Geschenke selber machen: Brownie-Backmischung im Glas

Geschenke selber machen: Backmischung
Foto: © Utopia / Annika Flatley

Vor allem wenn du nicht genau weißt, was du jemandem schenken sollst, sind kleine selbst gemachte Geschenke aus der Küche oft ideal. Diese Brownie-Backmischung ist ganz einfach selber zu machen – wir zeigen, wie’s geht.

Brownie-Backmischung selber machen: Die Zutaten

Geschenke selber machen: Backmischung - Zutaten
Nuss-Brownie-Backmischung: Die Zutaten (Foto: © Utopia / Annika Flatley)

Achte bei den Zutaten am besten darauf, dass du hochwertige Produkte in Bio-Qualität verwendest. Vor allem bei Kakao und Schokolade, aber auch beim Zucker, also bei jenen Zutaten, die meist aus Entwicklungsländern importiert werden, ist es außerdem sinnvoll, auf Fair Trade-Zertifizierungen zu achten – so stellst du sicher, dass die Produzenten angemessen bezahlt und behandelt werden.

Für ein Glas oder eine Flasche (500 ml) brauchst du:

  • 80 Gramm Weizen- oder Dinkelweißmehl
  • 50 Gramm Kakaopulver
  • 60 Gramm weißer Zucker
  • 60 Gramm Rohrohrzucker
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 40 Gramm Bitterschokolade/Kuvertüre
  • 40 Gramm Nüsse (z. B. Mandeln, Walnüsse oder Haselnüsse)

Frisch gehören dazu:

  • 2 Eier bzw. für Veganer entsprechender Ei-Ersatz
  • ca. 70 Gramm geschmolzene Butter bzw. Margarine

Brownie-Backmischung selber machen: So geht’s

1. Zutaten abwiegen, Nüsse & Schokolade hacken

Geschenke selber machen: Backmischung – Zubereitung
Nüsse und Bitterschokolade mit dem Messer grob hacken (Foto: © Utopia / Annika Flatley)

Alle Zutaten abwiegen. Die Kuvertüre und die Nüsse mit einem großen Küchenmesser grob in Stücke hacken.

2. Zutaten nacheinander abfüllen

Geschenke selber machen: Backmischung – abfüllen
Zutaten einzeln in ein Glas füllen (Foto: © Utopia / Annika Flatley)

Die Zutaten eine nach der anderen vorsichtig in ein sauberes Einmach- oder Schraubglas oder eine Glasflasche füllen. Bei einer Flasche ist ein Trichter hilfreich. Nach jeder zugegebenen Zutat das Glas leicht auf den Untergrund klopfen, so entstehen schön klare Schichten.

3. Als Geschenk dekorieren & Backanleitung schreiben

geschenke-selbermachen-backmischung-5-u-161028-1280x800
Backmischung als Geschenk dekorieren. Backanleitung nicht vergessen! (Foto: © Utopia / Annika Flatley)

Verziere die Backmischung im Glas mit Stoffen, Schleifen, Spitze, Etiketten oder Schrift – ganz nach deinem Geschmack. Wichtig: Eine kleine selbstgeschriebene Backanleitung dazu legen, damit der Beschenkte weiß, welche Zutaten noch frisch dazu müssen, bevor die Brownies in den Ofen kommen! Die Backanleitung hier könnte in etwa lauten:

Backmischung in eine Schüssel geben. 70 Gramm Butter oder Margarine schmelzen, zur Mischung geben. 2 Eier dazugeben, gut verrühren. Teig auf ein Backblech geben, glatt streichen und bei 180 Grad ca. 20 bis 30 Minuten backen. In quadratische Stücke schneiden und genießen.“Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

(6) Kommentare

  1. Hallo, ich bin gerade dabei, das Ganze auszuprobieren – aber in meine 500 ml Flasche passt das nie im Leben alles rein. Habe jetzt Mehl und Kakao entsprechend der Mengenangaben hier drin und die Flasche ist fast voll… Wirklich schade.

  2. Ich habe es nicht in die 500ml Flasche bekommen und wollte es eigentlich mit einer 1 Liter Flasche nochmal probieren! Da ich aber schon die hält in der Flasche hatte und es nicht wegschmeißen wollte habe ich das Rezept einfach mal probiert… und war total enttäuscht! 🙁 Es war eine klebrige Masse die zwar gut schmeckt aber von der Konsistenz eher an Cookis erinnert! Möglicherweise stimmen die Mengenangaben im Rezept nicht und es ging deshalb auch nicht in die Flasche??? Gut das ich es vorm verschenken ausprobiert habe! Werde (leider) ein anderes Rezept suchen müssen! :-((

  3. Jetzt muss ich nochmal schreiben!
    ICH hab Brownies lieber locker und saftig ABER der Rest meiner Familie war SOOOOO begeistert davon das das Rezept schon in meiner Rezepte-Sammlung gelandet ist! Sogar meine 7 jährige Nichte die normalerweise nicht mal Schokotorte isst hat sie verschlungen! ? Und ich habe die Backmischung jetzt in einer 1 Liter Flasche probiert… das geht sich gut aus! Ich hab oben noch ein paar Smartis rein gefüllt und an die Flasche Kochschokolade gehängt dann kann man eine Schokoladeglassur mit Smartis drauf mach! ?

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.