Schlagwörter:

(1) Kommentar

  1. Es sind wirklich nette Ideen dabei, keine Frage. Aber bei „Trinkflasche statt Piccolo“ musste ich doch schmunzeln. Ich glaube, da hat jemand nicht verstanden, dass man mit einem Piccolo den Inhalt als eine Kleinigkeit zum Genießen (zu zweit) verschenken will und nicht die Flasche an sich. Die „romantische“ Trinkflasche zum Valentinstag hat etwas von Haushaltsgeräten unterm Weihnachtsbaum…da sollte man sich besser auf ein enttäuschtes Gesicht gefasst machen. 😉

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.