Feta einlegen: Rezept mit Schafskäse und Olivenöl

Foto: CC0 / Pixabay / PDPhotos

Feta einzulegen gehört zu den klassischen Zubereitungsarten für den Käse aus Schafsmilch. Wir zeigen dir ein einfaches Rezept, mit dem du zu Hause selbst eingelegten Schafskäse herstellen kannst – auch mit veganen Alternativen.

Um Feta einzulegen, brauchst du Olivenöl, frische Kräuter und etwas Geduld. In der Zubereitung ist die mediterrane Vorspeise zwar schnell und unkompliziert, aber damit sich der Geschmack der Kräuter voll entfalten kann, muss der Käse anschließend mindestens 24 Stunden ziehen. Diese Ruhezeit solltest du vor allem beachten, wenn du Gäste erwartest.

Du kannst Feta sowohl am Stück als auch gewürfelt einlegen. Wir zeigen dir hier ein Rezept für eingelegte Feta-Würfel – du kannst die gleichen Zutaten aber auch verwenden, um zwei ganze Scheiben Feta einzulegen. Gegebenenfalls brauchst du dann etwas weniger Olivenöl.

Gerade bei Milchprodukten wie Feta ist es wichtig, dass du dich beim Einkaufen für Produkte mit einem Bio-Siegel entscheidest. So unterstützt du Betriebe, die ihre Tiere artgerechter halten. Wenn du prinzipiell keine tierischen Lebensmittel konsumierst, geben wir dir am Ende dieses Artikels Tipps für vegane Varianten von eingelegtem Feta.

Auch bei den übrigen Zutaten lohnt es sich, auf Bio-Qualität und regionale Herkunft zu achten. Thymian und Rosmarin bekommst du zum Beispiel aus deutschem Anbau und kannst so auf unnötig lange Transportwege verzichten. Oder du baust deine Kräuter selbst an. Tipps dazu findest du zum Beispiel hier: Kräuterbeet anlegen: Tipps zu Sorten, Pflege und Ernte.

Feta einlegen: Einfaches Rezept für Feta in Olivenöl

Feta kannst du am Stück oder in Würfeln einlegen.
Feta kannst du am Stück oder in Würfeln einlegen. (Foto: CC0 / Pixabay / DanaTentis)
  • Zubereitung: ca. 20 Minuten
  • Menge: 2 Portion(en)
Zutaten:
  •  5 Stiele Thymian
  •  2 Zweige Rosmarin
  •  2 kleine Chilischoten
  • 4 Zehe(n) Knoblauch
  • 400 g Feta
  • 400 ml Olivenöl
Zubereitung
  1. Stelle zwei Einmachgläser mit etwa 250 Millilitern Füllvermögen bereit.

  2. Wasche den Thymian und den Rosmarin und schüttle sie anschließend gut trocken. Zupfe die Thymianblättchen von den Zweigen und schneide die Rosmarinzweige in kurze Stücke. 

  3. Wasche die Chilischoten und halbiere sie längs. Entferne die Kerngehäuse. Schneide die Chilihälften anschließend in Streifen.

  4. Schäle den Knoblauch und schneide ihn in dünne Scheiben.

  5. Würfle den Feta. Wenn du ihn am Stück einlegen möchtest, überspringe diesen Schritt.

  6. Fülle die Fetawürfel in die bereitgestellten Einmachgläser. Willst du zwei ganze Fetastücke einlegen, platziere sie stattdessen nebeneinander in einem flachen Behälter mit Deckel. 

  7. Bestreue den Feta mit Kräutern, Knoblauch und Chili.

  8. Verteile das Olivenöl gleichmäßig auf die zwei Gläser beziehungsweise übergieße die beiden Fetastücke damit. 

  9. Verschließe die Gläser fest und lass sie im Kühlschrank mindestens 24 Stunden lang ziehen. Je länger die Gläser stehen, desto intensiver wird das Kräuteraroma. Länger als eine Woche solltest du den eingelegten Feta allerdings nicht ziehen lassen. 

Feta einlegen: Serviervorschläge und vegane Alternativen

Eingelegter Feta macht sich gut auf einem Antipasti-Teller.
Eingelegter Feta macht sich gut auf einem Antipasti-Teller. (Foto: CC0 / Pixabay / Hans)

Eingelegter Schafskäse harmoniert mit den meisten mediterranen Kräutern. Du kannst die Kräuter im Rezept deshalb nach deinem eigenen Geschmack beliebig abwandeln und zum Beispiel auch Oregano, Basilikum oder Majoran verwenden. Auch mit Kräutern der Provence schmeckt der Feta sehr gut.

Zum eingelegten Feta kannst du zum Beispiel Fladenbrot oder Ciabatta-Brot reichen. Er eignet sich auch gut für Antipasti-Teller oder einen griechischen Salat. Nimm den Feta am besten etwa eine halbe Stunde, bevor du ihn servierst, aus dem Kühlschrank. Bei Zimmertemperatur ist sein Geschmack kräftiger.

Wenn du in deiner Ernährung auf tierische Produkte verzichtest, kannst du den Feta übrigens einfach gegen die gleiche Menge unbehandelten Tofu austauschen. Dabei handelt es sich um die einfachste Alternative. Eine genaue Anleitung findest du hier: Veganer Feta: Mit diesem Rezept machst du ihn selbst.

In vielen Bioläden findest du mittlerweile auch andere pflanzliche Ersatzprodukte für Feta, die meistens auf Kokosöl basieren. In der Regel kannst du sie genauso weiterverarbeiten wie echten Feta aus Schafsmilch.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: