Champignons roh essen: Was du beachten solltest

champignon
Foto: CC0 / Pixabay / manfredrichter

Champignons schmecken lecker in leichten Salaten und sind sehr gesund. Doch darfst du die beliebten Pilze wirklich roh essen? Was du beachten solltest, zeigen wir dir auf dieser Seite.

Champignons roh essen – geht das?

Champignons schmecken besonders lecker im Salat.
Champignons schmecken besonders lecker im Salat. (Foto: CC0 / Pixabay / RitaE)

Champignons gehören zu den wenigen Pilzsorten, die du ohne Bedenken auch roh verzehren kannst. In der Natur findest du Champignons meistens nur im Spätsommer und Herbst, wenn die Champignons Saison haben.

Champignons aus Zuchtkulturen kannst du das ganze Jahr genießen. Dabei solltest du unbedingt auf Bio-Qualität achten. So kannst du sicherstellen, dass keine Pestizide eingesetzt wurden und der Anbau schonend erfolgt ist.

Bevor du dich über die rohen Champignons hermachst, solltest du noch einige Dinge beachten:

  • Putze und säubere die Champignons in jedem Fall vor dem Verzehr gründlich.
  • Kaue die Pilze sorgsam. Sie sind schwer verdaulich und liegen sonst lange im Magen.
  • Nicht jeder verträgt rohe Champignons. Wenn du dir nicht sicher bist, teste kleinere Mengen vorab. Darmgeräusche oder Blähungen können zu Beginn eine normale Reaktion des Körpers sein, wenn du selten Pilze isst.
  • Champignons sind sehr gesund und liefern viele wertvolle Nährstoffe. Dennoch solltest du sie in Maßen verzehren, um deine Verdauung nicht zu sehr zu strapazieren.

Schon gewusst: Weiße und braune Champignons unterscheiden sich kaum voneinander. Die weißen Pilze schmecken etwas nussiger, während die braune Variante ein kräftigeres Aroma hat.

So gesund sind Champignons

Rohe Champignons sind gesund.
Rohe Champignons sind gesund. (Foto: CC0 / Pixabay / manfredrichter)

Champignons sind auch roh lecker und genießbar. Da sie bei der Zubereitung keiner Hitze ausgesetzt werden, behalten sie ihre wertvollen Nährstoffe und Vitamine. Die Pilze liefern viele wichtige Ballaststoffe. Sie regen die Darmtätigkeit an und bringen so die Verdauung in Schwung. Auf diese Weise werden Toxine schnell aus der Körper geschleust.

Champignons sind reich an Mineralstoffen wie Kalium, Eisen und Zink. Die Pilze sind ebenso reich an Biotin, Folsäure und weiteren B Vitaminen. Diese Wirkstoffe sollen einen positiven Einfluss auf das Hautbild und die Haare haben.

Gleichzeitig enthalten 100g Champignons lediglich 20 Kalorien. Damit eignen sie sich – in feine Scheiben geschnitten und mit Balsamico-Creme und Knoblauch verfeinert – auch sehr gut als gesunder Snack.

Weiterlesen auf Utopia:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.