Honig-Senf-Marinade: Schnelles Rezept

honig-senf-marinade
Foto: Colourbox.de/#857

Honig-Senf-Marinade schmeckt besonders aromatisch. In diesem Artikel zeigen wir dir ein einfaches Rezept zum Selbermachen und geben Tipps, wie du die Marinade verwenden kannst.

Honig-Senf-Marinade ist ein Klassiker, der die Geschmacksrichtungen süß, sauer und salzig abdeckt. Die Kombination ergibt ein aromatisches und harmonisches Geschmackserlebnis. Die Honig-Senf-Marinade passt besonders gut zu Gemüse, Tofu und weiteren Sojaprodukten wie ungewürztem Tempeh oder Seitan. Dabei eignet sie sich für verschiedene Zubereitungsmethoden wie das Grillen, Braten oder Backen.

In diesem Artikel zeigen wir dir ein Basisrezept für Honig-Senf-Marinade. Natürlich lässt es sich ganz nach deinem Geschmack verfeinern. Beispielsweise kannst du weitere Gewürze wie Curry, Chili, Paprikapulver, Knoblauch oder Zwiebeln hinzufügen. 

Die Honig-Senf-Marinade hält sich im Kühlschrank ungefähr eine Woche. Achte darauf, dass du sie luftdicht verschließt und nur mit einem sauberen Löffel oder Pinsel entnimmst. Für die Zutaten empfehlen wir dir, auf Bio-Qualität zu achten. Damit vermeidest du Lebensmittel, die mit chemisch-synthetischen Pestiziden behandelt sind und unterstützt so auch den Arten- und Bodenschutz.

Honig-Senf-Marinade: Ein einfaches und aromatisches Rezept

  • Zubereitung: ca. 5 Minuten
  • Menge: 4 Portion(en)
Zutaten:
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1 EL Olivenöl
  •  1 halbe Zitrone
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
Zubereitung
  1. Gib den Senf, den Honig und das Olivenöl in eine Schale und vermenge alles gut miteinander.

  2. Presse eine halbe Zitrone aus und gib den Saft zusammen mit dem Salz und dem Pfeffer in die Schale. Mische erneut alles gut durch.

  3. Nun kannst du die gewünschten Lebensmittel marinieren. Am besten lässt du sie anschließend für einige Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ziehen. So kann das Aroma der Honig-Senf-Marinade gut in die Lebensmittel übergehen. 

Wozu passt Honig-Senf-Marinade besonders gut?

Die Honig-Senf-Marinade passt gut zu Gemüsespießen..
Die Honig-Senf-Marinade passt gut zu Gemüsespießen..
(Foto: CC0 / Pixabay / RitaE)

Wie bereits erwähnt, eignet sich die Honig-Senf-Marinade für verschiedene Zubereitungsmethoden wie das Grillen, Braten oder Backen. Dabei entstehen auch aromatische Röstaromen. Im Folgenden möchten wir dir einige Lebensmittel und Kombinationsmöglichkeiten vorstellen, mit denen die Marinade besonders gut harmoniert:

  • Champignons
  • Zucchini
  • Paprika
  • Aubergine
  • Zwiebeln
  • Mais
  • Tofu, Tempeh und Seitan
  • ungewürzte Fleischersatzprodukte

Dabei schmecken die marinierten und zubereiteten Lebensmittel besonders gut zu kohlenhydratreichen Lebensmitteln wie Kartoffeln, Süßkartoffeln, Reis oder Nudeln. Wenn du es gerne etwas leichter magst, passt auch wunderbar ein Salat dazu.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: