Schlagwörter:

(2) Kommentare

  1. Konsequent und durchdacht? Ich lache mich schief! Dieses Fahrzeug ist in der Praxis der unbrauchbarste Wagen von allen, die tatsächliche Reichweite ist oft keine 70 Kilometer – nachweislich. Der Preis würde eher 600 Kilometer vermuten lassen und eine wesentlich bessere Qualität der Innenausstattung. Kein anderes E-Vehikel steht so oft als kaum gebrauchtes wieder zum Verkauf – Zufall? Einstampfen, zurück an den Zeichentisch. Die BMW-Leute schrammen da knapp an Betrugsverdacht vorbei…

  2. Ja, auch ich habe einiges für das Auto bezahlt, in dem ich einige sinnvolle Optionen dazugekauft habe. Dank REX könnte ich sogar 600km ohne erneutes Laden der Batterien weit kommen. Im Winter habe ich die 70 km Reichweite auch schon erlebt. Ich kann damit leben, häufig an die Ladesäule zu kommen, die bei meinem Stromanbieter auch noch nichts kostet.
    Meistens fahre ich 25 km am Tag (zur Arbeit hin und zurück), aber auch mindestens einmal von der Landeshauptstadt von SH nach Hamburg und zurück. Das ist auch kein Problem. In Berlin war ich auch schon zweimal – dank REX. Ich habe meinen i3 schon fast 40 Monate und die Anschaffung nicht bereut.
    Die nicht mehr zeitgemäße Rechweite wird durch viel Fahrspaß wettgemacht: In knapp 8 Sekunden von 0 auf 100 kann zwar der Tesla noch überbieten, aber dafür ist er mindestens auch doppelt so teuer.

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.