Facebook-Fundstück: „Mit diesem Produkt macht das Leben keinen Sinn mehr“

branche
Foto: Theo Kaczynski / Facebook

Es gibt Bilder, bei denen braucht man ein wenig, bis man versteht, was man da sieht. Das hier ist so eines. Es zeigt Stöcke, die in einem Laden verkauft werden.

Die Frage nach dem Warum?

Da wir dieses handelsunübliche Angebot nicht begreifen können, gehen wir auf Spurensuche:

Sind das da auf dem Bild wirklich Stöcke?
Ja.

„Branche“ klingt französisch.
Ist es auch. Und wenn man sich in der Schule mehr Mühe gegeben hätte, müsste man jetzt nicht nachsehen, um zu erfahren, dass es „Zweig“ bedeutet.

Was ist das für ein Laden?
Sieht aus wie in einem Baumarkt. Wie er heißt, finden wir anhand der Kommentare leider nicht heraus.

Das links neben den Stöcken sieht so ähnlich aus wie eine Hundeleine. Sind die Stöcke für Hunde gedacht („Hunde würden Stöckchen kaufen!“)?
Nein, da ist ein Wellensittich drauf.

Ah, auf den Etiketten der Stöcke sind auch Vögel.
Vermutlich soll man die Stöcke in einem Käfig anbringen, damit sich Wellensittich und Co. drauf setzen können.

Haben die Stöcke irgendetwas Besonderes an sich, das rechtfertigt, sie für 5,89 Euro anzubieten?
Eher nicht.

Tut es was zur Sache, dass der Laden sich vermutlich in Frankreich befindet?
Für eine politisch korrekte Antwort braucht es weitere Fragen:

Sind Stöcke in Frankreich rar?
Vermutlich nicht.

Ist es dort illegal, Stöcke zu sammeln.
Non.

Macht kaufen einfach glücklicher?
Ach komm.

Lass uns was Gutes daran sehen: Dieses Produkt kann man doch mal wirklich als bio und total ökologisch bezeichnen!
Hör auf!

Was sagt eigentlich der, der das Bild gepostet hat? lol je MEURRRRRRREEEUUU la vie n’a donc plus de sens“.
Er will sterben, weil das Leben keinen Sinn mehr macht.

….

P.S.: Falls es tatsächlich einen guten Grund dafür gibt, warum man nicht einfach einen Stock sammeln und ihn so bearbeiten kann, dass er dahinpasst, wo er soll und sich Vögel darauf wohlfühlen, entschuldigen wir uns bei allen Menschen, denen wir Unrecht getan haben.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

(1) Kommentar

  1. Googelt man den EAN wird man relativ schnell fündig. Es handelt sich nicht nur um einen bloßen Stock sondern um eine „Y-Sitzstange“. Natürlich bleibt es dabei unterm Strich bei einem Stück Zweig aber am dickeren Endes des Zweiges ist noch eine Gewindestange eingelassen samt Flügelmutter und Beilagscheibe zur Befestigung am Vogelkäfig. 5,89€ dafür mag man jetzt für überteuert halten, aber es hat nicht jeder das Werkzeug oder Geschick sowas selber zu machen.
    Also ganz so lächerlich ist es damit nicht mehr, als wenn es wirklich nur ein Stück Stock wäre, was man auch einfach so einsammeln könnte…

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.