Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum
Essen & Trinken

Die besten Bio-Supermärkte


Die Kriterien:

Das Sortiment der Supermärkte besteht ausschließlich aus Bio-Produkten. Es handelt sich um Ketten mit mindestens zehn Filialen, die auf mehrere Städte verteilt sind.

  1. Alnatura
    92 100 20 (125)

    • Sortiment komplett Bio
    • Ca. 90 Filialen in Deutschland, 3 Filialen in der Schweiz
    • Lebensmittel, Drogerieartikel
    • Eigenmarke (Alnatura) & Händler
    • Strenge Bio-Siegel: Bioland, Demeter und Naturland; zahlreiche FairTrade-Produkte
    • Viele regionale Produkte
    Alnatura bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • Spalte91
      100
      von vor einem Jahr
      Absolut empfehlenswert!

      Die mir bekannten Alnatura-Märkte (Köln Nippes & Bonn Beuel) haben eine super Produktauswahl, nette, aufgeschlossene Angestellte und faire Preise!

      Zwar ist mir der kleine Bioladen Einzelhandel immer noch bedeutend lieber, aber für ein größeres Unternehmen ist Alnatura absolut in Ordnung!

    • Charish
      80
      von vor einem Jahr
      Ich kaufe regelmäßig bei Alnatura!

      Ich finde, Alnatura hat eine große Auswahl an unterschiedlichen Bio-Produkten: Obst und Gemüse, frische Backwaren, eine Käsetheke, Getreideerzeugnisse, Cerealien und Müslis, Kekse und Süßigkeiten, Marmeladen und andere Brotaufstriche, Getränke, Tiefkühlprodukte (Pizza, Gemüsegerichte, Eis, Obst etc.), Joghurts und andere Milchprodukte, Sojaerzeugnisse, sogar Waschmittel, Kosmetik- und Körperpflegeprodukte, Babyartikel und und und. Der Supermarkt ist bei uns sehr groß und übersichtlich, die Produkte sind gut zu finden. Ich finde toll, dass es dort auch Produkte von Primavera gibt. Ich gehe oft in der Woche morgens dort einkaufen, da gibt es leider selten Kostproben. Diese werden eher samstags angeboten, wenn mehr Kunden kommen. Schade, denn ich probiere unbekannte Produkte lieber erst vor dem Kauf, damit ich weiß, ob sie mir geschmacklich zusagen. Samstags gehe ich nicht so gern in die Stadt zum Einkaufen, weil dann immer so viel los ist. Ich habe Alnatura nur 4 Sterne gegeben, da mir viele Produkte leider immer noch zu süß sind. Es gibt zwar Kekse, die alternativ gesüßt sind, aber sie enthalten insgesamt immer noch zu viel Zucker. Auch die Joghurts sollten etwas weniger gesüßt sein. Generell sollte es bei Alnatura nur Produkte mit Vollrohrzucker, Apfeldicksaft, Honig etc. geben. Die Produkte, die raffinierten Zucker enthalten, sollten aus dem Sortiment genommen werden, da dies kaum mit einer natürlichen und gesunden Ernährung in Einklang zu bringen ist. Immerhin finde ich aber auch einige ungesüßten Produkte dort, zum Beispiel meine geliebten getrockneten Sauerkirschen! Sie schmecken sehr gut und erfrischend, nur leicht süß, auf keinen Fall zu sauer und ich esse sie gerne zum Essen oder zwischendurch. Ich wünsche mir ,dass Alnatura noch mehr möglichst ungesüßte bzw. alternativ und nur leicht gesüßte Produkte ins Sortiment aufnimmt (leider sind die TK-Pizzen auch mit Zucker, warum eigentlich?), das würde mich zu einem noch zufriedeneren Kunden machen :-)

    • Ninawillhaben
      100
      von vor einem Jahr
      Preis und Leistung 1 A

      Super Auswahl, vor allem die Hausmarke hats mir angetan, ist bezahlbar und die Atmosphäre in den Läden ist angenehm.
      Bei anderen wirkt das Interieur oft so teuer, dass offensichtlich ist wohin der Aufpreis auf die Lebensmittel fließt, schön das alnatura sich aufs wesentliche konzentriert - ein tolles Sortiment zu erschwinglichen Preisen!

    • Aquavita007
      60
      von vor einem Jahr
      Es gibt Gutes und es gibt Schlechtes zu berichten..

      Gut, dass es Alnatura gibt. Und dass offenbar darauf geachtet wird, dass bestimmte Angebote und ein Grundsortiment gleichbleibend bezahlbar sind, auch für Menschen mit wenig Geld.
      Allerdings gibt es einiges, was gar nicht geht, nämlich doch ein Hofieren von den klassischen gentrifizierten Yuppies ohne auch nur ansatzweise darauf hinzuweisen, dass ein bestimmtes Konsumverhalten besser eingehalten wird. Das finde ich schade, denn hier wird einfach nur edel geprasst, und nur um das eigene Wohl gekümmert. Alnatura sollte sich mehr trauen.
      Außerdem nerven diese ewigen Plastiktüten beim Gemüse. Auch wenn es ökologisch günstiger sein sollte als Papiertüten. Da erwarte ich mehr. Auch keine Kostprobenecken mit Plastikbechern und Löffelchen für Yoghurt. Verdammt nochmal inzwischen gibt es essbare Schälchen! Und außerdem habe ich mitbekommen, dass Alnatura sich zum Partner dm Drogerie Markt Götz Werner nicht sonderlich korrekt verhalten hat. Das Gute ist, dass dm nun eigene Bio-Waren entwickelt hat, und die kaufe ich bevorzugt, allein weil mir Herr Götz Werner glaubwürdig und authentisch vorkommt. Herr Götz Rehn inzwischen leider weniger. dm-Gründer hat sich zum Thema bedingungsloses Grundeinkommen sehr engagiert. Das gefällt mir.
      Demeter für Schickimicki, die dann mit SUV vorfahren und sich auch sonst nicht sonderlich höflich sympathisch verhalten, eher nicht. Und die sind bei Alnatura gehäuft zu finden.

    • dollfacedfox
      100
      von vor einem Jahr

      Ich bin immer wieder überrascht, was es im Sortinent von Alnatura alles gibt. Dabei ist die Qualität sehr gut und der Preis nicht zu hoch, so dass man selbst als Student nicht des Geldes wegen auf fair gehandelte Produkte verzichten muss. Viele Bestandteile des Sortiments sind dazu noch regionale Produkte, was für mich auch immer ein großer Faktor für den Kauf ist.


  2. ebl Naturkost
    100 100 20 (4)

    • 23 Filialen in Franken/Bayern
    • Lebensmittel, Drogerieartikel, Haushaltswaren
    • Bis zu 6.000 Produkte im Sortiment
    • Fleisch aus eigener Demeter-Metzgerei
    • Händler
    • strenge Bio-Siegel
    • viele regionale Produkte

    www.ebl-naturkost.de

    ebl Naturkost bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • yvimaus
      100
      von vor 3 Jahren
      TOP

      Ich gebe 5 Sterne aus denn Grund, man fühlt sich woll wenn man die Filiale betritt und man bekommt eine super beratung und alles was das herz begert !

    • Speedy1153
      100
      von vor 3 Jahren
      Kerniger Nuss-Mix

      einfach klasse. Schmeckt sehr gut

    • minimein11
      100
      von vor 3 Jahren
      angenehme Atmosphäre, breite Auswahl

      Ich habe in der Zeit, in der ich auf die vegane Ernährung umgestellt habe auch ebl für mich entdeckt.
      Besonders überzeugt mich das breite Angebot an veganen Produkten und gerade bei Süßigkeiten finden sich gut Alternativen. Es gibt gerade bei der Schokolade auch gut und erschwingliche Produkte.
      Außerdem gibt es eine breite Auswahl an Fleischersatz, sowie Käsealternativen.
      Das Angebot an frischem Obst und Gemüse ist frisch und macht Appetit auf mehr.

      Außerdem gibt es eine Kosmetikabteilung, so dass man wirklich den gesamten Einkauf dort erledigen kann.

      Ein weiterer Pluspunkt ist die angenehme Atmosphäre, wie ich finde. Die Gänge sind nicht zu eng, gleichzeitig läuft man nicht ewig. Die Mitarbeiter sind freundlich, nicht aufdringlich.

    • Casiopaia
      100
      von vor 3 Jahren
      Gute Auswahl - schönes Ambiente

      Die ebl Naturkostfilialen sind mir sehr sympathisch, da sie im Gegensatz zu den großen Bio-Märkt en noch immer kleine und gemütliche Läden sind.
      Die Produktvielfalt ist ausreichend, die frischen Waren einwandfrei. Schön finde ich die Frischfleischtheke und die Käsetheke.
      Als ganzheitlich denkender Mensch, lehne ich die großen Bio-Markt Ketten ab, da sie die Mitarbeiter unter dem Mindestlohn bezahlen.
      Auch der faire Umgang mit den Mitarbeitern ist für mich kaufentscheidend.


  3. Bio Company
    86.2 100 20 (16)

    • 35 Filialen in Brandenburg, Berlin, Hamburg, Sachsen
    • Lebensmittel, Drogerieartikel
    • Bis zu 8.000 Produkte im Sortiment
    • Eigenmarke (BioCompany) & Händler
    • strenge Bio-Siegel; zahlreiche FairTrade-Produkte
    • viele regionale Produkte

    www.biocompany.de

    Bio Company bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • daisy29
      100
      von vor einem Jahr
      Absolute Lieblingskette!

      Ich wohne leider im Süden und kann nur zu Biocompany gehen, wenn ich an und an in Berlin bin. Aber es vergeht kein Besuch dort ohne einen Ausflug zu Biocompany. Ich bin auch ein großer Alnatura-Fan, aber Biocompany finde ich noch ein klein wenig besser. Das liegt an der aus meiner Sicht besser integrierten Bäckerei samt Coffee-To-Go-Angebot sowie der Frischetheke für Käse und Wurst/Fleisch. Zum anderen gibt es für mich das auf meine Wünsche besser abgestimmte Sortiment (aber das ist ja recht subjektiv). Gefühlt ist es etwas teurer als Altnatura, weil es (meines Wissens nach) keine Eigenmarke gibt. Insgesamt gibt es für mich dort das perfekte Rundum-Angebot.

    • volleyballlee
      80
      von vor einem Jahr
      Einfach praktisch!

      ich muss gestehen, dass ich 90% meiner Einkäufe nur noch in der Bio-Company erledige - ab und an schaue ich mal im kleinen Bio-Laden um die Ecke vorbei, aber dort ist natürlich die Auswahl nicht so groß und das Obst und Gemüse nicht immer frisch. In der Bio-Company findet man dagegen wirklich (fast) alles; das Angebot variiert ein wenig zwischen den verschiedenen Filialen. Und praktischerweise gibt es die Kette in Berlin mittlerweile wie Sand am Meer. Das ist dann aber auch gleich der große Minuspunkt: große Ketten verdrängen natürlich kleinere Läden, die teils mehr auf Regionalist oder ein besonders ausgewähltes Sortiment achten.

    • wertdernatur
      80
      von vor 2 Jahren
      Positives überwiegt

      Ich kaufe sehr gern in der Bio-Company ein. Es gibt ein vielfältiges Angebot, eine gute Atmosphäre mit freundlichem Personal und wenn man nach Dingen fragt, die nicht im Sortiment sind, werden sie auf Anfrage meist mit ins Sortiment reingenommen. Das nenne ich kundenfreundlich.
      Allerdings ist nicht alles nur regional, sondern es gibt viel EU-Bio und mich stört, dass das 2.Wahl-Obst - und Gemüseangebot immer in Plastiktüten verpackt wird. Das wird in anderen Geschäften besser gehandhabt. Deshalb 4 Sterne.

    • rebecha
      80
      von vor 3 Jahren
      Regional ist genauso wichtig wie Bio!

      Bio Company bekommt vier Sterne, weil die Preise fair sind und viel Regionales angeboten ird (vor allem frisches Gemüse und Fleisch), was mir bei anderen Biosuermärkten oft fehlt. Die Filialen sind ausserdem gut sortiert, die Auswahl ist gu getroffen, nicht zu klein aber auh nicht so groß, dass man überfordert ist. Den fünten Stern gibts nicht, weil es keine Angebote für tudenten/Azubis/Geringverdiener gibt, die die Ware zu güntigere Preis erstehen könnten. Denn auch so kann sich nicht jeder Bio Company leisten

    • biowalli
      80
      von vor 3 Jahren
      Guter Bio Supermarkt

      Sehr freundliches Personal, gutes Angebot an frischem Obst und Gemüse, Fleisch, Käse und allem was man sonst noch im Supermarkt kauft.
      Leider in den etwas kleineren Filialen Käse nur in Folie verpackt.


  4. Basic
    85 100 20 (16)

    • Ca. 25 Filialen in Deutschland (v.a. Süden und Westen) & 2 Filialen in Österreich
    • Lebensmittel, Drogerieartikel
    • Eigenmarke (basic) & Händler
    • Ca. 12.000 Produkte im Sortiment
    • strenge Biosiegel; zahlreiche FairTrade-Produkte
    • viele regionale Produkte
    • Eigener Online-Shop

    www.basic-bio-genuss-fuer-alle.de

    Basic bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • veltins89
      100
      von vor 2 Jahren
      Goße Auswahl, frische Lebensmittel zum fairen Preis

      Obwohl wir eine große Auswahl an Biosupermärkten in der Umgebung haben, besuchen wir zum Einkaufen Basics regelmäßig.
      Die Filialen überzeugen durch eine große Auswahl, die auch durchaus für einen kleinen studentischen Geldbeutel reichen. Besonders die saisonnale Auswahl des Gemüses überzeugt in ihrer Qualität, auch weil dieses in einem Kühlraum gelagert wird.
      Es besteht eine große Auswahl an Fleisch und Milchprodukten nicht nur in abgepackter Form, sondern auch an den Frischetheken. Besonders bei Milchprodukten und haltbaren Lebensmitteln erschließt sich uns zwar das Sortierungskonzept nicht voll und ganz, doch sind wir bisher immer fündig geworden und das trotz teilweiser ausgefallener Waren wie asiatische Lebensmittel und Wraps.
      Zuletzt ist noch zu bemerken, dass die Filiale stets sauber und hygenisch erscheint und offen und freundlich wirkt.

    • Tussicat
      100
      von vor 2 Jahren
      Noch ein Lieblingsmarkt!

      Leider nicht überall vertreten, aber das Potential dazu. Es gibt noch Flecken, wo ein Basic gut hinpassen würde. Preise und Produkte ohne jegliche Beanstandung, auch die Auswahl stimmt. Hatte bis eben nicht gewusst, dass es einen Online-Shop gibt, werde den sicher mal ausprobieren. Vielleicht gibt es dort ja auch Frischware.
      Auf jeden Fall eine Empfehlung!

    • yeshe lhamo
      80
      von vor 2 Jahren
      basic (daumen hoch)

      Toller Biomarkt und sehr nettes Café ist im angeschlossen. auch die Hauseigenen Produkte sind toll und sehr empfehlenswert. Das einzige was ich schade finde das es im Borden und Osten nur sehr, sehr wenige Märkte gibt und ich leider nicht immer die Möglichkeit bekomme, dort einkaufen zu gehen, auch wenn ich es möchte.....

    • Ferdl83
      100
      von vor 2 Jahren
      einmalig

      Sehr sehr gute Produkte, größte Auswahl und tolle Märkte.

    • littlebirdsusie
      80
      von vor 3 Jahren
      Nett!

      Sehr toller Bioladen mit einer großen Auswahl an Produkten! Hier findet man Produkte, an die man so sonst nicht kommt (will man nicht einen Haufen Versandkosten bezahlen). Außerdem ist diese Kette relativ häufig in meiner Stadt vertreten (verglichen mit Alnatura und denn's) was einen großen Vorteil bietet. Die Basic Läden, die ich bereits besucht habe sind jedoch etwas..."ramschig"? Man fühlt sich nicht so wohl, kauft meist schnell seine Produkte ohne sich lange aufzuhalten, was schade ist, da die Auswahl riesig ist. Vielleicht sind diese Läden aber auch einfach nur zu klein?


  5. SuperBioMarkt
    83.4 100 20 (12)

    • Rund 20 Filialen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen
    • Lebensmittel
    • Rund 7.000 Produkte im Sortiment
    • Händler
    • strenge Bio-Siegel
    • viele regionale Produkte

    www.superbiomarkt.com

    SuperBioMarkt bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • Bio2010
      100
      von vor einem Jahr
      Ein Einkaufserlebnis

      Für mich ist der SuperBioMarkt ein Supermarkt, in den ich gerne und vor allem mit gutem Gewissen einkaufen gehe! Die Auswahl ist groß, die Verkäufer sind immer total zuvorkommend und freundlich. Die Preise sind völlig in Ordnung für Produkte, bei denen ich weiß, wo sie herkommen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden! Dafür gebe ich auch gerne mal ein paar Euro mehr aus. Auch die wechselnden Angebote nehme ich gerne in Anspruch. Besonders interessant finde ich die VIP Fahrten zu den Herstellern, bei denen man hautnah miterleben kann, wie ein Rohstoff "vom Feld in den Laden kommt". Ich hatte bereits das Glück ausgelost zu werden, leider konnte ich aus beruflichen Gründen nicht mitfahren, doch ich hoffe, dass ich das nächste Mal dabei sein kann! Der SuperBioMarkt hat für mich definitiv 5 Sterne verdient!

    • Auchendinny
      80
      von vor einem Jahr
      Überzeugendes Produktsortiment und sehr guter Kundenservice...

      Der SuperBioMarkt bietet ein breit aufgestelltes Produktsortiment an. Dieses wird nicht nur auf den Lebensmittelbereich beschränkt, sondern umfasst auch Kosmetik/Körperpflege, Reinigungsprodukte, saisonale Produkte und Sonstiges wie Trinkflaschen, Stifte und Co.
      Viele Produkte sind in verschiedenen Preiskategorien vertreten (also unteres - mittleres und hohes Preissegment ). So finden Feinschmecker oder Käufer mit gehobenen Ansprüchen passende Artikel, die selbst ein gut geführter "normaler" Supermarkt nicht in seinem Sortiment führt. Käufer, die auf die Preise achten müssen, werden dort zwar auch fündig, doch gibt es in vergleichbaren anderen Märkten preislich günstigere aber dennoch qualitativ gleichwertige Produkte. Daher einen Stern Abzug.
      Das Know-How, die Kundenberatung und die Freundlichkeit der Mitarbeiter ist nach meinen bisherigen Erfahrungen hervorragend. Service und Kundenzufriedenheit hat im SuperBioMarkt noch eine Bedeutung.

    • collipue
      60
      von vor 2 Jahren
      Plastiktüten in der Obst & Gemüseabteilung

      Schöne Produktauswahl, allerdings finde ich es sehr, sehr bemängelnswert, dass es in der Obst & Gemüse-Abteilung ausschließlich Plastiktüten für den Transport der Waren gibt. Als ich das an der Kasse bemängelte, hat man mich mit meinen losen Champignons zum Bäcker geschickt, der habe ja welche... Ouch! In einem gut sortierten Bio-Markt (da ist die Umwelt-Attitude ja schon aus dem Namen erkennbar "Bio"), sollte man dann doch der Umwelt zuliebe den Kunden Papiertüten anbieten... Schade.

    • manu.carus
      100
      von vor 3 Jahren
      Top in Bergisch Gladbach!

      Freundliche Beratung, Verkäufer-Präsenz, gute Produktauswahl (nicht nur bei Lebensmitteln, sondern auch bei Naturkosmetik), regionale Produkte aus Bioland-Verband. Top-Adresse in Bergisch Gladbach!

    • Schimi
      80
      von vor 3 Jahren
      regionaler Bezug

      -regionale Wurzeln und weiterhin regionaler Bezug
      -relativ gut gestaltete Räume (kann noch besser werden)
      - viele Saisonangebote
      -besondere Spezialitäten im Sortiment (Landjäger...)
      -mit Bistro
      -selbst mein Mütterchen (80+) wurde in ihrem Heimatort als Stammkundin gewonnen....


  6. denn’s Biomarkt
    70.6 100 20 (70)

    • Sortiment komplett Bio
    • Ca. 130 Filialen in ganz Deutschland, 15 Filialen in Österreich
    • Lebensmittel, Drogerieartikel, Textilien
    • Eigenmarke (dennree) & Händler
    • Strenge Bio-Siegel: Bioland, Demeter und Naturland; zahlreiche FairTrade-Produkte
    • viele regionale Produkte
    denn’s Biomarkt bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • sandy100
      20
      von vor einem Monat
      Obst ist nicht Bio

      Ich reagiere auf Pestizide (Spritzmittel auf Obst) kann nur Obst essen wo ich genau weiss dass es nicht behandelt wurde. Wenn ich Äpfel von jemanden bekomme der sie nicht gespritzt hat kann ich alles essen.
      Genauso mit Trauben unbehandelte Trauben kann ich auch essen und bekomme keine schmerzhaften Blasen im Mund die 2 Wochen anhalten.
      Hatte mir bei Denns in Aschaffenburg teure Trauben gekauft da ich davon ausging dass es dort wirklich Bio-Ware gibt. Leider hatte ich nach dem Genuss am nächsten Tag schon Blasen im Mund die dann immer größer werden. Bin total frustriert denn warum bezahlt man so viel Geld wenn es dann doch kein Bio ist.
      Die Aussage dass vielleicht der Händler nebenan spritzt und das an die Trauben die Bio sein sollen übergeht kann man ja als unseriös einstufen. Zumal ich denke dass alle Produkte nicht Bio sind und das gleiche ist mir auch bei Äpfeln passiert. Kauf ich Äpfel auf dem Markt (Demeter-STand) passiert gar nichts habe dort schon verschiedenes Obst probiert. Es ist schade wenn die Konsumer veräppelt werden und dafür noch viel Geld bezahlen müssen. Warte schon seit 8 Wochen auf einen Rückruf vom Filialleiter der sich bei mir melden wollte. Mittlerweile geht mir der Verkäufer an der Kasse schon aus dem Weg, weil er nicht mehr weiss was er sagen soll. Ich kann das Obst an einer Stelle prüfen lassen und werde das auch demächst machen denn ich finde dass man so etwas dringend unterbinden sollte. Da kann man die Bio Produkte bei Aldi oder Lidl empfehlen kosten weniger und sind wirklich Bio zumindest besser wie die von Denns.

    • LaDefense
      20
      von vor einem Monat
      Tal der Ahnungslosen

      Wenn ich in einem Bio-Markt nach Birkenzucker frage und man mich nur mit großen Augen ansieht und mir einstimmig erklärt, den Begriff noch nie gehört zu haben, komme ich schon ins Grübeln. Aber gut, kann ja mal passieren.

      Wenn ich dann, Monate später, nach Nackthafer frage und wiederum niemand vom Personal auch nur ansatzweise weiß, was das sein soll, dann glaube ich, ich bin im falschen Film. Wer in so einem Laden arbeitet, sollte doch zumindest in der Lage sein, Kunden kompetent zu beraten und muss somit auch Ahnung von der Materie haben. Ach so - geschehen im Denns Markt in Erlangen.

      Mich sehen die da jedenfalls so schnell nicht mehr.

    • BlumenHolMan
      20
      von vor 5 Monaten
      Abzocke

      Wir waren bislang treue Kunden von Denn in Bochum (Wattenscheider Hellweg 83). Seit neuestem jedoch scheinen sie auch mit ihrem Parkplatz die Kunden abzocken zu wollen. Fährt man auf diesen und parkt gleich am Anfang, hat man keine Chance zu erkennen, dass dieser Parkplatz jetzt privatwirtschaftlich bewirtschaftet wird (googelt mal nach fairparken). Wir haben also dort geparkt und - wie immer auf deutschen Supermarktparkplätzen keine Parkscheibe ins Auto gelegt - wer macht das schon. Vorne rein, Brot gekauft und bei Denn Wein ausgesucht und zur unbesetzten Kasse gegangen. Nach mehrfachem Betätigen der an der Kasse stehenden Klingel, kam niemand - im Laden war auch kein Mitarbeiter zu sehen. Nach 5 Minuten Wartens haben wir aufgegeben und sind zurück zum Auto. Welche Freude - dort war dann ein Strafzettel über 19,90 € !!! wegen Parkens ohne Parkscheibe an unserem Auto.

      Nachdem wir den Parkplatz abgegangen sind, haben wir Schilder von fairparken im hinteren Teil des Parkplatzes gesehen – von unserem Parkplatz aus nicht lesbar. Am Hintereingang war rechts neben der Tür, recht weit unten, ein kleines Schild angebracht, welches auf die private Bewirtschaftung hinwies, das aber niemand wahrnimmt, der in der Markt geht. Auch an der Parkplatzeinfahrt war nichts zu erkennen, kein Schild – nichts. Als wir den Tatbestand fotografierten, haben uns auch andere Kunden angesprochen - selbst die, die direkt vor dem Schild geparkt hatten, hatten dieses nicht wahrgenommen, sich bei uns bedankt und schnell noch eine Parkscheibe eingelegt.

      Wir werden derartige Abzockerpraktiken nicht mehr unterstützen und nie wieder dort einkaufen gehen. Es gibt genügend andere und inzwischen bessere/günstigere Möglichkeiten zum Einkauf. Allein durch uns entgeht Denn ein Umsatz von ca. 700 € pro Jahr – selber schuld. Und das Argument „wir wollen freie Parkplätze für unsere Kunden“ zieht nicht – a) hatten wir dort niemals Parkprobleme und b) warum werden dann derart überzogene Strafen verhängt!? Auf dem Strafzettel gab es sogar eine Strafe von 19,99 €, wenn man etwas über der Parkplatzbegrenzung parkt…. Gegen Langzeitparker vorzugehen halte ich für legitim, aber doch nicht gegen seine eigenen Stammkunden die 10-15 Minuten dort parken.

    • HKHS
      20
      von vor 6 Monaten
      Abzocke

      Ich kaufe im in Elmshorn bei Denn's Biosupermarkt das alkoholfreie Bier der Brauerei Störtebecker. Dazu muss ich extra von Itzehoe anreisen. Beim letzten Kauf (5 Kisten) wurde statt des normalen Preises von 18,49€/Kiste nun 23,49€ berechnet. Dies entspricht dem Preis für 20 Einzelflaschen. Ich dachte, dass es nur ein Computerfehler ist, aber Denn's schaltet auf stur und gab keinen Nachlass. Für diesen Preis kann ich mir die Kisten einzeln aus Greifswald per Post oder Spedition schicken lassen.

    • oekoanna
      20
      von vor 8 Monaten
      Einiges zu bemängeln

      Geht um einen Denns in Köln.

      1. Das Arbeitsklima und die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter werden immer schlechter. Sie werden offenbar sehr unter Druck gesetzt von oben. Hohe Fluktuation. Schlechte Stimmung im Laden.

      2. Obst und Gemüse wird dort nicht fachgerecht lagernd angeboten: Alles unter grellstem Licht. Wird alles welk und schlapp. Lampen oberhalb der Gemüse und Kartoffelfächer. (!!!) Kartoffeln werden also direkt mit Lampen angestrahlt. Auch nach Hinweis herrscht hier kein Know How unter Mitarbeitern, was die korrekte Lagerung von Kartoffeln angeht. Gesundheitsgefahren unbekannt!

      3. Brot- und Käsetheke. Einige Mitarbeiter sind anscheind nicht in Hygiene geschult. Sie nehmen Putzlappen und Geld in die Hand und fassen danach ohne Handschuhe Brot oder Käse an. Mitarbeiter wechseln zwischen Kasse, Brot und Käse hin und her.



Mehr Fair Trade & Bio-Lebensmittel
  1. Herkömmlicher Schwarztee hat oft einen bitteren Beigeschmack: Pestizidbelastung und Ausbeutung auf den Plantagen. Wer verantwortungsvoll einkauft, kann dagegen etwas tun: Wir zeigen Bio-Schwarztees aus fairem Handel.

  2. Seine belebende Wirkung und sein einzigartiger Geschmack machen Kaffee neben Wasser und Tee zum beliebtesten Getränk weltweit. Doch die Produktion geht oft einher mit Ausbeutung und Umweltschäden: Kaffeebauern werden häufig nicht fair bezahlt und nicht sozial abgesichert, Pestizide verseuchen die Umwelt. Fair Trade Kaffee aus Bio-Anbau ist darum immer die …

  3. Weniger künstliche Zusatzstoffe, mehr natürliche Zutaten: Utopia zeigt Ihnen die besten Bio-Colas.

Mehr aktuelle Themen