Unser Partner:enorm MagazinPartner-Beiträge werden i. d. R. weder geprüft noch bearbeitet.

enorm Magazin

Ein Traumhaus aus Müll

Wie sieht das Wohnen der Zukunft aus? Auf der ganzen Welt entstehen innovative Gebäude, die ein nachhaltigeres Wohnen ermöglichen sollen. Unter ihnen ein dänisches Öko-Haus, dass sich das Upcycling-Prinzip zu Nutze macht. Weiterlesen


Günstiges Bio für alle

Ein wöchentlicher Einkauf im Bio-Supermarkt kann zum Stressfaktor werden: überfüllte Gänge, schwere Tüten, die nach Hause geschleppt werden müssen und ein Kassenzettel mit hohem Betrag. „Gemeinsam Bio“ will das Einkaufen von ökologischen, gesunden Produkten stressfreier und erschwinglicher machen. Weiterlesen


Faire Schokolade von Ritter Sport

Ausbeutung und Kinderarbeit in der Herstellung hinterlassen beim Konsum von Schokolade einen bitteren Nachgeschmack. Ritter Sport möchte dies jetzt ändern und steigt im gesamten Sortiment auf zertifiziert nachhaltigen Kakao um. Weiterlesen


Wozu brauchen wir Mikroplastik?

Plastikfreies Zähneputzen – dank eines Forschungsprojekt des IMWS wird Mikroplastik überflüssig. In zweijähriger Arbeit fanden die Forscher heraus: aus Hafer, Buchenholz und Mais kann der perfekte Ersatz gewonnen werden. Weiterlesen


Fleecejacken aus Holz

Immer mehr Forschungsprojekte widmen sich der Suche nach plastikfreien Alternativen – ob für die Kosmetik-, die Verpackungs- oder auch die Textilindustrie, so wie im Fall von „TextileMission“. Weiterlesen


Kostenloser Friseur für Obdachlose

Was kann jeder Einzelne von uns tun, um den unzähligen wohnungs- und mittellosen Menschen in Deutschland zu helfen? Mit dieser Frage hat sich Claus Niedermaier, der Gründer der Barber Angels Brotherhood e.V., auseinander gesetzt und die für sich richtige Antwort gefunden: Er verpasst ihnen einen neuen Haarschnitt. Weiterlesen


Ein Kleid für 365 Tage

Im Kleiderschrank Berge von Hosen, T-Shirts, Kleidern und Pullovern und doch nichts anzuziehen? Zippora Marti will rausfinden, was man wirklich braucht – und trägt deshalb ein Jahr lang nur ein Kleid. Im Interview erzählt sie, wie sie sich das Jahr vorstellt – und freut sich schon drauf. Weiterlesen