Utopia Image

Utopia-Podcast: Warum gibt es Tierversuche und wie vermeidest du sie?

Utopia-Podcast: Warum gibt es Tierversuche und wie kannst du sie vermeiden?
Foto: galitskaya / stock.adobe.com

1,9 Millionen – so viele Tiere wurden 2020 in Deutschland in Tierversuchen eingesetzt. In dieser Folge sprechen wir darüber, warum es Tierversuche (noch) gibt, wie die gesetzlichen Regelungen aussehen und wie du Tierversuche in deinem Alltag ausschließen kannst.

Gequälte, verstörte und ängstliche Tiere in winzigen Käfigen: Solche schockierenden Bilder haben viele von uns sofort im Kopf, wenn wir an Tierversuche denken. Aber hast du dich schon mal genauer mit Tierversuchen auseinandergesetzt? Dieses komplexe Thema halten die meisten gerne von sich fern.

In dieser Podcastfolge wollen wir Tierversuchen deshalb genauer auf den Grund gehen und klären, warum es in Deutschland nach wie vor Tierversuche gibt und welche Produkte an Tieren getestet werden dürfen.

Nora und Lena aus der Utopia-Redaktion haben sich für dich durch das Deutsche Tierschutzgesetz geackert und klären über die gesetzlichen Regeln bei Tierversuchen auf. Außerdem verraten die beiden, wie du Tierversuche beim Einkauf umgehst und wie du dich aktiv für mehr Tierschutz einsetzen kannst.

Zum Schluss gibt es die Antwort auf folgende Leser:innen-Frage der Woche: Woraus besteht eigentlich das Glitzer in Kosmetik?

Du findest die neue Podcast-Folge zum Beispiel auf folgenden Plattformen:

Oder du hörst dir die neueste Utopia-Podcastfolge direkt hier an:

So findest du den Utopia-Podcast

Alle bisherigen Folgen und mehr Details, wie und wo du unseren Podcast anhören kannst, findest du im Beitrag Der Utopia-Podcast.

Wir freuen uns, wenn du uns eine Email mit Feedback oder Themenideen mit dem Betreff „Podcast“ an podcast@utopia.de schickst.

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank fĂĽr deine Stimme!

Verwandte Themen: