Kirschen einkochen: Einfaches Rezept mit und ohne Zucker

Foto: CC0 / Pixabay / RitaE

Kirschen einkochen ist die perfekte Lösung, wenn du mal wieder viel zu viele Kirschen übrig hast. Wir zeigen dir zwei einfache Varianten, wie du die Früchte mit und ohne Zucker einkochst.

Kirschen mit Zucker einkochen

Bei dieser Variante werden die Kirschen in Zuckerwasser eingekocht. Die eingekochten Früchte halten sich dann für circa sechs Monate.

Für 4 Gläser mit ungefähr 500 ml Inhalt benötigst du folgende Zutaten:

  • 1 kg Kirschen
  • 1 l Wasser
  • 400 g Zucker
  • 4 Einweckgläser
  • falls vorhanden: ein Kirschentsteiner

So kochst du Kirschen in sechs einfachen Schritten ein:

  1. Spüle die Einweckgläser und deren Deckel mit heißem Wasser aus und stelle sie kopfüber auf ein Tuch.
  2. Wasche, entstiele und entsteine die Kirschen. Fülle sie in die vorbereiteten Gläser.
  3. Erhitze das Wasser in einem Topf, gib den Zucker hinzu und lass alles kurz aufkochen. 
  4. Gieße die heiße Flüssigkeit (nicht mehr kochend!) über die Kirschen, bis sie vollständig bedeckt sind. Lasse dabei mindestens einen Zentimeter Platz bis zum Rand der Gläser. Verschließe die Gläser fest.
  5. Nun benötigst du einen Einkochtopf. Statte diesen mit einem Gitter oder ähnlichem Einsatz aus, sodass die Gläser nicht den Boden berühren, wenn du sie hineinstellst.
  6. Fülle Wasser in den Einkochtopf bis die Gläser zu drei Vierteln im Wasser stehen. Erhitze das Wasser auf 80° C und koche die Kirschen für ungefähr 30 Minuten ein.

Kirschen zuckerfrei einkochen

Eingekochte Kirschen passen hervorragend zu Eis, Pudding oder auf Waffeln.
Eingekochte Kirschen passen hervorragend zu Eis, Pudding oder auf Waffeln.
(Foto: CC0 Public Domain / Pixabay / klimkin)

Du kannst deine Kirschen auch ohne Zucker einkochen, wenn sie dir von Haus aus süß genug sind. Dazu benötigst du wieder folgende Zutaten:

  • 1 kg Kirschen
  • 1 l Wasser
  • 4 Einweckgläser
  • einen Einkochtopf.

So kochst du Kirschen zuckerfrei ein:

  1. Entstiele und entsteine die Kirschen und fülle sie in deine Einweckgläser.
  2. Im Gegensatz zum ersten Rezept fällt der zweite Schritt nun weg: Stattdessen gießt du einfach heißes Wasser über die Kirschen und lässt wieder ein bisschen Platz zum Glasrand.
  3. Stelle die fest verschraubten Gläser in deinen Einkochtopf und fülle Wasser hinein bis die Gläser mehrere Zentimeter im Wasser stehen.
  4. Koche die Kirschen nun bei ca. 90° C für 45 Minuten ein.

Übrigens: Wenn du keinen großen Einkochtopf besitzt, kannst du die Kirschen auch im Backofen einkochen. Dazu befolgst du einfach die beschriebenen Schritte und stellst die Gläser dann zum Beispiel in eine Auflaufform oder große Pfanne. Diese füllst du etwa zwei Zentimeter hoch mit Wasser und lässt sie dann für 30 Minuten bei 150° C Umluft im vorgeheizten Ofen.

Kirschen aromatisieren

Gewürze verleihen den Kirschen ein feines Aroma.
Gewürze verleihen den Kirschen ein feines Aroma.
(Foto: CC0 Public Domain / Pixabay / stevepb)

Wenn du mal etwas Neues ausprobieren möchtest, kannst du die Kirschen beim Einkochen aromatisieren. Dazu fügst du der Zuckerlösung oder dem Wasser einfach das gewünschte Gewürz hinzu. Anis, Zimtstangen, Nelken oder Amaretto passen beispielsweise sehr gut zu eingemachten Kirschen. Ein Spritzer Zitronensaft  zu den süßen Früchten macht sich auch immer gut.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.