Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum
Schluss mit Plaste!

EU würde Plastiktüten gerne verbieten

Die EU denkt über ein Verbot von Plastiktüten nach. Deutschland sieht keinen Handlungsbedarf. Und EU-Bürger dürfen ihre Meinung sagen.


Die Plastiktüte ist wohl eines der unnötigsten Probleme, die sich die Menschheit bisher ans Bein gebunden hat. Zeit das Dreckssackerl endlich loszuwerden, dachte sich nun auch EU-Umweltkommissar Janez Potocnik und gab am Mittwoch bekannt, dass derzeit ein EU-Verbot für Plastiktragetaschen geprüft wird. Schon schlägt die deutsche Plaste-Industrie Alarm, Arbeitsplätze seien in Gefahr und sowieso sei es ja auch hundsgemein, dass die Plastiktüte als Synonym für Umweltverschmutzung herhalten müsse. Schuld an allem seien doch unsere europäischen Nachbarn, die solle man mal zum Recycling erziehen, dann sei alles in bester Ordnung. Schließlich verwerten wir in Deutschland 70 Prozent unserer Tüten. Wow sind wir gut! Und was ist mit den restlichen 30 Prozent?

Auch die Bundesregierung sieht keinen akuten Handlungsbedarf. Fakt ist, sie übersieht ihn geflissentlich. Plastik und dessen Entsorgung sind ein Riesenproblem. Denn vielfach landet es einfach irgendwo, meistens schließlich im Meer. Allein in der Nordsee sind es jährlich geschätzte 20.000 Tonnen Plastikabfälle und die fischt natürlich niemand wieder raus.

Machen Sie Schluss mit Plaste! Hier können Sie bis zum 9. August 2011 an der EU-weiten Befragung (leider nur auf Englisch) teilnehmen und das Plastiktütenverbot voran bringen!  

Utopia-Klassiker: Freiheit für die Stofftaschen

 

Video: Miro Poferl

Thema: Klima- und Umweltschutz, Stand: 20.05.2011 von
Mehr zu Klima- und Umweltschutz
  1. Plastik statt PlanktonDer Ozean ist groß, aber er kann nicht alles schlucken. Nach Jahrzehnten der Müllentsorgung spuckt er uns unseren Abfall wieder vor die Füße. Längst wird der Sand unter unseren Füßen langsam zu Plastik.

    Plastik statt Plankton
  2. Torfmoorregenwälder – unbekannte BrennpunkteGemeinsam mit dem WWF startet die Brauerei Krombacher Anfang Juni offiziell das Klimaschutz-Projekt. Im Brennpunkt steht eine kaum bekannte Klimabedrohung von globalem Ausmaß: Torfmoorregenwälder im indonesischen Teil von Borneo.

    Torfmoorregenwälder – unbekannte Brennpunkte
  3. Video: Guerilla Hochschul GardeningZum grünen Hochschulranking 2011 werden Deutschlands Unis bunt – mit der Studentenblume! Video ansehen und weiter sagen!

    Video: Guerilla Hochschul Gardening