Primark in Stuttgart: Geschäfte protestieren mit Müllcontainer

Foto: "Primark sign" von DennisM2 unter CC0 1.0

In Stuttgart hat heute eine neue Primark-Filiale eröffnet – und umliegende Geschäfte protestieren. Mit einer großen Mülltonne zeigen sie, was sie von dem Modediscounter und seinen Billig-Klamotten halten.

Primark gab es lange nur in Großbritannien, seit einiger Zeit eröffnet die Billigkette jedoch immer mehr Geschäfte auch in Deutschland. Stuttgart bekommt heute bereits seine zweite Primark-Filiale – und zwar in der beliebten Einkaufsmeile in der Königsstraße.

Wer heute in dem Primark einkaufen geht, wird allerdings vor dem Geschäft dazu aufgefordert, die neu gekauften Klamotten gleich wieder wegzuwerfen. Direkt vor dem Megastore soll ein großer Müllcontainer stehen, der für die Einkäufe vorgesehen ist.

Primark in die Tonne

Hinter der Aktion stecken zwei Geschäfte aus der Nachbarschaft, die mit dem Container gegen die Neueröffnung von Primark protestieren. Auf Facebook hatten das „Kaufhaus Mitte“ sowie das Café „Mission Coffee“ schon vor Tagen zu dem Protest aufgerufen. Ihre Mission: „Make The Königsstraße Great Again“.

Mit dem Müllcontainer fordern die beiden Geschäfte Primark-Kunden dazu auf, ihre Einkäufe direkt wieder wegzuwerfen: „Wer sein neu gekauftes Primark-Kleidungsstück in die Tonne wirft, tut zweifach Gutes: zum einen werden wir die gesammelten Teile an Bedürftige weitergeben; zum anderen wird der Kaufbetrag von allen Teilen in der Tonne von uns an eine wohltätige Organisation gespendet“, schreibt das Kaufhaus Mitte auf Facebook.

Protest gegen große Ketten

Mit der Aktion wollen die beiden Läden ein Zeichen gegen Primark, aber auch gegen andere Großketten setzen. Kaufhaus Mitte ist ein kleiner Gemischtwarenplatz, der vor allem Produkte aus der Region oder Selbstgebasteltes verkauft. Ein erklärtes Ziel des Stores: das Bewusstsein des Konsumenten verändern.

„Es gibt nicht nur große Ketten, auch wenn man in den Haupteinkaufsstrassen dieser Welt nichts mehr anderes sieht. Daneben existieren unzählige, großartige Labels, die es verdient haben, gehört zu werden“, heißt es auf der Webseite von Kaufhaus Mitte.

Primark produziert Wegwerfmode

Primark verdrängt nicht nur kleinere Labels, mit der billigen Mode für eine Saison fördert die Kette auch die Wegwerfkultur für Klamotten. Immer wieder steht Primark außerdem wegen schlechter Arbeitsbedingungen in der Kritik.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.