Englische Crumpets: Rezept mit veganer Variante

Crumpet
Foto: CC0 / Pixabay / StockSnap

Crumpets sind dicke englische Pfannkuchen. Du kannst sie einfach selber machen und mit verschiedenen Toppings servieren. Wir zeigen dir ein leckeres Rezept für englische Crumpets.

Crumpets sind ein traditionelles Gericht aus Großbritannien. Das Wort bedeutet so viel wie lockerer Kuchen. Es handelt sich bei den englischen Crumpets um spezielle Pfannkuchen. Sie werden traditionell aus Hefeteig und Milch hergestellt. Zusätzlich wird Natron zugegeben, wodurch die Pfannkuchen charakteristisch dick werden. Weitere Besonderheiten sind die kleine runde Form und die kleinen Löcher auf der Oberseite. Die Zubereitung von Crumpets dauert seine Zeit, da der Teig lange gehen muss. Zudem sind spezielle Crumpet-Förmchen notwendig. Alternativ kannst du große Ausstechformen verwenden. 

Englische Crumpets sind ein beliebtes Frühstück und werden meistens heiß serviert. Toppings sind unter anderem Butter, Marmelade oder Honig. Du kannst die Crumpets aber auch herzhaft zubereiten, da sich im Grundrezept kein Zucker befindet. So schmecken sie auch mit Käse, Gemüse oder Pilzen. Wir zeigen dir ein einfaches Rezept für englische Crumpets mit veganer Variante. 

Englische Crumpets: Das Rezept

Englische Crumpets haben viele kleine Löcher auf der Oberseite.
Englische Crumpets haben viele kleine Löcher auf der Oberseite.
(Foto: CC0 / Pixabay / istara)
  • Zubereitung: ca. 10 Minuten
  • Ruhezeit: ca. 140 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten
  • Menge: 8 Stück
Zutaten:
  • 230 g Mehl
  • 15 g Hefe
  • 150 ml Wasser
  • 150 ml Milch
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Natron
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Rapsöl
Zubereitung
  1. Fülle 100 Gramm Mehl in eine große Rührschüssel.

  2. Zerbrösele die Hefe und rühre sie unter das Mehl.

  3. Mische Wasser und Milch in einer separaten Schüssel. Schütte die Flüssigkeit über das Mehl und lasse es 20 Minuten ziehen.

  4. Gib das restliche Mehl und Salz hinzu und rühre es unter den Teig. Lasse ihn weitere 60 Minuten gehen. Der Teig wird kleine Bläschen bilden.

  5. Rühre nun das Natron mit einem Esslöffel Wasser glatt. Mische es anschließend unter den Teig und lasse ihn erneut 60 Minuten ziehen. 

  6. Erhitze wenig Fett in einer Pfanne und lege die eingefetteten Crumpet-Förmchen hinein. Fülle die Förmchen mit dem Pfannkuchenteig, sodass sie halb hoch gefüllt sind. 

  7. Backe die Crumpets bei mittlerer Hitze aus. Der Teig geht weiter auf und schlägt kleine Bläschen.

  8. Die englischen Pfannkuchen werden kurz vor Ende ein Mal gedreht. So erhalten sie ihre charakteristisch helle Farbe auf der Oberseite und eine braune Farbe auf der Unterseite. 

  9. Backe die Crumpets nacheinander aus und serviere sie nach Belieben mit Butter, Marmelade oder Honig

Englische Crumpets: Tipps für die Zubereitung

Obstsalat ist eine frische und gesunde Beilage zu den Crumpets.
Obstsalat ist eine frische und gesunde Beilage zu den Crumpets.
(Foto: CC0 / Pixabay / RitaE)

Englische Crumpets brauchen eine lange Ruhezeit. Die restliche Zubereitung ist jedoch einfach und somit auch für Kochanfänger:innen geeignet. Mit folgenden Tipps werden deine Pfannkuchen nicht nur lecker, sondern auch nachhaltig:

  • Achte bei deinem Einkauf auf Bio-Qualität. So unterstützt du bei tierischen Produkten eine artgerechte Tierhaltung. Bei pflanzlichen Lebensmitteln förderst du eine ökologische Landwirtschaft, die unter anderem auf chemisch-synthetische Pestizide verzichtet.
  • Kaufe bevorzugt regionale und saisonale Zutaten. So sind zum Beispiel Milch aus einem nahegelegenen Bio-Bauernhof oder Mehl aus der regionalen Mühle eine nachhaltige Wahl. Regionale Produkte müssen keine langen Transportwege zurücklegen und erzeugen somit weniger CO2-Emissionen
  • Saisonalität spielt bei dem Grundrezept der Crumpets keine Rolle. Allerdings kannst du bei den Toppings auf saisonale Zutaten achten. Die englischen Pfannkuchen schmecken beispielsweise mit regionalem Grillgemüse oder Obstsalat. Wann welches Obst und Gemüse saisonal verfügbar ist, erfährst du in unserem Saisonkalender

Neben dem Obst und Gemüse kannst du weitere Zutaten variieren:

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: