Frozen Cocktails: Erfrischendes Rezept und mit alkoholfreien Varianten

frozen cocktails
Foto: CC0 / Pixabay / Einladung_zum_Essen

Frozen Cocktails sind eine kühle Erfrischung an heißen Tagen. Die sommerlichen Getränke kannst du vielseitig abwandeln, auch ganz ohne Alkohol. Hier erfährst du, wie du deine eigenen Frozen Cocktails mixen kannst.

Mittlerweile findet man Frozen Cocktails in vielen Bars und Cafés. Der Trend kam vor einigen Jahren aus den USA nach Deutschland und hat eine bunte Vielfalt an erfrischenden Getränken mitgebracht.

Du kannst Frozen Cocktails mit herkömmlichen Cocktail-Zutaten und Eiswürfeln in einem leistungsstarken Mixer herstellen. Neben den alkoholischen Getränken kannst du auch alkoholfreie Frozen Cocktails mischen. Dabei musst du dich nicht an die klassischen Rezepte halten, sondern du kannst sie vielseitig abwandeln.

Frozen Cocktails schmecken nicht nur mit exotischen Zutaten. Auch regionale Obst und Gemüsesorten, Säfte oder Spirituosen eignen sich für das Erfrischungsgetränk.

Frozen Cocktail-Rezeptidee: Pina Colada

Pina Colada eignet sich gut als Frozen Cocktail. Der erfrischend fruchtige Geschmack passt zu heißen Sommertagen.
Pina Colada eignet sich gut als Frozen Cocktail. Der erfrischend fruchtige Geschmack passt zu heißen Sommertagen.
(Foto: CC0 / Pixabay / stokpic)

Pina Colada ist ein Klassiker unter den Cocktails. Auch als gefrorene Variante ist die Mischung ein tolles Erfrischungsgetränk an heißen Tagen. Du kannst den Frozen Cocktail ganz einfach selber zubereiten. Bitte beachte, dass du für Frozen Cocktails einen Küchenmixer brauchst, der Eiswürfel zerkleinern kann.

    • Zubereitung: ca. 5 Minuten
    • Menge: 1 Portion(en)
    Zutaten:
    • 50 ml weißer Rum
    • 50 ml Kokosmilch
    • 10 ml Zitronensaft
    • 100 ml Ananassaft oder regionaler Apfelsaft
    • 1 Handvoll Eiswürfel
    Zubereitung
    1. Gib alle Zutaten mit einer kleinen Handvoll Eiswürfeln in den Mixer. Mixe alles, bis eine dickflüssige, halb gefrorene Konsistenz entstanden ist.

    2. Das fertige Gemisch kannst du in ein gekühltes Glas geben und mit einer Scheibe Obst dekorieren. 

    Frozen Pina Colada: Tipps

    Für eine alkoholfreie Variante kannst du den Rum durch Sahne ersetzen. Als vegane Alternative eignen sich Soja- oder Hafersahne. 

    Achte bei dem Kauf der Zutaten darauf, dass diese aus biologischem, fairen Anbau stammen. Für eine regionale Alternative kannst du statt Kokosmilch Mandel- oder Hafermilch nutzen. Der Ananassaft lässt sich mit regionalen Fruchtsäften ersetzten. Lies in unserem Saisonkalender nach, welches Obst sich zu welcher Jahreszeit eignet.

    Frozen Cocktails: Variationen

    Deinen Frozen Cocktail kannst du wie normale Cocktails nach Belieben dekorieren.
    Deinen Frozen Cocktail kannst du wie normale Cocktails nach Belieben dekorieren.
    (Foto: CC0 / Pixabay / Pexels)

    Die meisten Cocktails kannst du zu Frozen Cocktails umwandeln. Dazu musst du nur die im Rezept angegebenen Zutaten in den Küchenmixer geben und mit einer Handvoll Eiswürfeln mixen. Der Cocktail ist fertig, wenn er eine halb gefrorene, zähe Konsistenz annimmt. Diese Cocktail-Rezepte lassen sich in ein kühles Erfrischungsgetränk umwandeln:

    Zur Dekoration eignen sich zum Beispiel Beeren, Scheiben von Zitrusfrüchten oder Minzblätter. Wenn du Strohhalme verwenden möchtest, solltest du auf Plastik verzichten. In einem weiteren Artikel zeigen wir dir nachhaltigere Varianten:

    Weiterlesen auf Utopia.de:

    ** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

    Gefällt dir dieser Beitrag?

    Vielen Dank für deine Stimme!

    Schlagwörter: