Drei Tage Extra-Urlaub: Diese Firma belohnt Angestellte, die nicht fliegen

Foto: Unsplash, Pixabay unter CC0

Flugzeuge produzieren Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Das muss nicht sein, findet eine Berliner Firma. Sie belohnt Angestellte, die nicht fliegen, mit Sonderurlaub.

Wer ein Jahr lang nicht fliegt, erhält drei Tage mehr Jahresurlaub. Diese neue Regelung hat das Berliner Unternehmen WeiberWirtschaft eG am Montag in einer Pressemitteilung vorgestellt. Das Ziel: Mitarbeiter dazu zu motivieren, klimaschonende Transportmittel zu wählen und auf Fernreisen zu verzichten.

Flugreisen sind Klimakiller

„Jeder weiß, dass Flugreisen ein Klimakiller sind! Aber Alternativen kosten häufig auch viel mehr Zeit, und frei verfügbare Zeit hat einen immer höheren Stellenwert“, so Geschäftsführerin Katja von der Bey. „Zumindest dieses Argument möchten wir entkräften und klimaschonendes Verhalten belohnen.“

Von der Bey selbst war letzten Sommer per Zug an die französische Côte d’Azur gereist. „Es war die pure Entschleunigung und ging erstaunlich gut.“

Urlaub für besseres Reisen: Die Idee ist nicht neu

Die Frauengenossenschaft WeiberWirtschaft eG hat derzeit 10 Mitarbeiterinnen. Der Effekt aufs Klima ist also begrenzt. Die Genossenschaft selbst sieht ihre Aktion symbolisch – hofft aber, dass andere Unternehmen die Idee aufgreifen.

Dabei ist die WeiberWirtschaft eG nicht der erste Arbeitgeber mit dieser Idee: Auch der E-Mail-Anbieter Posteo bietet seinen Mitarbeitern laut Website zusätzliche Urlaubstage für Bahnreisen, „wenn sie bei einer privaten Urlaubsreise auf das Flugzeug verzichten.“ Und möglicherweise gibt es noch andere Firmen, die diese Maßnahme bereits eingeführt haben.

Auch außerhalb der Urlaubszeit bezuschussen viele Arbeitgeber bereits Bahnreisen. Unternehmen können ihren Mitarbeitern beispielsweise das Job-Ticket der Deutschen Bahn bezuschussen. Der Service ist eine umweltfreundliche und preiswerte Alternative zu Firmenwagen – Unternehmen ab 20 Mitarbeitern können ihn nutzen.

Es gibt viele Gründe, nicht zu fliegen

Utopia meint: Das Flugzeug ist das schnellste Transportmittel, das uns zur Verfügung steht – und leider auch das klimaschädlichste. Darum ist es wichtig, dass auch Unternehmen Anreize schaffen, umweltfreundliche Reise-Alternativen zu wählen.

Doch auch wenn dein Arbeitgeber Klimaschutz explizit nicht belohnt, solltest du dich selbst um einen nachhaltigen Urlaub bemühen – denn es gibt viele gute Gründe, aufs Fliegen zu verzichten. Und auch in deiner Nähe gibt es viele spannende und erholsame Urlaubszeile. Und umweltfreundliches Reisen muss nicht teuer sein: Wir zeigen dir, wie du dir günstige Bahntickets sicherst.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.