Frühlingszwiebel-Rezept: Linguine mit italienischen Kräutern

Frühlingszwiebeln Rezept
Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign

Du kannst mit Frühlingszwiebeln viele Rezepte zubereiten. Ihr mildes, aber würziges Aroma verfeinert unterschiedliche Gerichte. Hier stellen wir dir ein schnelles und einfaches Rezept für Linguine mit Frühlingszwiebeln vor.

Frühlingszwiebeln haben ein milderes Aroma als herkömmliche Speisezwiebeln, schmecken aber trotzdem herzhaft und passen wunderbar zu allen möglichen Lebensmitteln. In diesem Artikel zeigen wir dir ein einfaches Frühlingszwiebel-Rezept, das mit nur wenigen Zutaten auskommt und gleichzeitig vollmundig und pikant schmeckt.

Du erhältst Frühlingszwiebeln in Deutschland von Mai bis November aus regionalem und saisonalem Anbau. Die Saisonzeiten für andere Obst- und Gemüsesorten kannst du in unserem Saisonkalender nachlesen. Wir empfehlen dir außerdem, die Zutaten für unser Frühlingszwiebel-Rezept in Bio-Qualität einzukaufen. So vermeidest du Lebensmittel, die mit chemisch-synthetischen Pestiziden und Kunstdünger belastet sind.

Frühlingszwiebeln: Rezept mit Linguine-Nudeln und italienischen Kräutern

Mit frischer Pasta schmeckt dieses Frühlingszwiebel-Rezept besonders lecker.
Mit frischer Pasta schmeckt dieses Frühlingszwiebel-Rezept besonders lecker.
(Foto: CC0 / Pixabay / stevepb)
  • Zubereitung: ca. 5 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten
  • Menge: 4 Portion(en)
Zutaten:
  • 350 g Linguine
  •  2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 2 TL italienische Kräutermischung
  • 3 EL Olivenöl
  •  1 halbe Zitrone
  • Prise(n) Salz
  • Prise(n) Pfeffer
Zubereitung
  1. Erhitze in einem Topf reichlich Salzwasser und koche die Linguine nach Packungsanweisung.

  2. Schneide währenddessen die Frühlingszwiebeln in Ringe und den Knoblauch in feine Scheiben. Gib einen Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne und brate Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin leicht an.

  3. Siebe die Nudeln ab und gib sie mit in die Pfanne. Schalte den Herd aus und füge die restlichen zwei Esslöffel Olivenöl, die italienischen Kräuter, den Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer hinzu. Vermenge alles gut miteinander.

  4. Teile die Frühlingszwiebel-Pasta auf vier Teller auf und serviere sie warm. 

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: