Glühwein Gewürzmischung: Nach deinem Geschmack und ohne Zusatzstoffe

Foto: CC0 / Pixabay / Couleur

Eine Gewürzmischung für heißen Glühwein kannst du leicht selber machen. Mit unserem Rezept geht das auch ganz ohne Farbstoffe und Zusatzstoffe. Ob zum Verschenken oder für eisige Adventsabende – unsere Glühwein-Gewürzmischung macht viel Freude.

Glühwein-Gewürzmischung aus 7 Zutaten selber machen

Zu Weihnachten gehören bestimmte Gewürze einfach dazu: Nelken, Zimt und Orange zählen zu den typischen Weihnachts-Gewürzen. Sie sind daher auch perfekt für eine selbstgemachte Glühwein-Gewürzmischung. Die folgende Mischung reicht für ca. 1 Liter Rotwein:

  • die getrocknete Schale einer halben Orange,
  • die getrocknete Schale einer halben Zitrone,
  • zwei bis drei EL braunen Kandiszucker,
  • 2 Zimtstangen,
  • 3 Sternanis,
  • 1 TL Nelken,
  • nach Belieben 1 TL Kardamom.

Zum Abfüllen benötigst du außerdem ein altes Marmeladenglas.

Zwei wichtige Hinweis:

  • Zitrusfrüchte solltest du unbedingt in Bio-Qualität (und damit unbehandelt) kaufen. Da du die Schale der Zitrusfrüchte für das Rezept benötigst, ist das besonders wichtig. Sie ist bei herkömmlichen Früchten stark mit Pestiziden und anderen chemischen Mitteln belastet.
  • Achte außerdem darauf, dass die Früchte aus Italien oder Spanien stammen und nicht von weiter weg nach Deutschland importiert wurden.

Rezept: Gewürzmischung für Glühwein abfüllen

Glühwein mit unserer Gewürzmischung selber machen
Glühwein mit unserer Gewürzmischung selber machen
(Foto: CC0 / Pixabay / guydudka)

Beim Abfüllen der Gewürzmischung für den Glühwein solltest du darauf achten, die Zutaten in einer bestimmten Reihenfolge zu schichten:

  1. Zuerst musst du das alte Marmeladenglas mit heißem Wasser auskochen. So gehst du sicher, dass keine Keime die Gewürzmischung schimmeln lassen.
  2. Wenn das Glas komplett trocken ist, füllst du zuerst den Kandiszucker hinein. 
  3. Fülle dann den Sternanis hinein und mache mit den getrockneten Zitrusschalen weiter. 
  4. Stecke dann die Zimtstangen hinein und zu guter Letzt Kardamom und Nelken.
  5. Wenn du die Glühwein-Gewürzmischung verschenken möchtest, kannst du das Glas jetzt noch mit einer Schleife und einem handgemachten Etikett verzieren.

Tipp: Die Schalen der Orange und Zitrone kannst du einfach für zwei, drei Tage über der Heizung trocknen. Sie sollten für die Gewürzmischung aber unbedingt ganz trocken sein, da sie sonst zu schimmeln beginnt.

Glühwein aus selbstgemachter Gewürzmischung herstellen

Um Glühwein mit der Mischung herzustellen, füllst du die Gewürze einfach in einen Teefilter oder ein Teesäckchen. Erhitze dann einen Liter Rotwein zusammen mit 200ml Orangensaft und hänge den Beutel die gesamte Zeit über mit hinein.

Tipp: Die Gewürzmischung hält sich ungefähr zwei Wochen, da die Zutaten nicht konserviert sind. Bereite die Glühwein-Mischung also am besten kurz vor Gebrauch oder dem Verschenken zu.

Pinterest
Pinterest
(Foto: Getty Images Pro / Foxys Forest Manufacture)

Weiterlesen auf Utopia:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: