42341
Wolkenseifen
© Wolkenseifen
  • ohne Konservierungsstoffe oder Aluminium
  • etwa 15 verschiedene Sorten – nur "Sensitiv" ist duftstofffrei
  • vegan
  • für Frauen und Männer
  • www.wolkenseifen.de
Bezugsquellen**:
ab 5,50 Euro Preisangaben ohne Gewähr

Beschreibung: Wolkenseifen Deocreme

Die Wolkenseifen Deocreme gehört zu den beliebtesten Deos unserer Bestenliste Deos ohne Aluminium. Diese natürlichen, veganen Deocremes enthalten weder Aluminium noch Konservierungsstoffe oder unangenehme Inhaltsstoffe.

Wolkenseifen hat verschiedene Deocremes für Frauen und Männer im Angebot. Die Auswahl geht von der Deocreme Sensitive Body, die frei von Duftstoffen ist, über die Deocreme „Luxus“ bis hin zur Deocreme „Masculine“. Insgesamt hat Wolkenseifen etwa 15 verschiedene Deocremes im Sortiment.

Allerdings: Viele der Deocremes enthalten Duftstoffe und diese stammen nicht immer von hochwertigen ätherischen Ölen, sie sind künstlich hergestellt – und einigen dieser Duftstoffe sagt man ein hohes Allergiepotenzial oder sonstige gesundheitsgefährdende Wikrungen nach. Darum empfehlen wir explizit nur die bereits genannte Deo-Creme „Sensitiv“. Diese ist frei von Duftstoffen.

Viele Utopia-Nutzer hatten Wolkenseifen Deocreme schon im Test und berichten hier von ihren persönlichen Erfahrungen. Die Deocremes kann man übrigens im Wolkenseifen-Shop unter www.wolkenseifen.de kaufen.

Bestenliste: Deo ohne Aluminium
  1. Dickes Lob

    Mein erster Versuch mit einer Deocreme und gleich ein Treffer. Nach langjähriger Verwendung von Alu-Deos hat zwar die Umstellung so ungefähr eine Woche gedauert und ich musste mich daran gewöhnen, dass meine Achseln bei warmen Wetter oder Streß wieder feucht sind, aber in puncto Schweißgeruch war Fehlanzeige. Die Deocreme hat sich bei mir auch beim Sport bewährt. Nach dem Durchprobieren des Probensets habe ich mich für eine parfümierte Variante entschieden, finde aber gut, dass es die unparfümierte gibt.

  2. Wirkt wunderbar

    Nach einigen Wechseln zwischen verschiedenen aluminiumfreien Deos, habe ich mich doch getraut das Geld in Wolkenseife Deos zu investieren. Es Lohnt sich! Nach ca. 1-2 Wochen gewöhnt sich der Körper an den neuen Stoff an der Haut. Die Cremes haben einen angenehmen Geruch, der nicht penetrant ist. Ich habe mich nach Sport, bei Stress im Büro und sonst sehr wohl gefühlt. Im Sommer muss man die Creme in den Kühlschrank packen, weil sie sonst flüssig wird. Man braucht außerdem sehr wenig nur, weswegen sich die Creme lange hält. Ich bleibe bei Wolkenseife; gebe aber nur vier Sterne, weil man sich im Sommer gut um die Creme kümmern muss.

  3. Wolkenseifen-Deocreme Sensistive Body

    Das Deo ist wirksam, obwohl aluminiumfrei. Durch die gut verträglichen Inhaltsstoffe, wie Natron, Kokosöl und Shea Butter ist es bakterienhemmend und verhindert Geruchsbildung. Zudem ist es noch hautpflegend. Es ist gut verträglich und dadurch dass es keine Duftstoffe enthält, riecht es gar nicht. Das ist sehr angenehm, denn das Deo bleibt deshalb völlig im Hintergrund und unauffällig. Da es sehr sparsam in der Anwendung ist, bleiben die Kosten sehr niedrig.

  4. Wirksam, nachhaltig und hübsch verpackt

    Die Deocremes von Wolkenseifen sind überraschen gut wirksam, ich müffel auch im Sommer nach einem langen Tag nicht nach Schweiß. Es gibt eine große Auswahl an tollen (allerdings synthetischen) Düften und für die Puristen auch eine duftfreie Variante, welche somit auch als Naturkosmetik zählt. Die Verpackung mit den hübschen Damen ziert jedes Badezimmer und die Deocreme ist aus den Dosen gut zu entnehmen. Aus hygienischen Gründen verwende ich dafür einen Spatel. Der einzige Wermutstropfen ist das Weißeln – bisher alle Varianten der Wolkenseifen haben eine sehr weiße und leicht körnige Konsistenz, die sich auch nach gutem Verreiben auf der Haut nicht ganz verdünnisiert. Insbesondere im Sommer, wenn T-Shirt und Muscle-Shirt angesagt sind, steige ich dann doch auf einen Konkurrenten um, dessen Deocremes nicht weißeln.

  5. Deocreme Sensitiv

    Die Deocreme Sensitiv war in meiner ersten Wolkenseifen-Deocreme-Bestellung dabei. Ich war insgesamt sehr auf die Deocremes und ihre Wirkung gespannt, da ich bisher nur konventionelle Deos benutzt hatte.
    Die Creme riecht nach gar nichts, ist im Auftrag leicht fest und weisselt ein wenig. Am besten lässt sie sich m.M.n. mit den Fingern verteilen, dann schmilzt sie und zurück bleibt ein leichter weisser Schleier auf der Haut.
    Die Wirkung ist bei mir gut. Auch bei warmem Wetter (dieser Sommer), beim Sport fühle ich mich damit wohl und rieche nicht.
    Die Deocreme hat bei mir keinen Ausschlag oder ähnliches verursacht, was bei manchen Andwenderinnen liest.
    Auch mein Mann nutzt mittlerweile nur noch Wolkenseifen Deocreme, allerdings die Herrenvariante.

  6. herrlich duftend

    Ich bin über eine Freundin auf diese Deos gestoßen. Sie sind wirklich zuverlässig. Einziger Nachteil ist die Konsistenz von Penaten-Popo-Creme. Das heißt: Erst anziehen, dann Deo unter die Achseln, sonst gibt’s weiße Streifen an der Kleidung. Inzwischen habe ich auch eine Alternative gefunden, die transparent ist: Soapwalla Deocreme, über [LINK ENTFERNT V. UTOPIA-TEAM]

  7. Wolkenseifen-Deos sind einfach toll!

    Ich habe jetzt neben der Sensitiv auch mehrere Duftvarianten probiert. Die Deos sind für mich persönlich durchweg gut. Man muss sich zwar erst daran gewöhnen, dass man wieder schwitzt, aber Schweißgeruch muss man nicht befürchten. An der Sensitiv-Variante finde ich besonders gut, dass ich sie auch direkt nach dem Rasieren der Achselhöhlen verwenden kann. Die Deocremes gibt es in vielen verschiedenen (intensiven und auch leichteren) Duftrichtungen. Im Moment mag ich am liebsten Anno 1950. Ich habe es mir angewöhnt, zwei Dosen zu kaufen, eine für zu Hause und eine für unterwegs. Im Sommer ist es im Laufe des Tages doch manchmal nötig, ein wenig nachzucremen.

  8. Ergiebig, wirksam, nachhaltig, vegan und sehr ansprechend verpackt

    Ich bin vor einem Jahr über einen Freund auf die Wolkenseifen Deocremes gestoßen. Neben der Deocreme sensitiv habe ich auch verschiedene Varianten mit Duft ausprobiert (Duft von neutral bis intensiv). Die Deocremes sind durchweg sehr ergiebig (1 Dose Deocreme reicht ca. 4-5 Monate), sehr angenehm und erfüllen Ihren Zweck. Als Veganerin habe ich mit der Wolkenseifen Deocremes ein natürliches, veganes Produkt frei von Konservierungsstoffen, Aluminium oder sonstigen unangenehmen Inhaltsstoffen gefunden. An die Konsistenz und das Auftragen der Deocreme gewöhnt man sich schnell. Mein Mann nutzt nun auch ausschließlich die Wolkenseifen Deocremes (für Männer: Masculine und Manpower). Die Cremedosen haben ein sehr ansprechendes Design und eigen sich wie viele der Wolkenseifen Produkte auch sehr gut als Geschenk.

  9. super deo!

    Ich war immer skeptisch den Deocremes gegenüber, aber mittlerweile möchte ich sie nicht mehr missen 🙂 Das Deo ist durchaus auch für Vielschwitzer geeignet. Es mindert zwar nicht unbedingt den Schweiss an sich, wirkt aber viel besser gegen den üblen Geruch als Weleda und alverde Pumpspray! Wirklich empfehlenswert“

  10. Lange gesucht, endlich gefunden

    Gestern habe ich die Creme zum ersten Mal bekommen und habe sie sofort ausprobiert. Ich bin begeistert: Milde Creme, keine Rötungen, Frische den ganzen Tag über. Sehr sparsame Anwendung, man braucht tatsächlich nur eine Fingerspitze voll.Die Umverpackung war ebenfalls zu meiner Zufriedenheit. Eine ansprechende Probe lag auch noch bei. Ein Deo, das hält, was es verspricht zu einem Preis, der in Anbetracht der Sparsamkeit des Verbrauches völlig in Ordnung ist. Daher bewerte ich das Produkt mit fünf Sternen.

** Affiliatelinks auf Utopia