Erdnusssuppe: Schnelles und einfaches Rezept

Foto: CC0 / Pixabay / M4rtine

Eine Erdnusssuppe ist die richtige Mahlzeit, wenn du nicht viel Zeit hast und trotzdem satt werden möchtest. Hier findest du ein einfaches und pflanzliches Rezept für die cremige Suppe.

Suppen sind eine gute Option, wenn du nicht viel Zeit zum Kochen hast. Diese Erdnusssuppe geht besonders schnell – in einer halben Stunde ist sie fertig. Du brauchst außerdem nicht viele Zutaten.

Wir empfehlen dir, Hafersahne anstatt wie üblich Kokosmilch zu verwenden. Hafersahne ist ein regionales Produkt und du kannst sie mit unserem Hafersahne-Rezept sogar selbst machen. So kannst du lange Transportwege vermeiden. Mehr Informationen, warum du Kokosmilch nur selten verwenden solltest, findest du hier: Kokosmilch: Gesunde Nährwerte oder exotischer Klimakiller?

So bereitest du die Erdnusssuppe zu

Viel Erdnussbutter macht die Erdnusssuppe cremig und gibt ihr einen unverwechselbaren Geschmack.
Viel Erdnussbutter macht die Erdnusssuppe cremig und gibt ihr einen unverwechselbaren Geschmack.
(Foto: CC0 / Pixabay / deborahmiller56)
  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten
  • Menge: 4 Portion(en)
Zutaten:
  •  1 große Zwiebel
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  •   Rapsöl
  • 2 EL Tomatenmark
  •  1 Messerspitze Chilipulver
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Erdnussbutter
  • 200 g Hafersahne (oder Kokosmilch)
  • 1 EL Zitronensaft
  •   Salz
Zubereitung
  1. Schneide die Zwiebel in kleine Würfel und hacke den Knoblauch.

  2. Erhitze etwas Rapsöl in einem großen Topf und brate beides mit dem Tomatenmark und dem Chilipulver unter ständigem Rühren etwa zwei Minuten lang darin an.

  3. Gib dann die Gemüsebrühe in den Topf und lasse alles bei niedriger Hitze etwa zehn Minuten lang köcheln.

  4. Püriere die Suppe und rühre dann die Erdnussbutter und die Kokosmilch oder Hafersahne mit einem Schneebesen ein.

  5. Lasse alles weitere fünf Minuten köcheln und schmecke die Erdnusssuppe zum Schluss mit Zitronensaft und Salz ab. Fertig!

Erdnusssuppe: Gut zu wissen

Achte bei den Zutaten für die Erdnusssuppe auf Bio-Qualität.
Achte bei den Zutaten für die Erdnusssuppe auf Bio-Qualität.
(Foto: CC0 / Pixabay / Couleur)

Zur Erdnusssuppe passt ein frischer Salat gut dazu. In einem anderen Artikel findest du leckere Rezeptideen für schnelle Salate.

Verwende für die Erdnusssuppe außerdem möglichst regionale Zutaten in Bio-Qualität. Du unterstützt damit eine ökologische Landwirtschaft, die auf den Einsatz von chemisch-synthetischen Pestiziden verzichtet – das ist gut für deine Gesundheit und für die Natur. Eine strenge Qualitätskontrolle versprechen unter anderem die Bio-Siegel von Demeter, Bioland und Naturland.

Weiterlesen auf utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: