Aubergine grillen: So schmeckt sie am besten

Foto: CC0 / Pixabay / shokotov

Aubergine grillen ist nicht nur etwas für Vegetarier. Denn gegrillte Auberginen schmecken hervorragend und sind eine erstklassige Beilage für den Grillabend. Wir zeigen dir drei leckere Rezepte.

Aubergine grillen: leckere Beilage für den Grillabend

Aubergine grillen - leckere Rezepte
Aubergine grillen – leckere Rezepte (Foto: CC0 / Pixabay / DanaTentis)

Die Auberginen-Saison geht von Juli bis Oktober, somit eignet sie sich ideal für die Grill-Zeit. Wir zeigen dir zuerst ein Basis-Rezept und dann zwei Variationen.

Basis-Rezept:

  1. Wasche zuerst die Aubergine und schneide sie in Scheiben.
  2. Lass die Aubergine für mindestens eine Stunde in Salzwasser ruhen. In dieser Zeit gibt sie die Bitterstoffe an das Wasser ab und nimmt etwas Salz und zusätzliche Feuchtigkeit auf.
  3. Nun kannst du schon einmal den Grill vorheizen und die Aubergine auf den etwas eingeölten Rost legen.
  4. Während die Aubergine jetzt bei geringer Hitze grillt, solltest du sie noch mit Öl bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Sobald sich braune Streifen vom Rost an der Aubergine absetzen, ist sie fertig (ca. 5-10 Minuten).

Auberginen-Spieße für den Grill

Auberginen-Spieße auf dem Grill
Auberginen-Spieße auf dem Grill (Foto: CC0 / Pixabay / suju)

Für mehr Abwechslung auf dem Grill empfehlen wir dir unsere Auberginen-Spieße. Dafür brauchst du folgende Zutaten:

  • eine Aubergine,
  • eine Zucchini,
  • einen Maiskolben,
  • drei bis vier große Pilze,
  • eine Zwiebel,
  • eine Paprika.

Rezept: Du musst wieder die Auberginen in etwa fingerdicke Scheiben schneiden und dann in Salzwasser für eine Stunde ruhen lassen. In der Zwischenzeit kannst du die Zucchini und den Maiskolben in ebenfalls fingerdicke Scheiben schneiden. Die Pilze halbierst du und Paprika und Zwiebel schneidest du in kleine Stücke, die sich gut aufspießen lassen. Zum Schluss spießt du das Gemüse auf einen Grillspieß auf und legst ihn für 5 bis 10 Minuten auf den Grill.

Panierte Auberginen grillen

Darf es etwas mehr sein? Anspruchsvolle Auberginen-Liebhaber kommen mit unseren panierten Auberginen-Scheiben auf ihre Kosten. Du benötigst:

  • eine Aubergine,
  • ein Ei,
  • ca. 50g Parmesankäse.

Rezept: Zuerst musst du die Aubergine wieder in fingerdicke Scheiben schneiden und eine Stunde in Salzwasser ruhen lassen. Dann tupfst du die Auberginen-Scheiben trocken und verrührst zwei Eier mit dem Parmesan. Die Ei-Parmesan-Mischung sollte sehr zäh sein, damit sie nicht später in die Glut tropft. Bestreiche die Auberginen-Scheiben dann mit der angerührten Mischung und lege sie auf den Rost. Nach gut fünf Minuten sind die Auberginen fertig.

Weiterlesen bei Utopia:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.