Gnocchi alla Sorrentina: Kampanisches Rezept

Foto: CC0 / Pixabay / RitaE

Gnocchi alla Sorrentina ist ein sehr einfaches Ofengericht, das aus nur wenigen Zutaten besteht. Mit unserem Rezept bereitest du alle Bestandteile des berühmten italienischen Auflaufs selbst zu.

Gnocchi alla Sorrentina ist eines der berühmtesten Gerichte aus Kampanien, der Gegend um Neapel. Der Namen stammt von der italienischen Stadt Sorrento ab. Gnocchi alla Sorrentina ist ein sehr einfaches Gericht, zu dessen gutem Gelingen die Qualität der Zutaten entscheidend ist: Mehlige Kartoffeln für die Gnocchi, vollreife Tomaten aus San Marzano und frisches Basilikum für die Soße.

In Kampanien werden Gnocchi alla Sorrentina traditionell in kleinen Terrakottaschälchen überbacken und mit den Schalen direkt am Teller angerichtet. Wenn du keine Terrakottaschalen besitzt, kannst du sie auch in einer Auflaufform zubereiten.

Tipp: Wenn du Gnocchi alla Sorrentina vegan zubereiten möchtest, ersetze den Käse durch veganen Käse wie beispielsweise selbst gemachtem veganen Mozzarella. Die Gnocchi und die Tomatensoße sind bereits vegan.

Gnocchi selber machen

Für Gnocchi alla Sorrentina musst du zuerst die Gnocchi zubereiten.
Für Gnocchi alla Sorrentina musst du zuerst die Gnocchi zubereiten.
(Foto: Utopia/ Hohenthal)

Das klassische Ofengericht Gnocchi alla Sorrentina kommt mit nur wenigen Zutaten aus. Achte daher besonders auf die Qualität der einzelnen Zutaten, da diese für den Geschmack verantwortlich sind. Verwende ausschließlich Lebensmittel mit Bio-Siegel: Sie enthalten keine chemischen Pestizide und stammen aus ökologischer Landwirtschaft. Das ist vor allem bei tierischen Produkten wichtig. Für Bauern, deren Produkte das EU-Bio-Siegel tragen, gelten strengere Richtlinien als für konventionelle Betriebe. Die Anbauverbände Naturland, Bioland und Demeter achten sogar noch strenger aufs Tierwohl.

Zutaten für die Gnocchi

  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Salz

Hier findest du die Anleitung für selbstgemachte Gnocci: Rezept: Gnocchi selber machen

Die Zubereitung des italienischen Klassikers ist etwas aufwändiger, da du in diesem Rezept sowohl die Gnocchi als auch die Tomatensoße selber machst. Selbst gemacht schmecken die Gnocchi und die Tomatensoße natürlich am besten, weil du selbst Einfluss auf die Qualität der Zutaten hast. Wenn du Zeit sparen möchtest, kannst du auf vorgefertigte Gnocchi und eingekochte Tomaten oder passierte Tomaten in der Flasche zurückgreifen.

Gnocchi alla Sorrentina: Das Rezept

  • Zubereitung: ca. 90 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 35 Minuten
  • Menge: 4 Portion(en)
Zutaten:
  • 1000 g San Marzano Tomaten
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise(n) Zucker
  •   frische Blätter Basilikum
  • 400 g Mozzarella
  • 100 g geriebener Parmigiano Reggiano
Zubereitung
  1. (Foto: Utopia/ Hohenthal)

    Während die Gnocchis garen, wasche die Tomaten und schneide sie in Stücke.

  2. Schäle die Knoblauchzehen und hacke sie klein.

  3. Gieße das Öl in einen großen Topf und brate die Knoblauchstücke bei mittlerer Temperatur sanft an.

  4. Koche die Tomaten bei niedriger Hitze für 20 Minuten gut weich. Rühre immer wieder um, damit sich die Tomatensoße nicht am Topfboden anlegt.

  5. Wasche die Basilikumblätter während die Tomatensoße kocht.

  6. Schneide die Basilikumblätter in grobe Streifen.

  7. Zieh den Topf mit der Tomatensoße von der Herdplatte und füge das geschnittene Basilikum hinzu. Hinweis: Damit das Basilikum seinen vollen Geschmack entfalten kann, sollte die Soße nicht mehr kochen.

  8. Schneide den Mozzarella in kleine Würfeln.

  9. Seihe die Gnocchi ab und vermenge sie mit zwei Drittel der Tomatensoße und einem Drittel der Mozarellawürfeln.

  10. Bedecke den Boden von vier Terrakottaschalen mit einigen Löffeln von der restlichen Tomatensoße. Alternativ kannst du auch eine größere Auflaufform für die Gnocchi alla Sorrentina verwenden.

  11. Teile die vorbereiteten Gnocchi auf die vier Schalen auf.

  12. Verteile die übrige Tomatensoße darüber und belege den Auflauf mit den restlichen Mozzarellawürfeln.

  13. Bestreue zuletzt alles mit dem geriebenen Parmigiano Reggiano.

  14. Backe die Gnocchi alla Sorrentina bei 220 Grad Celsius Ober- und Unterhitze für 30 bis 40 Minuten knusprig braun.

    Hinweis: Wenn du sie in einer großen Auflaufform zubereitest, erhöht sich die Backzeit auf 50 bis 60 Minuten.

  15. Dekoriere das italienisch Ofengericht mit einigen Blättern frischem Basilikum vor dem Servieren.


Gnocchi alla Sorrentina ist ein typisch italienisches Ofengericht.
Gnocchi alla Sorrentina ist ein typisch italienisches Ofengericht.
(Foto: CC0 / Pixabay / RitaE)

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: