Deutsche Bahn-Konkurrent Flixtrain vergrößert sein Netz auf 70 Ziele

Flixtrain erweitert sein Angebot.
Foto: Flixtrain

Der Deutsche Bahn-Konkurrent Flixtrain baut sein Angebot aus. 70 Ziele soll das neue Netz umfassen. Darunter auch einige deutsche Städte – und die Schweiz.

Der private Fernzug-Anbieter Flixtrain erweitert sein Streckennetz. Drei neue Linien nimmt der Bahn-Konkurrenz im Mai und Juni in Betrieb, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung schreibt.

Demnach werden „nicht nur ein Dutzend neue Halte“ an das erste private Fernzugnetz Deutschlands angeschlossen, Flixtrain fährt damit auch erstmals grenzüberschreitend nach Basel in die Schweiz. Ab 23. Juni soll dies von Berlin aus möglich sein. Auf der Strecke sind ebenfalls die neuen Ziele Karlsruhe, Baden-Baden, Offenburg, Freiburg, Wiesloch, Bad Hersfeld sowie Weil am Rhein für Fahrgäste erreichbar.

Eine weitere neue Linie soll ab 2. Juni Wiesbaden, Hildesheim, Braunschweig und Offenbach von Berlin aus anfahren.

Tickets bekommst du direkt bei Flixtrain.

Das Streckennetz von Flixtrain für den Sommer 2022.
Das Streckennetz von Flixtrain für den Sommer 2022. (Foto: Flixtrain)

Für den 19. Mai ist eine Verbindung zwischen Hamburg und Stuttgart angesetzt – mit Zwischenstopps unter anderem in Heidelberg, Frankfurt, Kassel und Hannover. Abfahrten sollen an sechs Tagen in der Woche stattfinden.

Gilt das 9-Euro-Monatsticket?

Außerdem erhöht das Unternehmen nach eigenen Angaben die Zahl der Fahrten auf den Strecken München – Köln – Hamburg sowie Hamburg – Berlin – Leipzig ab Anfang Juni. Insgesamt 70 Haltestellen solle das Flixtrain-Netz umspannen.

Das für den 1. Juni geplante 9-Euro-Monatsticket gilt nicht für das Flixtrain-Fernverkehrangebot. Auch bei der Deutschen Bahn gilt das Ticket somit nicht in allen Zügen. Einen Überblick zu den wichtigsten Rahmenbedinungen hat Utopia hier zusammengefasst: Die Regeln des 9-Euro-Tickets: Was erlaubt ist und was nicht

Die Flix SE mit Sitz in München hat ihr Geschäft 2012 mit Fernbussen (Flixbus) begonnen und bietet Buslinien in Europa sowie Zugverkehr in Schweden an. Seit 2018 ist das Unternehmen mit seinen Fernbahnverbindungen Konkurrent der Deutschen Bahn.

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: