Blätterteigstangen mit Pesto: Super einfaches Rezept

blätterteig stangen mit pesto
Foto: Utopia / Gesche Graue

Blätterteigstangen mit Pesto sind schnell gemacht und einfach zubereitet. Wir zeigen dir, wie der herzhafte Snack mit Basilikum und Walnüssen gelingt.

Blätterteigstangen mit Pesto eignen sich wunderbar als Mitbringsel für das nächste Picknick. Gefüllt sind die Stangen mit einem Pesto aus Basilikum und Walnüssen, die dem luftigen Blätterteig einen würzigen Geschmack verleihen.

Achte bei der Auswahl deiner Lebensmittel auf regionale Herkunft und Saisonalität. Regionale und saisonale Produkte findest du zum Beispiel auf dem Wochenmarkt in deiner Nähe. Frisches Basilikum hat in Deutschland von Juni bis September Saison. Mehr Informationen über saisonale Lebensmittel kannst du auch in unserem Saisonkalender nachlesen.

Kaufe außerdem möglichst Produkte aus ökologischer Landwirtschaft – sie sind nicht mit chemisch-synthetischen Pestiziden behandelt und damit besser für Gesundheit und Umwelt. Ökologisch angebaute Lebensmittel erkennst du an einem entsprechenden Bio-Siegel, zum Beispiel von Demeter, Bioland oder Naturland.

Blätterteigstangen mit Pesto: Das Rezept

Die Ränder der Blätterteigstangen mit Pesto sollten schön knusprig werden.
Die Ränder der Blätterteigstangen mit Pesto sollten schön knusprig werden.
(Foto: Utopia / Gesche Graue)

Wenn es schnell gehen muss, ist ein fertiger Blätterteig praktisch. Wir empfehlen jedoch, den Blätterteig für das Rezept möglichst selbst herzustellen. Wenn du den Teig selber machst, vermeidest du nicht nur Plastikmüll, sondern auch unnötige Zusatzstoffe, die oft in Fertigblätterteig stecken. Zu einem Rezept für Blätterteig kommst du bei Blätterteig selber machen: Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung.

  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten
  • Menge: 12 Stück
Zutaten:
  • 540 g Blätterteig
  • 50 g Walnüsse
  • 10 EL Olivenöl
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 Handvoll Basilikum
Zubereitung
  1. Rolle den Blätterteig aus.

  2. Wasche das Basilikum und ziehe die Schale vom Knoblauch ab.

  3. Gib die Walnüsse, den Knoblauch und das Basilikum zusammen mit dem Olivenöl in einen Mixer. Mixe alles gut durch, bis die Zutaten fein zerkleinert sind.

  4. Gib das Pesto auf eine Hälfte des Blätterteigs. Falte die andere Hälfte des Blätterteigs dann über die bestrichene Seite.

  5. Schneide den Teig in etwa 1 cm breite Streifen.

  6. Halte die Streifen mit je einer Hand an beiden Ende fest. Drehe die Enden drei bis viermal in einander entgegengesetzte Richtung, sodass eine Spirale entsteht.

  7. Lege die Blätterteigstangen auf ein Backblech und backe sie bei 200 Grad etwa 12 Minuten. Die Backzeit kann je nach Ofen variieren.

Blätterteigstangen mit Pesto: Variationstipps für die Füllung

Für Blätterteigstangen mit Pesto kannst du auch andere Pestosorten verwenden. Hier sind einige Rezepte für leckere Alternativen zu Basilikum-Walnuss-Pesto:

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: