Jamie-Oliver-Bolognese: Ein Rezept mit Linsen

Jamie Oliver Bolognese mit Linsen
Foto: CC0 / Pixabay / Catkin

Der britische Starkoch Jamie Oliver hat ein Bolognese-Rezept mit Linsen entwickelt, das ohne Hackfleisch auskommt und ganz einfach geht. Wir zeigen dir, wie du die vegetarische Bolognese zubereitest.

Ragù alla bolognese ist ein Klassiker der italienischen Küche. Mittlerweile gibt es verschiedene vegetarische Alternativen für das Original, die ohne Hackfleisch auskommen. Eine schmackhafte Version mit Linsen bietet der britische TV-Koch Jamie Oliver.

Wichtig für den Geschmack des Gerichts ist die Qualität der Lebensmittel. Wir empfehlen, Bio-zertifizierte Lebensmittel zu verwenden. Siegel wie etwa die von Bioland, Naturland oder Demeter stehen für hohe Anforderungen an Anbau und Produktion. Unter anderem ist in der ökologischen Landwirtschaft der Einsatz von chemisch-synthetischen Pestiziden verboten. Um deinen ökologischen Fußabdruck nicht unnötig zu vergrößern, greift du am besten auf regionales und saisonales Gemüse zurück. Wann welches Gemüse in Deutschland Saison hat, kannst du in unserem Saisonkalender nachlesen.

Hinweis: Die Gewichtsangaben für die Jamie-Oliver-Bolognese beziehen sich auf geschältes Gemüse, sofern dies notwendig ist.

So bereitest du die vegetarische Jamie-Oliver-Bolognese zu

Verwende für die Jamie-Oliver-Bolognese Linsen deiner Wahl.
Verwende für die Jamie-Oliver-Bolognese Linsen deiner Wahl.
(Foto: CC0 / Pixabay / JerzyGorecki)
  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 60 Minuten
  • Menge: 10 Portion(en)
Zutaten:
  • 250 g Lauch oder/und Zwiebeln
  • 12 g Knoblauch
  • 750 g mediterranes Gemüse (Auberginen, Zucchini, Paprika, Champignons)
  • 25 ml Olivenöl
  • 1 EL getrocknete Kräutermischung
  • 250 g Linsen
  • 1 l Tomatenpassata
  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühe
  •   Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Wasche das Gemüse und schäle es, wenn nötig. Schneide den Lauch in grobe Ringe oder die Zwiebeln in grobe Würfel. Hacke den Knoblauch in feine Scheiben und das mediterrane Gemüse in grobe Stücke.

  2. Erhitze etwas Olivenöl in einer großen Pfanne. Dünste den Lauch und den Knoblauch 15 bis 20 Minuten unter häufigem Rühren goldbraun an.

  3. Gib das mediterrane Gemüse und die Kräuter hinzu. Lasse alles für weitere 15 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist. Rühre gelegentlich um.

  4. Nimm einen Kartoffelstampfer zur Hand, um das Gemüse in der Pfanne vorsichtig zu zerkleinern. Achte darauf, dass du mit deinem Utensil die Pfanne nicht zerkratzt.

  5. Füge die Linsen und die Tomatensauce hinzu. Am besten wird die Bolognese, wenn du selbstgemachte Basis für Tomatensauce (Passata) verwendest. Lasse alles aufkochen.

  6. Merke dir, wie viel Flüssigkeit ungefähr in der Pfanne ist. Gib dann Wasser und einen Esslöffel Gemüsebrühe-Paste oder einen Würfel dazu. Rühre um, lasse alles aufkochen und reduziere die Hitze. Lasse die Bolognese circa 40 Minuten köcheln. Am Ende sollte sich die Flüssigkeit wieder auf die Menge reduziert haben, die vor Zugabe des Wassers in der Pfanne war.

  7. Schmecke die Jamie-Oliver-Bolognese mit Salz und Pfeffer ab. Guten Appetit!

Jamie Oliver empfiehlt die Bolognese mit Linsen zu Nudeln, serviert in einer Pellkartoffel oder als Basis für vegetarische Lasagne.

Weiterlesen auf Utopia.de: 

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: