42496
Speick
© Speick
  • BDIH Siegel kontrollierte Naturkosmetik Label
  • ohne Aluminiumsalze, synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe, Parabene
  • verschiedene Sorten auch als Spray und Stick
  • vegan, gluten- und lactosefrei
Bezugsquellen**:
ca. 6,00 bis 7,00 Euro Preisangaben ohne Gewähr

Beschreibung: Speick Deos

Der Markenname Speick stammt von der Speickpflanze, einem seltenen Baldriangewächs, das erst ab einer Höhe von 1.800 Metern wächst. Die Speick Deos gibt es in verschiedenen Sorten mit recht unterschiedlichen Rezepturen, die das Vorkommen von verschiedenen Anteilen naturnaher und naturidentischer Stoffe und unterschiedliche Zertifizierungen zur Folge haben. Das Natural Aktiv Deo ist frei von Aluminium. Es enthält Salbei und Echinacea aus kontrolliert biologischem Anbau, wenn möglich regional aus der Umgebung, aus Deutschland oder Europa. Die Pflanzenextrakte kommen aus eigener Herstellung. Das Natural Aktiv Deo ist BDIH-zertifiziert, vegan, gluten- und lactosefrei. Neben Roll-Ons sind die Deos von Speick auch als Spray oder Stick erhältlich.

 

Bestenliste: Deo ohne Aluminium
  1. Speick - Natural Aktiv Deo Roll-on

    Fühlt sich beim Auftragen auf die Haut angenehm an, schöne kleine Produktgröße, der Geruch des Rollers ist ebenfalls angenehm, wirkt bei leichtem Schwitzen effektiv.

  2. Gutes Deo, jedoch recht herber Duft

    Das Speich Deo wirkt wirklich gut und ist vom Preis auch wirklich noch ok. Es fühlt sich auf der Haut sehr gut an. Jedoch ist der Duft sehr herb und psst eher zu Männern als zu Frauen.

  3. Zuverlässigkeit gut - Duft optimierbar.

    Auf der Suche nach einem aluminiumfreien Bio-Deodorant habe ich sechs verschiedene Deos ausprobiert. Speick bot mir den zuverlässigsten Schutz von allen gegen Schweißgeruch. Der Eigengeruch des Deos allerdings ist etwas „altbacken“. Verträglichkeit sehr gut.

  4. Nicht so süß!

    Ich bin da nicht so der Typ, der sich in eine süße künstliche Wolke hüllen möchte. Aluminium sollte im Deo allerdings auch nicht drin sein – das Krebsrisiko ist es mir dann auch nicht wert – aber nach Schweiß möchte ich dann auch nicht riechen. Eine lange Odyssee habe ich hinter mir bin aber nun mit diesem Deo „in den Hafen eingelaufen“ 😉 Im Duft etwas herber, in der Wirkung erfüllt es seine Aufgabe! Ohne wenn und aber! Hoffe nun, dass es dann auch noch lange am Markt bleibt!

  5. Endlich gibt es Deos ohne Aluminium!

    Das große Problem von Deos mit Aluminium ist, dass das Aluminium nach der Axelrasur besser in die Haut eindringen kann. Den Speick-Deoroller habe ich erst vor kurzem entdeckt. Das Testergebnis von Ökotest besagt auch gleich, dass keine weiteren bedenklichen Zutaten enthalten sind.
    Den Duft vom Speick-Deoroller find ich als Frau völlig in Ordnung, auch wenn er herb ist.
    Auf jeden Fall vertrage ich das Deo gut und spüre es kaum. Perfekt.

  6. Gut

    Also ich war echt überrascht wie langanhaltend die Wirkung ist. Der Duft ist für mich ok, aber das ist ja eine persönliche Geschmackssache jedes einzelnen.

  7. Mein Lieblingsdeo

    Ich benutze normalerweise den Stick und nicht das Roll-on, weil ich den Stick ergiebiger finde. Ich mag den Geruch sehr gerne und finde das Deo sehr hautverträglich. Es ist praktisch, dass das Deo in den meisten Drogeriemärkten erhältlich ist (und da häufig das einzige oder eines von ganz wenigen ohne Aluminium) und der Preis ist für ein Bio-Kosmetikprodukt sehr günstig.

** Affiliatelinks auf Utopia