Apple Fries: Knusprig-süßes Apfelrezept

Apple Fries
Foto: Utopia / Gesche Graue

Apple Fries sind ein fruchtiger Snack der besonderen Art. Wir zeigen dir, wie du die frittierten Apfelschnitze mit zimtig-süßer Panade einfach selber zubereiten kannst.

Apple Fries sind in der Pfanne frittierte Äpfel, die du anschließend in einer Panade aus Zimt und Zucker wälzt. Sie eignen sich als besonderer Snack für zwischendurch oder zusammen mit (veganem) Joghurt und Karamellsoße als schnell gemachter Nachtisch. 

Greife für die Apple Fries am besten zu Zutaten mit einem Bio-Siegel von Demeter, Bioland oder Naturland. So unterstützt du eine ökologische Landwirtschaft, die strenge Richtlinien vorschreibt, was Umweltschutz und Ressourcenschonung angeht. Zusätzlich solltest du möglichst regional und saisonal einkaufen. Besuche am besten einen lokalen Wochenmarkt, auf dem du Äpfel während der Apfelsaison von August bis November direkt von den Erzeuger:innen bekommst.

Apple Fries: Das Rezept

Frittiere deine Apple Fries in der Pfanne.
Frittiere deine Apple Fries in der Pfanne.
(Foto: Utopia / Gesche Graue)
  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 5 Minuten
  • Menge: 2 Portion(en)
Zutaten:
  •  4 Äpfel
  • 4 EL Maisstärke
  • 8 EL Öl zum Ausbacken
  • 1 EL Zimt
  • 10 EL Zucker
Zubereitung
  1. Schäle die Äpfel, entkerne sie und schneide sie in Schnitze. Sie sollten mindestens ein bis zwei Zentimeter dick sein. 

  2. Gib die Maisstärke in eine kleine Schüssel. Wälze die Apfelstücke in der Stärke, bis diese von allen Seiten an den Apfelstreifen haftet. Verfahre so mit allen Apfelschnitzen.

  3. Erhitze das Öl in einer Pfanne. Ob das Öl heiß genug ist, kannst du folgendermaßen testen: Halte den Holzstiel eines Kochlöffels in das Öl. Sobald sich um den Stiel herum kleine Bläschen bilden, kannst du mit dem Frittieren beginnen. 

  4. Gib die Apfelschnitze portionsweise in das heiße Öl. Frittiere sie auf der einen Seite für zwei bis drei Minuten. Wende die Schnitze und frittiere sie nochmals für eine bis zwei Minuten. Die Apfelschnitze sollten eine goldgelbe Farbe angenommen haben. 

  5. Vermische den Zimt mit dem Zucker in einer kleinen Schüssel. Wälze die Apfelschnitze direkt nach dem Frittieren in der Mischung, bis sie von allen Seiten gut bedeckt sind.

So servierst du Apple Fries

Serviere die Apple Fries möglichst frisch. Dann sind sie am knusprigsten.
Serviere die Apple Fries möglichst frisch. Dann sind sie am knusprigsten.
(Foto: Utopia / Gesche Graue)

Direkt aus der Pfanne sind die Apple Fries am knusprigsten. Serviere sie daher möglichst frisch. Sie ergeben ein besonders leckeres Dessert, wenn du sie noch mit anderen Zutaten kombinierst. Probiere sie beispielsweise mit folgenden Saucen:

Tipp: Verwende saure Äpfel, um die Süße der Panade auszugleichen. 

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: