Crema al caffè: Sommerlicher Koffeinkick mit nur 3 Zutaten

crema al caffè
Foto: Colourbox.de/Olga Vasilyeva

Crema al caffè ist ein leckerer italienischer Nachtisch aus nur drei Zutaten. Hier findest du ein veganes Rezept für die Kaffee-Dessertcreme.

Crema al caffè ist ein cremiges, aromatisches Dessert mit einem leichten Koffeinkick. Die Zubereitung ist sehr unkompliziert und geht schnell. Außerdem brauchst du nur drei Zutaten: Instantkaffee, Wasser und Zucker.

Für unser Rezept ist es wichtig, tatsächlich Instant-Kaffee zu benutzen, da nur mit diesem die Crema al caffè so sahnig-glatt wird wie gewünscht. Achte außerdem darauf, sowohl den Kaffee als auch den Zucker mit Bio- und Fairtrade-Siegel zu kaufen. Du unterstützt damit nicht nur eine ökologische Landwirtschaft, sondern gehst auch sicher, dass die Zutaten unter fairen Arbeitsbedingungen angebaut und geerntet wurden.

Ein Hinweis zum Wasser: Das Wasser für die Crema al caffè sollte sehr kalt sein – nur so wird die Kaffeecreme dick und cremig. Stelle das Wasser dafür entweder mindestens eine Stunde lang vor der Zubereitung in den Kühlschrank oder für 15 Minuten ins Gefrierfach. 

Crema al caffè: So bereitest du das italienische Dessert zu

Nutze für die Crema al caffè löslichen Instant-Kaffee.
Nutze für die Crema al caffè löslichen Instant-Kaffee.
(Foto: CC0 / Pixabay / Peter_Photography)
  • Zubereitung: ca. 25 Minuten
  • Menge: 6 Portion(en)
Zutaten:
  • 40 g Instantkaffee
  • 200 g Zucker
  • 250 ml sehr kaltes Wasser
Zubereitung
  1. Vermische den Instantkaffee und den Zucker in einer ausreichend großen Schüssel. Füge das kalte Wasser hinzu.

  2. Verrühre die Zutaten etwa fünf bis zehn Minuten lang mit einem Handrührgerät, bis die Crema al caffè dickflüssig und schaumig ist.

  3. Verteile die italienische Kaffeecreme auf sechs Gläser.

Crema al caffè: Variationsmöglichkeiten

Du kannst die Crema al caffè zum Beispiel mit Keksen verfeinern.
Du kannst die Crema al caffè zum Beispiel mit Keksen verfeinern.
(Foto: CC0 / Pixabay / Pape_PhotoArt)

Du kannst die Crema al caffè je nach Geschmack abwandeln. Füge beispielsweise einen Teelöffel Kakaopulver hinzu, um ihr eine schokoladige Note zu verleihen.

Du kannst aus der Kaffeecreme außerdem ein schnelles Schichtdessert zubereiten, indem du abwechselnd zerbröselte Karamellkekse und die Creme in die Dessertgläser füllst.

Weiterlesen auf utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: