Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum

KeepCup

  • aus BPA-freiem PP, LDPE und Silikon
  • 120 ml, 177 ml, 227 ml, 340 ml, 454 ml
  • viele verschiedene Farbkombinationen und Designs, individualisierbar
  • spülmaschinenfest
  • produziert in Australien & China
Bezugsquellen:
ca. 11 - 27 Euro Preisangabe ohne Gewähr

Mehr Weniger
 
Jetzt bewerten Bewertungen abonnieren
  • KleinerBruder
    80
    von vor einem Jahr
    situationsabhängig gut !

    Was mir bei KeepCup sehr gut gefällt, ist die Möglichkeit, sich den Becher farblich individuell zu gestalten, dazu gibt es noch verschiedene Größen des Bechers zur Auswahl.
    Ich nutze den Becher gerne in der Uni oder unterwegs um keinen Pappbecher to-go nehmen zu müssen.
    Da der Deckel jedoch keinen Schraubverschluss hat und nur auf den Becher gedrückt wird, ist er leider nicht zuverlässig dicht. Befüllt, in der Tasche ist also definitiv nicht zu empfehlen und selbst beim Fahrrad fahren würde ich den Becher in einer Tüte, möglichst stehend transportieren.
    Sonst bin ich aber wirklich sehr zufrieden damit ! Durch den extra Schutz wird es auch nicht zu heiß in der Hand.

  • mareschli
    60
    von vor 3 Jahren
    Stylisch, leicht und praktisch aber nicht wirklich funktional

    Ich finde die Idee super und bin auch ganz happy mit meinem Keep Cup, aber die Umsetzung könnte ein bisschen ausgereifter sein.
    Top ist:
    - Das Design, das ich eigens erstellen kann, indem ich die einzelnen Komponenten in unterschiedlichen Farben wählen kann und somit tausende von Individualisierungsmöglichkeiten habe.
    - Außerdem können Firmenlogos oder Ähnliches aufgedruckt werden
    - Der Cup wiegt nicht viel, ist spülmaschinenfest, leicht auseinanderzunehmen

    Negativ empfinde ich:
    - Der Cup hat keine isolierende Wirkung. Ich dachte anfangs ich brauche das auch nicht, da der Cup ja auch nur einen Pappbecher ersetzen will und der ja schließlich auch nicht warm hält, aber jetzt denke ich so ein bisschen wäre schon gut. Ich nehme ihn manchmal mit auf dem Fahrrad und dann ist der Kaffee schon an der zweiten Ampel kalt.
    - Leider ist der Cup nicht wirklich dicht. Wenn ich ihn in den Fahrradkorb stelle läuft er meistens aus. Zum einen weil sich durch die Hitze ein Druck bildet und zum Anderen weil wenn er umfällt immer Flüssigkeit entweicht.

    Insgesamt finde ich den Cup wenn er als Ersatz für Pappbecher, zum Beispiel auf der Arbeit oder in der Uni genutzt wird nach wie vor super. Aber um einen Kaffee/ Tee von zu Hause mit auf den Weg zu nehmen, sollten vor allem die thermischen Eigenschaften besser sein.

    Aber hey, er sieht wirklich toll aus! :-)

  • Amy2222
    100
    von vor 3 Jahren
    Mein Favorit

    Ich habe mehrere dieser Becher und bin begeistert. Sie sind zwar nicht auslaufsicher, aber gut verschließbar. Die Farbkombinationen lassen sich sehr vielseitig zusammenstellen. Die Becher sind angenehm in der Hand zu halten, aich wenn der Inhalt sehr heiß ist.

  • EdenMorano
    100
    von vor 3 Jahren
    Fröhlich und leicht

    Ich habe einen 454 ml Becher, den ich heiß und innig liebe. Man kann sich die Mugs selber zusammenstellen - jedes sichtbare Teil in der wunschfarbe. Zudem sind sie einzeln nachbestellbar, so dass man sich nicht gleich einen neuen Becher kaufen muss, wenn mal etwas kaputt geht. Ein zusätzliches Plus: Er ist super leicht. Leider kann man ihn nicht (voll) in der Tasche tragen, da der Trinkverschluss nicht dicht hält. Aber der Becher ist eh zu schön zum verstecken ;)

  • burkay
    80
    von vor 3 Jahren
    Kompakt Effektiv

    Super im Handling. Standard Getränkebehälterdurchmesser, praktischen Größen, Individual, Hygienisch. Immer mit dabei und ständig in Einsatz.

  • ujott
    100
    von vor 3 Jahren
    der geht mit

    Ich habe meinen KeepCup jetzt seit über einem Jahr und bin sehr zufrieden. Individuelles Design, handliche Größe - schließlich muss ich ihn ja in der Tasche dabei haben können, wenn ich ihn unterwegs nutzen will. Aber das geht gut! Und wenn der Kaffee alle ist, packe ich den KeepCup einfach (unterwegs ungespült) in die Tasche; bisher hat er immer dicht gehalten. Ich habe überlegt, ob ich jetzt 1 Stern abziehe, weil KeepCup aus PP ist - aber irgendwo ist ja immer der Haken; Porzellan wäre vielleicht schöner, aber auch schwerer - und es ist ja ein Becher für unterwegs, da muss es schon praktisch sein. Und das ist KeepCup - also 5 Sterne!


Jetzt bewerten

Bitte bewerte möglichst sachlich und beschreibe ausführlich deine persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründe dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.