Bye Bye, Diesel: Künftig kein Diesel mehr bei Volvo

Diesel Volvo Dieselmotor
Foto: CC0 Public Domain / pixabay.de

Die Zeit von Dieselmotoren ist bei Volvo vorbei. Der Autobauer wird in Zukunft keine neuen Dieselmotoren mehr entwickeln. Dafür soll 2019 das erste Elektroauto von Volvo kommen.

Dieselmotoren gehören bei Volvo bald der Vergangenheit an. Der Autobauer stellt die Entwicklung von neuen Dieselmotoren ein, erklärte der Vorstandsvorsitzende Hakan Samuelsson im Gespräch mit der FAZ. Stattdessen will sich Volvo in Zukunft auf Hybridfahrzeuge mit Benzinmotoren und Elektroautos konzentrieren. In zwei Jahren soll das erste eigene Elektroauto auf dem Markt sein.

Aktuelle Diesel-Generation wird weiterentwickelt

Das bedeutet jedoch noch nicht das sofortige Ende der Dieselmotoren bei Volvo. Der schwedische Autohersteller wird die aktuelle Diesel-Generation noch weiterentwickeln und an die neue Abgasnorm Euro 6c anpassen. Die bestehenden Diesel-Aggregate hatte Volvo 2013 eingeführt. Sie werden womöglich noch bis 2023 bei Volvo im Programm bleiben, schätzt FAZ online.

Die Diskussionen um Dieselmotoren sind nun schon eine ganze Weile im Gange. Wahrscheinlich kommen bald die ersten Fahrverbote für Fahrzeuge mit Dieselmotoren, die die Abgasnorm 6 nicht erfüllen. Hintergrund sind die schlechten Luftwerte in vielen deutschen Städten. Alte Dieselmotoren sind besonders starke Luftverpester.

Diesel-Neukonstruktionen sind teuer

Bei der Entscheidung von Volvo, keine Diesel-Motoren mehr zu entwickeln, geht es allerdings nicht unbedingt nur um Luftwerte. Hinter dem Entschluss stecken laut FAZ finanzielle Gründe. Der Aufwand für Neukonstruktionen von Dieselmotoren sei dem Autobauer zu hoch.

Dafür hat sich Volvo ehrgeizige Ziele für seine Elektroautos und Hybride gesteckt: Bis 2025 will Volvo eine Million E-Autos und Plug-in-Hybride verkaufen, so Volvo in einer Pressemitteilung.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Schlagwörter: , ,

Kommentar schreiben

0/2500

* Pflichtfelder

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.