Utopia Image

Wegen KitKat: Lauterbach tadelt Kolleg:innen

Karl Lauterbach tadelt Minister:innen wegen KitKat
Foto: Sven Christian Schulz/Utopia.de / Sina Schuldt/dpa

Während einer Videokonferenz hat Bundesgesundheitsminister Lauterbach die weiteren Minister:innen über die Inhaltsstoffe von KitKat-Schokoriegeln aufgeklärt. Die Aktion sorgte für (süßen) Unmut.

In einer Video-Vorbesprechung zur Gesundheitskonferenz wollte Hamburgs Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard ihren Hunger stillen, indem sie einen Schokoriegel von KitKat zu sich nahm. Wie Bild berichtete, erhielt sie daraufhin eine Belehrung seitens Karl Lauterbach, der sie auf umstrittene Inhaltsstoffe wie Palmöl und Zucker aufmerksam machte. Leonhard sei dadurch „düpiert und genervt“ gewesen.

Reaktionen der Minister:innen: Trotz

Laut Medienbericht zog die Aufklärung Lauterbachs eine Konsequenz nach sich. In der nächsten digitalen Konferenz schoben sich mehrere Minister:innen Süßigkeiten in den Mund. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek von der CSU soll dabei das Etikett seiner Cola-Flasche in die Kamera gehalten haben. Laut Bild haben dies Teilnehmer:innen der Konferenz berichtet. Woher genau die Informationen zu den Geschehnissen stammen, bleibt in der Berichterstattung offen.

Reaktionen auf Twitter: Zucker nicht einziger Grund gegen KitKat

Auf Twitter trendet seit der Veröffentlichung des Artikels der Begriff „kitkatgate“. Viele User:innen üben unter dem Hashtag Kritik an Lauterbach. Einige aber stimmen ihm zu, wenn es darum geht KitKat zu vermeiden. So schrieb beispielsweise ein:e User:in: „Um KitKat abzulehnen, muss man nicht auf die Zutatenliste schauen, sondern auf den Konzern, der es herstellt“. Ein:e andere:r twitterte: „Eigentlich scheißegal was Lauterbach gesagt hat, boykottiert Nestlé.“

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!