Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum

KlimaKollekte


Mehr Weniger
 
Jetzt bewerten Bewertungen abonnieren
  • Bechsteinfledermaus
    80
    von vor einem Monat
    Bewahrung der Schöpfung

    Wenn wir uns als ethisch-christlich denkende Menschen überlegen, wie es mit der Welt weitergehen soll, dann steht Klimaschutz ganz oben. ich finde es gut, dass bei der Klima-Kollekte auch soziale Aspekte berücksichtigt werden; in partizipierender Weise ist die Bevölkerung eingebunden und erhält Vorteile und eine angemessene Unterstützung ohne dass es aufgedrückte Entwicklungshilfe wäre.
    Noch besser ist natürlich vermeiden und reduzieren und da darf sich die Kirche gern noch mehr anstrengen, va. auch die oberen in den kirchlichen Hierarchien.

  • Indienfan
    100
    von vor einem Monat
    Glaubwürdige Projektarbeit

    Während einer Indienreise traf ich auf die Menschen in den Projekten der Klima-Kollekte und Brot für die Welt. Dort wo Kocher eingesetzt werden und weniger Feuerholz gebraucht wird, waren die Rajasthani Frauen allesamt zufrieden mit dem Kocher, weil er kaum rußt und weniger Rauch abgibt. Außerdem sparen sie sich die Zeit, viel Holz zu sammeln und kommen mit weniger aus. Wenn Emissionsminderung zusätzlich die Gesundheit fördert und den Alltag erleichtert, spende ich gerne - die Projektarbeit der Klima-Kollekte ist in jedem Fall glaubwürdig und einen Besuch wert!

  • Aktivist_Klima
    100
    von vor einem Monat
    Klima schützen, wo möglich

    Ich kompensiere meine CO2-Emissionen aus Reisen hier, weil es ein gemeinnütziger Anbieter ist, der nur Projekte hat, für die die Gesellschafter stehen.
    Die Abwicklung ist einfach und die Klimaschutzprojekte helfen den Menschen vor Ort, die durch unseren hohen CO2-Ausstoß täglich die Auswirkungen des Klimawandels zu spüren bekommen.

  • olibee
    100
    von vor 3 Monaten
    Reibungslos

    Ich schätze die Kombination von Klimaschutzprojekten und Armutsminderung der MEnschen, toller Ansatz der Klima-Kollekte.
    Co2- Kompensation online hat reibungslos geklappt. Super Anbieter. Gerne wieder bei nächster Flug-Gelegenheit.
    Mit dem CO2-Rechner kann man auch prima andere Emissionen ermitteln.

  • Kantalle
    100
    von vor 3 Monaten
    Eine aufstrebende NGO!

    Ich kompensiere in die Klima-Kollekte, weil sie durch ihre Gesellschafterhäuser hochwertige Projekte haben und ich weiß, dass da mein Kompensationsgeld wirklich zu 90 % ankommt. Die Projekte erfüllen eben die ganz hohen Standards wie Gold Standard natürlich.. und fördern zugleich Armutsbekämpfung, Gesundheitsförderung und Stärkung der lokalen Bewohner ;)

  • Klimaguru
    100
    von vor 3 Monaten
    Klein aber GENIAL

    "VERMEIDEN-REUDZIEREN-KOMPENSIEREN", das ist die Trias nach der jeder von uns leben sollte und die Klima-Kollekte arbeitet. Anders als andere Kompensationsanbieter beraten sie auch in dem Bereich Vermeiden und Reduzieren von Emissionen. Die Klima-Kollekte ist ein recht kleiner Kompensationsfond mit nur 4 Mitatbeitern, was allerdings als positiv gewertet werden kann: Anders als bei atmosfair fließen nicht nur 80 % sondern um die 90 % deines Geldes in die Projekte. Was mir noch besonders wichtig ist, dass keine Aufforstungsprojekte unterstützt werden (Landnutzungskonflikte und Emissionen können schlecht nachvollzogen werden), das alle Projekte nach Gold Standard zertifiziert sind, alle Projekte nicht nur emissiosmindernd sondern armutsreduzierenden wirken und NUR von lokalen Partnern umgesetzt werden. Also mein Kompensationsfond des Vertrauens!


Jetzt bewerten

Bitte bewerte möglichst sachlich und beschreibe ausführlich deine persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründe dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.