Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum
Sharing

Die besten Mitfahrgelegenheiten


Du suchst eine gute Mitfahrgelegenheit, eine Mitfahrzentrale oder eine organisierte Fahrgemeinschaft? Hier stellen wir dir die wichtigsten Anbieter im Web vor, samt Testberichten und Erfahrungen der Community, von Marktführern wie BlaBlaCar bis hin zu Alternativen wie Flinc.

Mitfahrgelegenheiten & Mitfahrzentralen

Eine gutes Portal für Mitfahrgelegenheiten zeichnet sich durch eine hohe Anzahl an Nutzern aus. Nur so kommen genügend Angebote für Fahrer und Mitfahrer zusammen. Bei vielen Mitfahrzentralen ist eine Mitgliedschaft notwendig. Das erhöht zwar den Aufwand, sorgt aber für Transparenz und Sicherheit. Man weiß schon im Vorhinein, mit mit wem man Auto sitzt.

Das Anbieten der Mitfahrgelegenheit und die Mitgliedschaft sind auf vielen Portalen kostenlos. Beim Marktführer Blablacar wird für Mitfahrer seit neuestem eine Vermittlungsgebühr fällig. Wer das nicht will, findet in unserer Liste sicher eine Alternative zu BlaBlaCar.

  1. fahrgemeinschaft.de
    89 100 20 (31)

    • Über 220.000 Mitglieder
    • Kostenlos
    • Mitgliedschaft nötig, App für Android, iOS und BlackBerry
    fahrgemeinschaft.de bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • Spalte91
      100
      von vor 4 Monaten
      Absolut empfehlenswert!

      Tolle, unkommerzielle und gut gestaltete Plattform!! :)
      Leicht verständlich und recht großer Nutzerpool.
      Bleibt nur zu hoffen dass das auch so bleibt..

      Für mehr unkommerzielle Projekte wie diese! :)
      Gegen die Kommerzialisierung aller Lebensbereiche!!

    • Psychozoikum
      80
      von vor 5 Monaten
      Anwenderfreundlich

      Einfaches und schnelles erstellen der Fahrten und viele freundliche Mitglieder in der Community.
      Was fehlt ist ein Bewertungssystem um schwarze Schafe erkennen zu können.
      Längerfristig wird hier aber sicher noch ausgebaut, insbesondere da man den Verein durch Spenden unterstützen kann.

    • LenaWa
      60
      von vor 9 Monaten
      Seriös, aber noch zu klein

      Dadurch, dass fahrgemeinschaft.de vom ADAC ausgerichtet wird, wirkt die Plattform schon recht seriös. Aber eine Antwort vom Fahrer ist nicht garantiert und dadurch ist das eher unzuverlässig. Außerdem sind nur sehr spärlich Angebote vorhanden, wodurch man häufig nicht das findet, wonach man sucht.

    • nbbelm
      20
      von vor 9 Monaten
      datenschutz? und keine vermittlung

      zu begin:
      immer wenn man sich irgendwo mit facebook anmelden soll finde ich das suspekt
      und dann funktioniert das auf der seite nichtmal!
      habe denen quasi meine daten geschenkt ohne dass ich die seite dann nutzen durfte.
      und dann nach umständlicher regestrierung mit email, kam bis heute keine vermittlung
      herzlichen dank, da lass ich meine finger von

    • clio225
      100
      von vor 9 Monaten
      fahrgemeinschaft.de

      Fahrgemeinschaft.de ist ein Portal für Mitfahrgelegenheiten, welches in Kooperation mit dem ADAC e.V. betrieben wird. Mit über 150.000 registrierten Benutzern und ca 1 Mio aktiven Fahrtangeboten wächst das Angebot stetig. Das Angebot von Fahrgemeinschaft.de richtet sich sowohl an Fahrer als auch Mitfahrer und bietet das kostenfreie Inserieren von Mitfahrangeboten und Gesuchen. Neben Fahrgemeinschaften mit dem Auto richtet sich das Angebot auch an gemeinsam mit einem Gruppenticket fahrende Bahnfahrer. Fahrgemeinschaft.de ist für alle Nutzer gebührenfrei, das heisst dass weder für das Inserieren noch für das Kontaktieren Gebühren anfallen.


  2. BesserMitfahren.de
    86.4 100 20 (25)

    • Ca. 40.000 bis 50.000 Mitfahrgelegenheiten
    • Kostenlos
    • keine Mitgliedschaft nötig, App für Android und iOS
    BesserMitfahren.de bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • steglitzer
      100
      von vor 19 Tagen
      einfach besser

      nachdem der marktführer auf seinem portal das blabla unterbunden hat (persönlich absprachen werden von einem robot gefiltert und gegebenenfalls nicht veröffentlicht), kommt jetzt die gebührenkeule.
      ich kann bessermitfahren wirklich empfehlen. bisher hat mich noch niemand versetzt oder meine daten missbraucht.

    • Jaco
      100
      von vor 5 Monaten
      Sehr vernünftige Alternative

      Kann über diese Seite nur Positives berichten. Portal läuft stabil und ich hab auch ein Menge Anfragen erhalten. Das Gute, die Seite ist auf das Wesentliche begrenzt, auch was die Informationen der User angeht und es gibt keine lästige Werbung.
      Vielleicht kommt das ja noch.
      Absolut empfehlenswert.

    • Tiischa
      100
      von vor 8 Monaten
      Beste Mitfahrgelegenheits-Seite

      Seit MfG kostenpflichtig geworden ist, bin ich auf Bessermitfahren.de umgestiegen. Nicht nur, dass die Seite super schnell und absolut funktional ist, die Betreiber machen es auch ehrenamtlich und es ist somit sicher, dass es niemals kostenpflichtig wird. Blablacar war nie eine Alternative, ich hoffe es wechseln jetzt alle hierher, damit es sich endlich durchsetzt.

    • Jorn23
      100
      von vor 8 Monaten
      So muss Mitfahrvermittlung sein!!!

      Kostenlos und kein Firlefanz, finde ich super. Außerdem wird man nicht mit Profilen und Bewertungen gegängelt, wie bei anderen datenverschlingenden Seiten (zum Beispiel Blablacar).
      Weiter so! Kann nur an alle appellieren diese Seite zu nutzen!
      Den Eintrag zu erstellen ging ganz einfach und auch die Kommunikation mit den Mitfahrern ist kein Problem, einfach per Mail und Handy, ohne dass unbedingt lästige Apps heruntergeladen müssen, wenn man das nicht will.

    • nbbelm
      100
      von vor 9 Monaten
      Idee super, aber noch zu leer

      finde vor allem prima, dass man sich nicht anmelden muss aber kann. einziger klarer nachteil:
      hier guckt noch kaum jmd nach MFGs. heißt man stellt was rein, auch eine reise, die bei der konkurenz oft gesucht wird aber es kommt nix, weil einfach zu wenige die seite kennen. also:
      teilen, weitersagen, mitfahren :)


  3. mitfahren.de
    88 100 20 (15)

    • Bietet auch Mitfahrgelegenheiten mit Gruppentickets der Deutschen Bahn
    • kostenlos
    • Mitgliedschaft nötig, App für Android
    mitfahren.de bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • Alibanon
      100
      von vor 26 Tagen
      Mitfahren.de - Super!

      Moin!
      Also ich brauchte spontan eine Fahrt, wo ich vorher ein paar Punkte mit dem anbietenden Fahrer klären wollte. Andere Seiten sind da sehr sehr sehr schlecht (war echt angepisst!).
      Dann kam ich auf die Seite Mitfahren.de und alles ging wie am Schnürchen :) ich brauchte auch ein großes Auto weil ich etwas Gepäck hatte. Da das PKW angegeben war, konnte ich kleine Autos gleich ausschließen.
      Jetzt Habe ich eine Fahrt und alles ist gut.
      Danke!

    • betpet
      100
      von vor einem Monat
      Für Mitfahrer gut

      Seit Blablacar eine Provision verlangt, nutze ich die Seite um die kostenlosen Mitfahrzentralen nach Mitfahrgelegenheiten zu durchsuchen. Klappt bisher einwandfrei! Nur da es keine Umkreissuche gibt, stört etwas bei der Suche... Vielleicht kann das noch verbessert werden?!

    • alexjurg
      100
      von vor 4 Monaten
      Kostenlos und gut

      Ich war über 10 Jahre mit Mitfahrgelegenheit.de zufrieden. Dann kam blablacar. Anfänglich ok, jetzt aber leider auch total kompliziert für Mitfahrer und Fahrer geworden. Momentan ist mitfahren.de die beste Alternative für Mitfahrer, um Mitfahrgelegenheiten zu finden. Das Angebot ist kostenlos. Hoffentlich bleibt das so!!

    • inaktiver User 169519
      100
      von vor 6 Monaten
      Weiter so!

      Man kann dem Team von mitfahren.de nur wirtschaftlichen Erfolg wünschen, d.h. dass dieses kostenlose Portal auch genügend Werbeanzeigen zur seiner Finanzierung realisiert. Das wäre zu wünschen, denn sonst verschwindet wieder ein kundenfreundliches Portal von der Bildfläche. Ich hatte bereits bei meinem ersten Angebot postwendend Erfolg. Nur der Bessere ist der Feind des Guten. Ihr seid besser, ohne viel Bla-Bla! Bitte nicht nachlassen. Weiter so!

    • KimKawei
      100
      von vor 9 Monaten
      Super

      Bin über das Portal schon ein paar mal vom Ruhrgebiet an die Ostsee und wieder zurück gekommen. Sogar spontane Fahrten haben funktioniert, vielleicht muss man einfach Glück haben. Aber die Fahrer und Mitfahrer waren immer sehr nett. :-)

      Auch, dass die Suche nicht nur auf das eine Portal beschränkt ist, finde ich klasse.


  4. TwoGo
    80 100 20 (4)

    • Mitfahrgelegenheit für Pendler
    • kostenlos
    • Mitgliedschaft nötig, App für Android und iOS<
    TwoGo bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • Sabine89
      20
      von vor einem Jahr
      Nie wieder

      Ich wurde jetzt 2x stehen gelassen! Das ist mir bei anderen Portalen bisher nicht passiert, daher empfehle ich eher BlaBlaCar (solange die noch nichts kosten) oder gleich das kostenlose Portal BesserMitfahren.de. Bei so einer großen Firma wie SAP hätte ich bessere Qualität erwartet.

    • Jacob.Federer
      100
      von vor einem Jahr
      Hat prima geklappt!

      Echt super für Pendler! Fahre jeden morgen mit Kollegen damit zur Arbeit. Komplett kostenlos. Kein langes Suchen nach Fahrten, sondern nur ein paar Klicks und es gibt einige hilfreiche Einstellungsmöglichkeiten. Sehr leicht zu bedienen. Bei so einer großen Deutschen Firma wie SAP glaub ich, dass meine Daten einigermaßen sicher verstaut sind. Alles in allem eine super Möglichkeit zum Mitfahren!

    • Jannik_Martin
      100
      von vor einem Jahr
      Tut was es soll und sieht schön aus !

      Die App sieht super aus und ich liebe es punkte zu sammeln :D habe bis jetzt immer meine fahrt gefunden und nette leute kennengelernt mit denen ich zur arbeit kam. und vorallem stehen die server in DEUTSCHLAND im datencenter der SAP ist also denke ich sicher.

    • VerS
      100
      von vor einem Jahr
      Super!

      Habe super Erfahrungen mit der App gemacht! Leicht zu bedienen und man braucht nicht viel Zeit um eine Fahrt zu finden, weil man automatisch zugeordnet wird. Im Gegensatz zu BlaBlaCar, die ja jetzt auch noch Geld verlangen für die Benutzung, ist diese App vollkommen kostenlos! Riesen Vorteil!


  5. flinc
    69.6 100 20 (21)

    • ca. 400.000 Mitglieder
    • Kostenlos, Mitfahrgelegenheit für Pendler
    • Mitgliedschaft nötig, App für Android und iOS
    flinc bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • Nervzwerg
      40
      von vor 5 Monaten
      Gute Idee aber für mich nicht brauchbar

      Ich durfte flinc testen, leider ohne Erolg. Anmeldung ging problemlos, es ist alles gut erklärt.
      Ich habe versucht, innerhalb Berlins mehrere Mitfahrgelegenheiten zu finden, wenn ich Termin hatte, leider war da nur ein einziges Fahrerangebot und das 2 Stunden später. Die Fahrt hätte mich dann fast den gleichen Preis gekostet wie die BVG, da bin ich mit der BVG dann doch wesentlich flexibler. Ok, ich dachte mir, klar in Berlin kommt man auch so überall hin also versuchte ich es mit einer Mitfahrsuche nach Frankfurt/Oder. Da meldetet sich gar niemand, an keinem der 4 Tagen, die ich eingegeben hatte. Auch eine Fahrt nach Stgt. war nicht möglich. Ein Fahrangebot war zwar vorhanden, allerdings zu einem Preis, da kann ich mit den Fernreisebussen zum gleichen Preis hin- und zurückfahren. Die Fahrtzeit ist die gleiche. Insofern lohnt sich das Angebot von flinc für mich leider gar nicht. In Berlin bin ich mit den Öffentlichen wesentlich flexibler und schneller am Ziel.
      Trotzdem finde ich es eine gute Sache, ich denke es ist gut für die Bildung von Fahrgemeinschaften, die öfters zur gleichen Zeit die selbe Strecke fahren.

    • Andersnah
      80
      von vor 5 Monaten
      Klasse Idee aber leider zu wenig genutzt

      Ich habe beim Peersharing Produkttest von Utopia mitgemacht und durfte dabei die App flinc als Fahrerin testen. Ich hatte zuvor noch nie etwas von flinc gehört und war gespannt wie meine angebotenen Fahrten angenommen werden. Ich bin Pendlerin und fahre deshalb sehr viel Auto, allerdings nicht immer die gleiche Strecke. Es war daher etwas umständlich meine regelmäßigen Fahrten zur Arbeit bei flinc einzustellen, da Arbeitsort und Wohnort - wenn man diese einmal festgelegt hatte - automatisch bei regelmäßigen Fahrten übernommen wurden. Ich war zu Beginn etwas skeptisch, ob meine Fahrten überhaupt angenommen werden, da ich keine hochfrequentierte Arbeitsstrecke habe. Auf der anderen Seite gibt es auf dieser Strecke auch keine andere Alternative als das Auto, da sonst keine Anbindung bzw. eine schlechte Anbindung an den ÖPNV besteht. 3 Wochen hat sich niemand auf meine Fahrten gemeldet. Die Mitfahrer, die mir von flinc vorgeschlagen wurden, hätten für mich einen riesigen Umweg bedeutet. In der 4. Woche hat sich aber dann doch jemand gemeldet. Über die App und per SMS habe ich von flinc eine Benachrichtigung bekommen, dass jemand mit mir fahren möchte. Ich musste diese Fahrt dann bestätigen. Zur Sicherheit hat mir die Mitfahrerin aber dann noch eine SMS geschickt und wir haben einen Treffpunkt ausgemacht, da ich sie nicht direkt von meinem Wohnort mitnehmen konnte. Das Mitnehmen und Einsammeln der Mitfahrerin war dann ganz unkompliziert. Bezahlt hat sie einfach bar (mir wäre aber auch nicht klar gewesen, was ich hätte tun sollen, wenn sie das Geld nicht dabei gehabt hätte). Es hat sich herausgestellt, dass sie diese Strecke öfter fahren muss und so nehme ich sie jetzt häufiger mit. Allerdings bucht sie die Fahrt nicht mehr über die App, sondern wir sprechen uns ganz unkompliziert per SMS ab. Flinc hat damit sozusagen nur den ersten Kontakt vermittelt.
      Mein Fazit: Klasse App, die leider noch viel zu wenig bekannt ist. So lange das Bezahlen auf Vertrauensbasis klappt, ist das gut, sonst wäre ein einheitliches Bezahlsystem sicher hilfreich. Und die App sollte kostenlos bleiben! Eine Gebühr so wie bei anderen Mitfahrzentralen würde ich definitiv nicht bezahlen.

    • S.fischer7990
      60
      von vor 5 Monaten
      3 Sterne für die umweltfreundliche Idee :-)

      Ich habe flinc im Rahmen des Produkttests bei Utopia getestet.
      Ich habe meinen Arbeitsweg und verschiedene Wege zu Freunden eingegeben und gewartet. Sobald eine Strecke mit einem Fahrer übereinstimmt, bekommt man eine E-Mail und eine SMS. Ich glaube dies kann man selbst einstellen. Leider hat nur eine Fahrt stattgefunden, abgesprochen wurde sich kurz über die App und bezahlt habe ich aus Unwissen einfach bar. Das Mädel war sehr freundlich und die Fahrt angenehm. Super finde ich die live Anzeige, wenn der Fahrer diese auch aktiviert hat. Wenn die Verbindung in Berlin mal umständlich mit den Öffentlichen ist, ist flinc eine gute Alternative... aber: Leider werden Fahrten angezeigt, die für den Fahrer zu umständlich sind- denn durch die Innenstadt Berlins zu gurken um eine Person für 4 km mitzunehmen - das würde ich auch nicht machen.
      Gefehlt hat mir auch eine simple Anzeige von allen angebotenen Fahrten in Berlin oder ins Umland. Da wäre ich vielleicht auf Ideen gekommen, wohin man mal mitfahren könnte, anstatt mit dem Regio oder der BVG zufahren. Außerdem sieht man die angebotenen Fahrten noch obwohl diese in der Vergangenheit liegen. Die Anzeige ist dann sehr unübersichtlich mit der Zeit.
      Für die Zukunft hat es potential - momentan ist es noch nicht sooo hilfreich. Hoffentlich bald!

    • lasissimo
      60
      von vor 5 Monaten
      Gutes Portal mit Potential

      Ich habe den Flinc-Test gemacht und musste feststellen, dass es noch ein sehr kleines Portal ist und daher nur wenige Fahrten angeboten werden. Häufig gab es für meine Strecken nur etwa einen Anbieter an dem besagten Tag, welches die Gestaltung sehr unflexibel macht. Das kann sich natürlich schnell ändern, wenn immer mehr Leute sich anmelden und es nutzen. Ich hatte Kontakt zu einem Fahrer der sehr nett und entgegenkommend war.
      Leider muss ich aber sagen, dass mir aufgefallen ist, dass die angebotenen Fahrten häufig teurer waren, als bei vergleichbaren Portalen.
      Die Funktion, dass Bahnverbindungen direkt mit angezeigt werden können, hat mir sehr gut gefallen! Alles in allem ein durchschnittliches Portal für Mitfahrgelegenheiten mit Wachstumspotential.

    • GideonMuller
      40
      von vor 5 Monaten
      Keine Fahrer, mangelnde Erklärung

      Ich durfte flinc im Rahmen des Utopia Peersharing-Produkttest ausprobieren. Auf meine mehrfachen Versuche nach eine Fahrt entweder auf dem regelmäßigen Weg zur Arbeit, als auch für private Fahrten haben sich keine Fahrer gemeldet. Vielleicht ist aber auch das Problem, dass mein Weg zur Arbeit direkt an der Haupt-S-Bahn-Verbindung liegt und diese daher kaum interessant ist.

      Die Registrierung bei flinc lief absolut problemlos und einwandfrei ab. Es wäre jedoch hilfreich zu wissen ob ein Foto nun Pflicht ist oder nicht (ist es nicht!). Hier wäre eine Markierung was Pflichtfelder sind gut! Desweiteren vermisste ich eine Einführung in die App wie sowohl diese selbst, als auch die Kommunikation und Bezahlung mit dem Fahrer funktionieren und ablaufen soll/wird. Hierzu musste ich mich erst relativ kompliziert durch die verschieden Menüpunkte der Hilfe navigiere und habe eine kurze Einführung erst ganz am Ende der Seite gefunden!

      Mein Fazit fällt daher eher negativ aus. Aufgrund der mangelnden Verfügbarkeit von Fahrten (vor allem bei spontanen) werde ich in Zukunft wohl weiterhin auf die klassichen Verkehrsmittel und -Apps zurückgreifen!


  6. MiFaZ - Deine Mitfahrzentrale
    73.4 100 20 (3)

    • Mitfahrgelegenheit für Pendler und Einzelfahrten
    • kostenlos
    • Mitgliedschaft nötig, App für Android und iOS
    MiFaZ - Deine Mitfahrzentrale bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • kentstoneland
      100
      von vor 6 Monaten
      Aufgeräumt und Ehrlich

      Für mich immerhin eine Alternative zu Stasicar. Dieser Anbieter ist auf jeden Fall mal einen Versuch wert. Denn von dem Dino habe ich mehr als genug. Da bin ich mit Sicherheit nicht einzige. Deshalb sollte man aber nicht nur meckern, sondern den anderen Anbietern lieber mal eine Chance geben.

    • nbbelm
      80
      von vor 9 Monaten
      cool, fehlen nur noch leute

      habe hier die witzigste MFG ever gefunden. Hatte trotz be******ener Verkehrslage richtig spaß.
      Vorteile:
      - errechnet wie die konkurenz einen Preis für deine Strecke, sogar anhand deines fahrzeugs (super, diesel,... + verbrauch auf 100/km)
      - nicht nur unzuverlässiges "jungvolk" - dont get me wrong, ich mag junge mitfahrer! aber bei bei MiFaz habe ich bis jetzt zuverlässigere mitfahrer gefunden und die waren im schnitt etwas älter als die mitfahrer bei der konkurenz

    • railach
      40
      von vor einem Jahr
      In 2 Jahren noch keine Vermittlung

      Fahrer und Mitfahrer müssen registriert sein, da Mifaz durch Kommunen mitfinanziert wird, die entsprechend der vermittelten Fahrten zahlen. Daher werden persönliche Angaben (Handynummer, email-Adresse) aus der Fahrtbeschreibung des Fahrers zensiert. Die Idee finde ich an sich gut, wie man als Portal gebührenfrei Fahrten vermitteln kann und trotzdem mitfinanziert wird.
      MiFaZ wird von den Mitfrahrern für längere Strecken außerhalb von Bayern offensichtlich wenig genutzt, denn ich hatte noch keinen Anruf von Nutzern dieses Portals.


  7. BlaBlaCar
    55 100 20 (119)

    • 25 Mio. Mitglieder, 22 Länder
    • Gebühren abhängig von der Fahrtstrecke
    • Mitgliedschaft nötig, App für Android und iOS
    BlaBlaCar bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • maxelmux
      20
      von vor 16 Tagen
      Wenn Gemeinwohlökonomie zu einem verkomplizierten Kapitalprodukt verkommt

      Meiner Meinung nach ist die Organisierung von Mitfahrgelegenheiten der Gemeinwohlökonomie zuzuordnen, und darin haben Kapitalhaie wie blablacar schlichtweg nichts zu suchen! Zumal hier eine kostenpflichtige Leistung (Buchungssystem, Zusatversicherungen) angeboten wird, die vor allem eins ist: überflüssig. Es wird ein komplexes Schutzsystem der gewinnorientierten, unternehmerischen Interessen geschaffen, bei welchem der Nutzer gleich zweimal der Verlierer ist: Er zahlt für den technisch aufwendigen Maulkorb, der ihm angelegt wird (Buchungssystem incl. restriktiver Zahlungsverwaltung, Nachrichtenzensur etc.), und muss sich gleichzeitig mit dem verkomplizierten Mehraufwand für den Vermittlungsdienst herumärgern - anstelle einfach direkt zwischenmenschlich von Mitfahrer zu Fahrer kommunizieren zu können. Obendrein wird natürlich vorgegaukelt, dass der Nutzer von zusätzlicher Sicherheit profitiert. Dabei wird natürlich verschwiegen, dass alle Insassen eines Fahrzeugs grundlegend durch die gesetzlich vorgeschriebene KFZ-Haftpflichtversicherung abgesichert sind. Ebenso sollte die Mehrheit der Fahrer auch schon über Zusatzleistungen wie einen Pannendienst und damit Reisefortsetzungs-Dienstleistungen verfügen, z.B. durch eine Mitgliedschaft bei einem Verkehrsclub. Die im Internet auffindbaren Interviews mit den Geschäftsführern, in denen das kostenpflichtige System verteidigt wird, lesen sich allesamt inhalts- wie geistlos. Der Mehrwertgedanke für den Nutzer wird zwar beteuert, bleibt aber keinenfalls argumentativ stichhaltig vorgetragen. Den Geschäftsführern ist darin jedenfalls keine Passion für die Sache selbst zu entnehmen, und so bleibt die eigentliche Vision wohl auf die kommerziellen Eigeninteressen beschränkt.

      Und einmal mehr gilt wie bei so vielen Dingen: Wenn Mensch seinen Verstand gemeinnützig walten lässt, kann er nicht länger als unmündiger Konsument verarscht werden – und Unternehmen wie blablacar gehören der Vergangenheit an.

      Nichts wie auf zu den unkommerziellen Alternativen!
      Und wer doch nochmal als Mitfahrer darauf angewiesen sein sollte: Treffpunkt und Zeit für eine Mitfahrt samt Barzahlung ausmachen geht auch über das Nachrichtensystem von blablacar – aber dann bitte den Fahrer hinterher auf die unkommerziellen Alternativen hinweisen!

    • Putopia
      20
      von vor einem Monat
      Viel Ärger für beide Seiten!

      Mails werden von "blabla" einfach gelöscht!
      Ohne das die andere Seite eine Mitteilung dazu bekommt!
      (Das verunsichert zusätzlich alle Seiten)

      Kurzstecken gar nicht mehr buchbar! Die werden ausgeblendet. UNTER 4 Euro!


      Ich möchte blablacar nicht verbessern! Die sind leider schlecht und bleiben schlecht.

      Darum plädiere ich für eine neue Plattform, wo Fahrer und Mitfahrer Freude daran haben.

    • Tatsiana
      20
      von vor einem Monat
      kann die Zahlung nicht anstoßen

      Kann die Zahlung für mein Guthaben nicht anstoßen: Im Feld BLZ ist ein Wert von 6 Zeichen vorgesehen, obwohl eine BLZ aus 8 Zahlen besteht. Als Beispiel (bevor man eigene Bankdaten angibt) steht auch eine achtstellige Zahl drin. Sobald man aber eigene 8 Zahlen angibt, kommt eine Fehlermeldung "Dieser Wert sollte genau 6 Zeichen lang sein". Was soll das??? Kann auch niemanden erreichen. Sauerei! Nie wieder!

    • alpha22
      20
      von vor einem Monat
      nie wieder Mitfahrangebote bei blablacar

      Blablacar ist eine riesen Katastrophe.
      Ich selber laufe nun schon seit mehr als 2 Monaten hinter meinem Geld her. Blablacar hat den vereinbarten Fahrkosteanteil zwar vom Mitfahrer abgebucht und für sich einbehalten aber nicht an mich weitergegeben obwohl die Mitfahrgelegenheit erledigt ist.
      Es ist nicht möglich einen Kontakt, außer per E-Mail, zu bekommen. Man schreibt sich die Finger wund, erreicht aber nichts Mit Ihrem System kann Blablacar jeden Mitfahranbieter den Fahrkostenanteil vorenthalten oder unterschlagen.
      Darüber hinaus ist Blablacar viel zu unflexibel. So habe ich erst Tage Später erfahren, dass eine weitere Mitfahrerin meine Rücktur angefragt hatte und mitfahren wollte. Da mich Blablacar nicht informierte, konnte
      ich die Anfrage leider nicht bestätigen. Dies ist einfach ärgerlich und widerspricht den Gedanken der Mitfahrgelegenheit.
      Hier muss eine Nutzerwarnung ausgegeben werden.

    • peterlau
      20
      von vor 2 Monaten
      absoluter Mist

      blablacar hat einfach die gesamte Konkurrenz aufgekauft und missbraucht als Marktführer seine Monopolstellung

      wobei blablacar dabei eigentlich den gesamten Markt kaputt gemacht hat (die Busse freuen sich)

      durch verwirrende Zahlmöglichkeiten und viel zu hohen Gebühren ist es für den Mitfahrer einfach nicht rentabel noch mitzzufahren und dem Fahrer fehlen dadurch die Mitfahrer

      Eigentlich 0 Sterne obwohl der Gedanke hinter Mitfahrzentralen natürlich ein guter ist.

      Aber man kann alles kaputt machen, mehr hat blabla nicht gemacht



So entstehen die Utopia-Bestenlisten im Produktguide

Alternativen für Pendler und Bahnfahrer

Die Mitfahrzentralen unterscheiden sich bei der Art des Angebots. Einige Mitfahrzentralen wie Flinc oder Twogo vermitteln gezielt regelmäßige Mitfahrgelegenheiten und sprechen damit in erster Linie Pendler an. Schön: Bei Mitfahren.de hat man neben der herkömmlichen Mitfahrgelegenheit die Möglichkeit, sich zu gemeinsamen Fahrten mit Gruppentickets der Deutschen Bahn zu verabreden.

Mitfahrgelegenheit & Mitfahrzentrale – worauf achten?

Worauf kannst du achten? Lies dazu unseren Ratgeber: so findest du die beste Mitfahrzentrale

Such nach großen Städten in der Umgebung

Häufig findet man eine gute Mitfahrgelegenheit, die einen Ort in der Nähe deines Ziels oder deines Startpunkt anfährt. Such daher auch nach nahegelegenen Orten, um deine Auswahl zu erweitern. Die beste Auswahl findest du meist, indem du nach Verbindungen zwischen größeren Städten suchst. Im persönlichen Gespräch erfährst du schnell, ob du vielleicht auch noch ein paar Kilometer weiter mitfahren kannst. Manche Portale bieten als Alternative auch eine Umgebungssuche an.

Informiere dich genau

Bei einer Mitfahrgelegenheit solltest du die Fahrt genießen und dich dabei voll und ganz auf das Auto und den Fahrer verlassen können. Meist findest du aber nicht alle wichtigen Informationen schon in der Angebotsbeschreibung. Ein kurzes Telefonat ist daher immer angebracht. So merkst du schnell, ob dir der Fahrer sympathisch ist und kannst dich gleich noch nach dem Fahrstil und geplanten Pausen erkundigen. Auch solltest du wissen, mit welchem Fahrzeug du unterwegs sein wirst und wie viel Platz für dich und dein Gepäck bleibt. Oft macht es auch einen entscheidenden Unterschied, ob während der Fahrt geraucht wird oder ob Tiere mitfahren.

Denk an die Versicherung

Als Mitfahrer bist du automatisch über die Kfz-Haftpflicht des Fahrers versichert. Gegenstände, die du direkt am Körper trägst, sind ebenfalls mitversichert. Aber: Reisegepäck ist nicht automatisch mitversichert! Wenn du häufig per Mitfahrgelegenheit fährst und mit wertvollen Gegenständen wie Laptop oder Musikinstrumenten unterwegs bist, kann daher eine Reisegepäckversicherung lohnen. Als Fahrer solltest du darauf achten, nicht zu viel Geld von deinen Mitfahrern zu verlangen. Deine Einnahmen dürfen lediglich die Unkosten decken. Sonst kannst du diverse rechtliche Probleme bekommen.

Mitfahrgelegenheiten sind eine gute Alternative

Während jeder Autofahrt werden große Mengen von klimaschädlichem CO2 ausgestoßen: Ein Auto mit durchschnittlichem Benzinverbrauch emittiert auf der Strecke von München nach Berlin rund 100 kg CO2. Die Ölindustrie verursacht drastische Umweltschäden, von denen Tankerunfälle und brennende Bohrinseln nur die traurigen Höhepunkte sind. Mitfahrgelegenheiten sind eine gute Alternative, um umweltfreundlicher Auto zu fahren. Die Rechnung ist einfach: Wenn fünf Personen gemeinsam im Fahrzeug fahren, muss nur einer tanken – nicht fünf.

Mehr Sharing
  1. Warum immer neu? Gebraucht kaufen und verkaufen auf ebay & Co. schont Ressourcen und macht jede Menge Spaß. Bewerten Sie die besten Portale.

  2. Wer online leiht und verleiht macht neue Bekanntschaften, muss nicht extra neu kaufen und verschwendet keine Ressourcen. Finden und bewerten Sie jetzt die beliebtesten Plattformen zum Online Verleihen.

Mehr aktuelle Themen