Bärlauch-Hummus: Ein Rezept für den würzigen Aufstrich

Bärlauch-Hummus
Foto: Utopia / Lea Winkelmann

Dieser Bärlauch-Hummus vereint das Beste aus Kichererbse und lauchigem Grün. Die Kombination aus cremigem Hummus und würzigem Bärlauch bringt Frühlingsgefühle im Bauch.

Bärlauch hat Saison! Das gesunde Knoblauchgewächs, das jetzt im Frühjahr wieder seine schönen, duftenden Waldteppiche bildet, lässt sich prima auf dem nächsten Frühlings-Waldspaziergang mitnehmen und – am besten frisch – verarbeiten. Bärlauch-Hummus zählt eher nicht zu den bekannteren Bärlauch-Gerichten. Dabei ist die Zubereitung gar nicht schwer und die Zutaten sind meist bereits zuhause vorrätig. Zudem kommt er ganz ohne tierische Zutaten aus und ist somit auch noch vegan. Top!

Bärlauch-Hummus: Einfaches, veganes Rezept

  • Zubereitung: ca. 25 Minuten
  • Menge: 2 Portion(en)
Zutaten:
  • 225 g Kichererbsen
  • 1 Bund Bärlauch
  • 3 EL Kichererbsenwasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Tahin
  • 1 Prise(n) edelsüßes Paprikapulver
  •   Salz
  •   Pfeffer
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Prise(n) Chiliflocken
Zubereitung
  1. Wasche die Kichererbsen unter kaltem Wasser ab. Hebe das Kichererbsenwasser auf, das benötigst du später noch. Nimm 1 EL Kichererbsen für die Deko beiseite.

  2. Wasche den Bärlauch gründlich unter fließendem Wasser ab und tupfe ihn trocken.

  3. Gib nun die Kichererbsen in den Mixer und zerkleinere sie grob.

  4. Nun kommen das Kichererbsenwasser, Olivenöl, Zitronensaft, Tahin, Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Chili dazu. Je nach Geschmack kannst du bei den Mengenangaben ein wenig variieren.

  5. Ist dir die Konsistenz zu fest, gib gerne noch einen Schuss Wasser hinzu.

  6. Schneide nun den Bärlauch in kleine Streifen und vermenge ihn mit der Kichererbsenmasse.

  7. Püriere alles gut durch, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

    Serviervorschlag: Streue zuletzt noch einen Esslöffel Kichererbsen darüber und gib einen kleinen Schuss Olivenöl hinzu. Gerne noch mit etwas Kreuzkümmel und Paprika bestreuen und fertig ist der grüne Frühlingsdip!

Variation des Bärlauch-Hummus

Eine gute Kombi: Bärlauch-Hummus mit Reiswaffeln, Kohlrabi und Walnuss.
Eine gute Kombi: Bärlauch-Hummus mit Reiswaffeln, Kohlrabi und Walnuss.
(Foto: Utopia / Lea Winkelmann)

Wer es gerne ein wenig schärfer und lauchiger mag, kann bei Schritt 4 noch einen halben Teelöffel Knoblauchpulver hinzugeben.

Dazu passt:

Weiterlesen auf Utopia.de

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: