Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum
Grüne Shops & Portale

Die besten Anbieter für den CO2-Ausgleich


Der CO2-Ausgleich ist beliebt, aber umstritten. Im Artikel "Zahl dich grün – Was bringt der CO2-Ausgleich?" haben wir das Thema genauer beleuchtet.

Die Kriterien:

Aufforstungs-Projekte sind wissenschaftlich umstritten. Anbieter, die ausschließiich diese Kompensationsmethode anbieten, wurden deshalb nicht berücksichtigt. Weiterhin wurden nur Anbieter einbezogen, die sich nicht allein auf den Ausgleich von Flugreisen spezialisieren. Aller Anbieter sind nach dem CDM "Gold Standard" zertifiziert.

  1. Atmosfair
    100 100 20 (6)

    Atmosfair bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • Lachknubbel
      100
      von vor einem Jahr
      Top! Einfach zu bedienen, transparent & steuerlich absetzbar :)

      Natürlich ist vermeiden besser als ausgleichen - aber manchmal geht es eben nicht anders (ob das nun gefühlt oder tatsächlich so ist, ist letztendlich dann auch unerheblich), und man steigt ins Flugzeug.
      Und in genau solchen Situationen finde ich es super, mit atmosfair einen so leichten und komfortablen Weg gefunden zu haben, mein schlechtes Gewissen zu beruhigen und der Umwelt bei der Regeneration zu helfen.
      Besonders überzeugt mich die Berechnungsmaske, die man individuell nutzen kann - je nachdem wie viele Details zum Flug man angeben möchte (von der reinen Strecke bis hin zum Flugzeugtyp ist alles möglich).
      Der angenehme Nebeneffekt ist natürlich, dass man die Kompensation als Spende von der Steuer absetzen kann, und dafür ganz automatisch zu Jahresbeginn eine Quittung über alle im Vorjahr geleisteten Kompensationszahlungen erhält. Das ist wirklich guter Kundenservice!

      Was ich mir noch wünschen würde ist eine Kooperation mit den großen (oder am besten allen) Airlines, so dass man beim Buchen nur noch eine Checkbox "Kompensieren" anklicken muss (ähnlich wie beim Online-Shopping, wo es in vielen Shops mittlerweile eine "Go Green"-DHL Option gibt). Dass es die noch nicht gibt liegt aber vermutlich weniger an atmosfair, als an den Airlines... ;)

    • sublack
      100
      von vor 3 Jahren
      Sinnvoller Ausgleich für Reisen - sehr gute Projekte, hohe Transparenz

      Ich habe jedesmal ein schlechtes Gewissen gehabt, wenn ich in Urlaub geflogen bin, habe aber dann trotzdem nicht darauf verzichtet. Mit Atmosfair kann man sehr einfach den notwendigen Ausgleich berechnen, auch für Kreuzfahrten und sicher sein, dass das Geld auch tatsächlich sinnvoll zur CO2-Einsparung verwendet wird - mit sehr nützlichen Projekten in der 3.Welt (die auch ohne Flugreise förderungswürdig sind).
      Ich habe dann gleich angefangen, auch vergangene Urlaubs- und Dienstreisen auszugleichen.
      Mit der Spendenbescheinigung kann man dann auch noch Steuern sparen und das eingesparte Geld am besten auch wieder für einen Guten Zweck einsetzen...

    • hacla
      100
      von vor 3 Jahren
      Unkomplizierter Anbieter

      Bisher habe ich nur positive Erfahrung gemacht: Einfache Handhabung, anerkannte Dienstleistungen, die zertifiziert sind. Sehr empfehlenswert.

    • Erich Vieser
      100
      von vor 3 Jahren
      Seriös und kompetent

      Da ich Nutzer von atmosfair bin und regelmäßig von dort Infos bekomme, traue ich mir ein Urteil zu: Seriös und kompetent, arbeitet eng mit guten Partnern zusammen.

    • quitte
      100
      von vor 3 Jahren
      seriöstester Anbieter, höchste Standards

      atmosfair-Klimaschutzprojekte sind entweder bereits als CDM Gold Standard Projekte registriert oder beantragen derzeit die Registrierung. Nur Kleinstprojekte zertifiziert atmosfair nach dem Gold Standard Microscale. Obendrein wird Umweltbildung hier gemacht, z.B. an Schulen


  2. myclimate
    100 100 20 (2)

    myclimate bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • Axel_Jahn
      100
      von vor 3 Jahren
      Projekte mit höchstem Anspruch bei myclimate

      Im Management der Netpioneer (www.netpioneer.de) haben wir uns im Jahre 2010 entschieden, unseren CO2-Erzeugung zu kompensieren. Nach Prüfung der Leistungen der Anbieter für den CO2-Ausgleich fiel unsere Entscheidung zu Gunsten von myclimate.

      Ausschlaggebender Grund war die Qualität der Kompensationprojekte, die neben den eigentlichen Kompensationszielen oft auch zum Ziel haben, Lebensbedingungen zu verbessern, Arbeitsplätze zu schaffen und für mehr Gleichberechtigung zu sorgen. Mich beeindruckt beispielsweise das Biogas-Projekt in Karnataka (Indien), bei dem in der Biogasanlage nicht nur Energie fürs Kochen erzeugt und damit auf Holfverbrennung verzichtet werden kann (und damit CO2 kompensiert), sondern es entsteht nach dem Vergären auch ein hochwertiger Biodünger, der chemischen Dünger ersetzt, die Frauen und Kinder müssen nicht mehr lange Zeiten für Holz sammeln aufwenden und die Gesundheitsbelastung durch Rauch und Ruß in der Wohnung entfällt.
      Dafür sind waren wir auch bereit, einen etwas höheren Preis für die Kompensation zu zahlen.

      Die Abwicklung der Kompensation lief ausgezeichnet. Beim Erstellen unseres CO2-Fußabdrucks wurden wir kompetent unterstützt, das Verfahren selbst ist sehr detailliert und hat uns an der einen oder anderen Stelle auch verdeutlicht, wo wir überall CO2 verursachen.

      Im Nachgang konnten wir entsprechende Anregungen mitnehmen, unseren CO2-Ausstoß sukzessive zu verringern wie beispielsweise in unserer Kantine auf Rindfleisch überwiegend zu verzichten und Flugreisen zu Kunden zu reduzieren durch Ausgabe von Bahncard 100 an ausgesuchte Mitarbeiter etc.

      Inzwischen hat myclimate auch eine Niederlassung in Deutschland.

    • malerba
      100
      von vor 3 Jahren
      Gold-Standard

      myclimate hat sich in den letzten Jahren erfolgreich fit gemacht, um die hohen Kompensationssummen in Projekte zu investieren, die den so genannten Gold-Standard einhalten und nicht nur CO2 einsparen helfen, sondern auch zur Entwicklung einer Region beitragen. Zudem leistet myclimate bei der Branche und den VerbraucherInnen gute Sensibilisierungsarbeit.


  3. Arktik
    100 100 20 (2)

    Arktik bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • IguanaIguana
      100
      von vor einem Monat
      Zuverlässige CO2-Werte

      Ich finde an ARKTIK gut, dass für Flüge und Autofahrten die konservativsten und damit zuverlässigsten CO2-Mengen berechnet werden. So kann ich sicher sein, dass auf jeden Fall jedes kg CO2 kompensiert wird. Außerdem finde ich die Auto-Vignette einfach eine sinnvolle Sache. So kann man auch andere überzeugen, ebenfalls etwas für den Klimaschutz zu tun.

    • Vanni
      100
      von vor einem Monat
      Viele Informationen und Gold Standard Projekte

      Arktik bietet auf ihrer Internetseite viele Informationen zum Thema CO2 und Kompensation an. Außerdem kann man neben Flügen auch seine Autofahrten kompensieren. ich halte es für sehr sinnvoll, den Gedanken der Kompensation nicht vermeidbarer Emissionen auch auf andere Bereiche als den Flugverkehr zu übertragen.
      Es werden außerdem nur Klimaschutzprojekte angeboten, die nach dem Gold Standard zertifiziert wurden. Ich finde es super, dass hier auch auf einen sozialen Mehrwert geachtet und sich nicht nur auf das Klima beschränkt wird.


  4. KlimaKollekte
    96.6 100 20 (6)

    KlimaKollekte bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • Bechsteinfledermaus
      80
      von vor 3 Monaten
      Bewahrung der Schöpfung

      Wenn wir uns als ethisch-christlich denkende Menschen überlegen, wie es mit der Welt weitergehen soll, dann steht Klimaschutz ganz oben. ich finde es gut, dass bei der Klima-Kollekte auch soziale Aspekte berücksichtigt werden; in partizipierender Weise ist die Bevölkerung eingebunden und erhält Vorteile und eine angemessene Unterstützung ohne dass es aufgedrückte Entwicklungshilfe wäre.
      Noch besser ist natürlich vermeiden und reduzieren und da darf sich die Kirche gern noch mehr anstrengen, va. auch die oberen in den kirchlichen Hierarchien.

    • Indienfan
      100
      von vor 3 Monaten
      Glaubwürdige Projektarbeit

      Während einer Indienreise traf ich auf die Menschen in den Projekten der Klima-Kollekte und Brot für die Welt. Dort wo Kocher eingesetzt werden und weniger Feuerholz gebraucht wird, waren die Rajasthani Frauen allesamt zufrieden mit dem Kocher, weil er kaum rußt und weniger Rauch abgibt. Außerdem sparen sie sich die Zeit, viel Holz zu sammeln und kommen mit weniger aus. Wenn Emissionsminderung zusätzlich die Gesundheit fördert und den Alltag erleichtert, spende ich gerne - die Projektarbeit der Klima-Kollekte ist in jedem Fall glaubwürdig und einen Besuch wert!

    • Aktivist_Klima
      100
      von vor 3 Monaten
      Klima schützen, wo möglich

      Ich kompensiere meine CO2-Emissionen aus Reisen hier, weil es ein gemeinnütziger Anbieter ist, der nur Projekte hat, für die die Gesellschafter stehen.
      Die Abwicklung ist einfach und die Klimaschutzprojekte helfen den Menschen vor Ort, die durch unseren hohen CO2-Ausstoß täglich die Auswirkungen des Klimawandels zu spüren bekommen.

    • olibee
      100
      von vor 5 Monaten
      Reibungslos

      Ich schätze die Kombination von Klimaschutzprojekten und Armutsminderung der MEnschen, toller Ansatz der Klima-Kollekte.
      Co2- Kompensation online hat reibungslos geklappt. Super Anbieter. Gerne wieder bei nächster Flug-Gelegenheit.
      Mit dem CO2-Rechner kann man auch prima andere Emissionen ermitteln.

    • Kantalle
      100
      von vor 5 Monaten
      Eine aufstrebende NGO!

      Ich kompensiere in die Klima-Kollekte, weil sie durch ihre Gesellschafterhäuser hochwertige Projekte haben und ich weiß, dass da mein Kompensationsgeld wirklich zu 90 % ankommt. Die Projekte erfüllen eben die ganz hohen Standards wie Gold Standard natürlich.. und fördern zugleich Armutsbekämpfung, Gesundheitsförderung und Stärkung der lokalen Bewohner ;)


  5. The Compensators
    80 100 20 (1)

    • Statt Finanzierung von Klimaprojekten werden CO2-Zertifikate aufgekauft, um die Industrie zur Ausstoß-Reduktion zu bringen
    • Gemeinnützig
    • http://thecompensators.org/
    The Compensators bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
    Bewertungen anzeigen
    Die letzten 5 Bewertungen   Bewertungen abonnieren
    • finn266
      80
      von vor einem Jahr
      Sinnvoll

      An der Umsetzung kann man noch arbeiten, aber die Art und Weise wie hier gegen CO2-Emissionen vorgegangen wird gefiel mir am besten. Während die anderen Systeme noch unsere CO2-Emissionen gegen die Einsparungen an anderen Orten eintauschen, werden hier schlechte CO2-Emissionen stillgelegt.


  6. ClimatePartner
    0 100 20 (0)
    ClimatePartner

    ClimatePartner bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.
  7. Project Climate
    0 100 20 (0)
    Project Climate

    Project Climate bewerten : oder kostenlos registrieren.
    Bitte bewerten Sie möglichst sachlich und beschreiben Sie ausführlich Ihre persönlichen Erfahrungen (mindestens 250 Zeichen). Begründen Sie dabei die Anzahl der vergebenen Sterne.

Mehr Grüne Shops & Portale
  1. Wer online leiht und verleiht macht neue Bekanntschaften, muss nicht extra neu kaufen und verschwendet keine Ressourcen. Finden und bewerten Sie jetzt die beliebtesten Plattformen zum Online Verleihen.

  2. Die besten grünen Onlineshops

  3. Die besten Spielzeugläden im Web

Mehr aktuelle Themen