Eiweißreiche Lebensmittel die du kennen solltest (Liste)

Eiweißreiche Lebensmittel
Foto: CC0 / Pixabay / forwimuwi73

Eiweißreiche Lebensmittel sind nicht nur für Sportler wichtig zu kennen. Denn Eiweiß gibt den Zellen Form, transportiert Sauerstoff und ist für den Stoffwechsel wichtig. Unsere Liste zeigt dir Lebensmittel mit besonders viel Eiweiß.

Eiweißhaltige Lebensmittel: Liste

Lachs ist ein sehr eiweißreiches Lebensmittel.
Lachs ist ein sehr eiweißreiches Lebensmittel.
(Foto: CC0 / Pixabay Meditations)

Der Körper kann Eiweiß nicht selbst produzieren und ist deshalb auf Eiweiß durch Nahrung angewiesen. In tierischen Lebensmitteln ist vor allem in Geflügel, Fisch und einigen Milchprodukten viel Eiweiß enthalten. Milch selbst hat aber nur ca. 3 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm. Besser schneiden folgende Lebensmittel ab (ebenfalls pro 100 Gramm):

  1. Parmesan: 35g
  2. Serranoschinken: 30g
  3. Harzerkäse: 30g
  4. Emmentaler: 28g
  5. Thunfisch im eigenen Saft: 26g 
  6. Putenbrust: 24g
  7. Lachs: 21g
  8. Rind: 22g
  9. Salami: 20g
  10. Garnelen: 18,5g
  11. Hüttenkäse: 13g
  12. Magerquark: 12,6g
  13. Weißwurst: 11g
  14. Eiklar vom Ei: 11g
  15. Griechischer Joghurt: 10g

Bei Fleisch- und Milchprodukten ist es jedoch wichtig, auf ökologische Standards zu achten. Konventionelle Tierhaltung ist in der Regel mit Tierleid verbunden. Auch bei Fisch ist Vorsicht geboten. Viele Fischarten sind stark überfischt, darunter auch Thunfisch.

Pflanzliche Lebensmittel mit viel Eiweiß

Kürbiskerne enthalten sehr viel Eiweiß.
Kürbiskerne enthalten sehr viel Eiweiß.
(Foto: Sven Christian Schulz / Utopia)

Es gibt aber auch jede Menge vegane Eiweißquellen. Auch ohne Fleisch, Milch und Käse kannst du dich also eiweißreich ernähren. Folgende pflanzliche Lebensmittel enthalten besonders viele Proteine pro 100 Gramm:

  1. Sojamehle: 40g
  2. Hanfsamen: 37g
  3. Sojabohnen: 34g
  4. Erdnüsse: 25g
  5. Kürbiskerne: 24g
  6. Linsen: 24g
  7. Pinienkerne: 24g
  8. Pistazien: 23g
  9. Erdnussbutter: 22g (Erdnussbutter selber machen: Eine einfache Anleitung)
  10. Kidneybohnen: 22g
  11. Chia-Samen: 21g
  12. Mandeln: 20g
  13. Quinoa: 15g
  14. Haferflocken: 13g
  15. Tofu: 11g

Weiterlesen bei Utopia:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

(1) Kommentar

  1. Ja…ok. Aber was bringt einem der Artikel genau? Ähnliche Listen findet man in kürzester Zeit über Google.
    Zudem sind die Listen nicht nur ziemlich kurz gefasst, es wird nicht erwähnt wieviel Eiweiß man in etwa braucht um Gesund zu leben … ob man mehr bräuchte, wenn man Muskeln aufbauen will, in wie weit sich pflanzliches Eiweiß vom tierischen unterscheidet (Auswirkung auf Niere, Hormonhaushalt, etc…). Ist pflanzliches Protei wirklich minderwertiger? Auswirkungen auf die Umwelt sind extrem kurz gefasst. Und so weiter und so fort. Die allermeisten von euren Artikel sind sehr gut recherchiert und geschrieben, aber dieser hier ist einfach viel zu kurz gefasst.

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.