Babykekse ohne Zucker: Ein einfaches Rezept

Foto: CC0 / Pixabay / StarFlames

Zuckerfreie Babykekse sind ein leckerer und gesunder Snack für Kinder ab sieben Monaten. Hier findest du ein einfaches Rezept aus nur vier Zutaten.

Babykekse ohne Zucker eignen sich als gesunder Snack in der Beikostphase. Für unser unkompliziertes Rezept brauchst du nur vier Zutaten: reife Bananen, eine Möhre, Hafermehl und Nussmus.

Achte beim Kauf der Zutaten möglichst auf Bio-Qualität. Du unterstützt damit eine ökologisch nachhaltigere Landwirtschaft, die schonend mit natürlichen Ressourcen umgeht. Bio-Anbau verzichtet beispielsweise auf den Einsatz von chemisch-synthetischen Pestiziden – das ist besser für die Umwelt und für die Gesundheit deines Kindes.

Tipp: Sollte in deiner Familie eine Nussallergie bekannt sein, ersetze das Nussmus einfach durch einen Teelöffel Kokosöl oder ein anderes pflanzliches Öl deiner Wahl.

Weitere Rezeptideen und Tipps für eine breifreie Beikostphase findest du in unserem Artikel zu Baby Led Weaning.

Babykekse ohne Zucker: Das Rezept

  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten
  • Menge: 10 Stück
Zutaten:
  •  2 reife Bananen
  •  1 Möhre
  • 150 g (glutenfreies) Hafermehl
  • 1 TL Nussmus
Zubereitung
  1. Schäle die Bananen und zerdrücke sie mit einer Gabel in einer Schüssel zu einem glatten Brei. Raspele die Möhre mit der feinsten Seite der Reibe und füge sie zum Bananenbrei hinzu.

  2. Gib das Nussmus und das Hafermehl zu der Mischung und verrühre alles gründlich zu einem feuchten Teig.

    Tipp: Sollte der Teig zu trocken sein, gib noch etwas Nussmus hinzu. Sollte er zu feucht sein, gib etwas Hafermehl hinzu.

  3. Forme aus dem Teig mit deinen Händen kleine mundgerechte Kekse. Verteile sie auf einem mit Backpapier oder Backpapier-Ersatz ausgelegtem Blech.

  4. Lasse die Kekse bei 175 Grad etwa 20 bis 25 Minuten im Ofen backen. Lasse sie vollständig abkühlen, bevor du sie deinem Kind gibst.

Babykekse ohne Zucker: Variationsmöglichkeiten

Du kannst die zuckerfreien Babykekse einfach abwandeln - zum Beispiel mit Apfel.
Du kannst die zuckerfreien Babykekse einfach abwandeln – zum Beispiel mit Apfel. (Foto: CC0 / Pixabay / pasja1000)

Unser Grundrezept für die zuckerfreien Babykekse kannst du ganz einfach abwandeln:

  • Du kannst die geraspelte Möhre durch einen geriebenen Apfel ersetzen.
  • Anstelle der Banane kannst du 100 Gramm Butternut-Kürbis kochen und den pürierten Brei zum Keksteig geben.
  • Du kannst vor dem Formen der Kekse einen Esslöffel Rosinen unter den Teig mischen.

Weiterlesen auf utopia.de: 

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: