Warnung aus dem All: Mit diesen Bildern zeigt Alexander Gerst, was gerade mit Deutschland passiert

Fotos: NASA, C0 Public Domain / Pixabay - PIRO4D

Alexander Gerst twittert regelmäßig von der Raumstation ISS. Sein aktueller Bild-Post zeigt die dramatischen Ausmaße der aktuellen Hitzewelle: kein Grün, stattdessen scheint ganz Deutschland verdorrt und braun.

- Anzeige -

Auf der internationalen Raumstation ISS kann der deutsche Astronaut Alexander Gerst aus 400 Kilometer Entfernung erkennen, was wir auf der Erde gerade spüren: Ganz Deutschland und Mitteleuropa vertrocknen.

Wie Deutschland und Mitteleuropa vertrocknen

Das bedrückende Foto, das er gestern twitterte, zeigt braune, verdorrte Flächen. Dazu schreibt Gerst: „[…] Schockierender Anblick. Alles vertrocknet und braun, was eigentlich grün sein sollte.“

Hier kannst du den Post auf Twitter sehen:  

Gerst twittert als „Astro-Alex“ regelmäßig von der ISS. Auf twitter reagieren tausende Leser und zeigen sich bedrückt. So zeichnet ein Nutzer mit seiner Antwort ein dystopisches Bild: „Dieser Extremsommer, und alle damit zusammenhängenden Probleme, sind ein surrealer Vorgeschmack auf das neue Normal in der gerade beginnenden Zukunft des #Klimawandels.“

Ein andere Nutzer postet zum Vergleich einen Screenshot von Google Earth. Darauf zu sehen ist, wie diese Flächen eigentlich aussehen sollten – nämlich grün.

Hitzewelle in Deutschland

Die Bauern beklagen Ernteausfälle, die Waldbrandgefahr ist extrem hoch, Tiere leiden unter dem ausbleibenden Regen und Pflanzen und Bäume vertrocknen. Die anhaltende Hitze schlägt nicht nur uns Menschen aufs Gemüt, sondern auch den Tieren.

Klimaforscher erwarten, dass die nächsten Sommer ähnlich heiß werden und wir uns darauf einstellen müssen. Ein aktueller Bericht eines internationalen Teams von Wissenschaftlern warnt uns sogar vor einer drohenden Heißzeit.

Auch der Deutsche Wetterdienst rechnet für die kommenden Jahre mit mehr Stürmen, extremen Regenfällen und Hitzewellen wegen des Klimawandels. Dank Supercomputern und neuester Klimamodelle können Wissenschaftler diesen mittlerweile recht genau mit einzelnen Wetterereignissen in Zusammenhang bringen, schreibt Deutsche Welle.

- Anzeige -

Die Botschaft hinter dem Bild von Alexander Gerst

Die Botschaft hinter Gersts Bild könnte man wohl so interpretieren: Die Auswirkungen des Klimawandels sind deutlich. Um den Planeten, auf dem wir leben zu retten, müssen wir endlich etwas tun. Jeder einzelne von uns kann schonmal damit anfangen: 14 Tipps gegen den Klimawandel, die jeder kann

Weiterlesen auf Utopia.de: 

- Anzeige -


HOL DIR DEN UTOPIA NEWSLETTER

Jetzt anmelden!

Aktuelle Beiträge

- Anzeige -