Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

(46) Kommentare

  1. Hallo, wie macht ihr das mit z.B. Fisch(filet) vom Grill? Dafür habe ich noch keine Lösung. Funktioniert es mit Backpapier bzw. Brotpapier ohne dass das verbrennt?
    Freue mich auf Vorschläge! Danke

  2. Kann ich mir nicht vorstellen, dass das funktioniert…
    Es gibt so hitzebeständige „Folien“, PTFE beschichtete Matten aus Glasfasern, Grillmatten heißen die. Evtl. würde es damit gehen.

  3. Es stellt sich die Frage, warum man zartes Fischfilet, das in kürzester Zeit gar ist, unbedingt grillen möchte. Jedenfalls: Wenn du es auf eine geschlossene Unterlage wie Folie oder was auch immer legst, kannst du genauso gut eine Pfanne oder ein Blech nehmen und hast keinen Müll.

  4. Hallo an Alle,
    aus ökologischen und gesundheitlichen Gründen versuche ich Kunststoffe, Plastik und Aluminium zu meiden.
    Bio-Joghurt kaufe ich im Mehrwegglas und Saft ect. in Glasflaschen oder ich nutze den Entsafter.
    Die Schraubverschlusskappe besteht aus Metall, meist Aluminium für Flaschen oder Stahlblech für Schraubgläser. Für die Einlage in Aluminiumkappen stehen verschiedene Materialien wie z. B. PE, Saranex (PVdC) oder Zinnfolie zur Verfügung. Flüssig aufgeschäumt und mit Weichmachern eingetragene Einlagen werden heute nur noch für Weithalsflaschen und Schraubgläser verwendet (Quelle: Wikipedia).
    Daher nehme ich an, dass meine Deckel aus Aluminium, Kunststoff und Weichmachern bestehen, welche allesamt Umwelt und Gesundheit schädigen ???
    Kennt ihr da Alternativen ?