera ist in Ordnung. Kostet aber etwas mehr.
    Als nächstes wollte ich mal welche selbst machen. Soll wohl ganz einfach sein.
  • antwortete am 07.02.2014 um 08:36
    Hallo alle zusammen
    ich habe einen von Living Natur aus dem Basic Bioladen der verschmiert nicht dann habe ich auch den von Origins der ist auch gut! Beide brennen nicht am Auge,werden auch nicht extrem hart, sie verschmieren auch nicht so und sind auch nicht wässrig oder übermäßig alkohol! leider beide nicht so billig Origins 19€ und Living Natur um die 22€ aber dafür kauft man nicht doppelt!

    liebe Grüße Franzi
  • antwortete am 08.02.2014 um 23:17
    Die Mascara von marie w. in rabenschwarz ist toll und braucht den Vergleich mit konventionellen Produkten nicht zu scheuen. Toll ist auch die Mascara von Kjaer Weis, da ist aber eben auch der Preis High End.
    Ganz passabel finde ich auch die deutlich günstigere Trend sensitiv Double Black Mascara von Lavera.
  • antwortete am 09.02.2014 um 14:00
    Hi,
    ich benutze seit kurzem Lavera Double Black Mascara und bin wirklich zufrieden. Vorher, mit konventioneller Wimperntusche, habe ich schon beim Auftragen Brennen in den Augen gespürt - mit Lavera nicht. Bei mir verschmiert nichts. Allerdings muss ich dazu sagen, ich bin kein Schminkprofi und verfüge deshalb über nur wenig Vergleiche.
  • antwortete am 10.02.2014 um 09:10
    Hallo und vielen lieben Dank für Eure Empfehlungen!

    Zur Info: habe jetzt erst mal einen von Alverde gekauft (False Lashes) und bin ganz zufrieden. Bei mir verschmiert da nichts. Könnte allerdings etwas intensiver sein.
    Werde wohl auch den von Dr. Hauschka aufgrund der vielen positiven Bewertungen mal testen. Aber erst mal wird der Neue verbraucht.

    Danke noch mal an Euch alle!
  • antwortete am 01.02.2015 um 00:24
    Hi, Alverde oder Lavera, Naturkosmetik.
  • antwortete am 22.05.2015 um 16:04
    Hallo :) Hier wurden ja schon ganz schön viele Mascara aufgelistet :D
    Ich benutzte den Mascara L'Oreal Volume Million Lashes nicht wasserfest.
    Ich habe sehr kurze Wimpern und der Mascara macht echt schöne lange Wimpern und hält lange, obwohl er nicht wasserfest ist.

    Kann mir jemand ein Naturkosmetik Mascara empfehlen, der das auch kann?
    Wichtig ist mir, dass er nicht wasserfest ist aber trotzdem hält und lange Wimpern zaubert :)
    • kommentieren
      kommentierte am 04.06.2015 um 08:42
      Hi banana,

      ich bin jetzt auf lavera mascara umgestiegen. Alverde hat doch immer ein bisschen geschmiert. Ich benutze den Volumen Mascara und bin super zufrieden. Verschmiert überhaupt nicht, hat sogar eine Joggingrunde bei Sonnenschein perfekt überstanden. Meine Wimpern sind allerdings lang und brauchen nur Volumen! Vielleicht solltest Du den Long Lash mal testen. Lavera hat verschiedene Mascara, da sollte eigentlich für jede Wimper was dabei sein. Berichte gerne über Deine Ergebnisse! LG
    • kommentieren
      kommentierte am 05.06.2015 um 15:41
      danke für die Antwort. ich werde den mal testen und dann berichten :)
    • kommentieren
      kommentierte am 12.06.2015 um 12:51
      Hab mir den Butterfly Mascara von Lavera gekauft und teste ihn seit Montag. Wollte mir eigentlich den Endless definition kaufen, den gabs aber bei Denns nicht.

      So grundsätzlich ist der Mascara nicht schlecht. Man muss wirklich oft drüber gehn dass die Wimpern lang aussehnen aber dann unterscheidet sich die Länge nicht vom LOreal Mascara :)
      Hab den Mascara nur auf der Arbeit benutzt ohne körperliche Anstrengung oder Sport. Leider schmiert er nach ein paar Stunden etwas. Das ist leider der große Unterschied zu meiner alten Wimperntusche. Die schmierte auch bei ner Stunde Sport nicht.
      Mein Fazit- Ich kauf mir den Lavera Mascara nicht wieder, da er zum Fort gehn am Wochenende oder Sport einfach nichts ist. Werd ihn aber voll aufbrauchen in der Arbeit :)

      Meine Kollegin gab mir den Tipp mal Catrice zu testen. Ist nicht Naturkosmetik aber kommt im Gegensatz zu LOreal ohne Tierversuche aus und ist günstiger :)
  • antwortete am 03.06.2015 um 23:28
    l'oreal volume million lashes
  • antwortete am 14.09.2015 um 23:28
    also meine frau benutze mascara von clinique, der hat auf der einen seite einen kamm und auf der anderen eine bürste. find sie super!
  • antwortete am 26.09.2015 um 12:07
    rockyy wie weißt du welche mascara benutzt deine frau.Glaub mir meine frau benutzt auch eineaber ich habe keine ahnung welche es ist.
  • antwortete am 03.11.2015 um 09:22
    hat denn mal jemand die von Dr. hauschka getetestet?

Antworten geschlossen

Es können keine weiteren Antworten geschrieben werden.