Linsenaufstrich: Veganes Rezept mit roten Linsen

Foto: CC0 / Pixabay / Einladung_zum_Essen

Aus roten Linsen kannst du einen würzigen veganen Linsenaufstrich zubereiten. Wir zeigen dir, welche Zutaten du dafür benötigst und wie du sie am besten verarbeitest.

Rote Linsen sind kleine Hülsenfrüchte, die in keinem ausgewogenen Speiseplan fehlen sollten. Die Nährwerte von roten Linsen sind ganze 11 Prozent Ballaststoffe, viele komplexe Kohlenhydrate und lediglich zwei Prozent Fett. Die Hülsenfrucht ist nicht nur gesund, sondern auch äußerst vielseitig. Rezepte für den Alltag findest du hier: Rote Linsen: Rezept-Ideen für jeden Tag.

Im Folgenden möchten wir dir einen leckeren Aufstrich aus roten Linsen vorstellen. Dieser ist frei von tierischen Produkten und damit auch für eine vegane Ernährung geeignet. Außerdem brauchst du nur eine halbe Stunde, um ihn zuzubereiten.

Wichtig: Die Zutaten für deinen Aufstrich solltest du in Bio-Qualität kaufen, zum Beispiel mit einem Zertifikat von Bioland, Naturland oder Demeter. Damit tust du nicht nur deinem Körper etwas Gutes, indem du chemisch-synthetische Pestizide vermeidest, sondern förderst gleichzeitig eine nachhaltigere Landwirtschaft. Wo es möglich ist, verwende außerdem am besten regionale Produkte. So verzichtest du auf lange und klimaschädliche Transportwege und unterstützt Anbieter:innen vor Ort. 

Linsenaufstrich: Veganes Rezept mit roten Linsen und Joghurt

Neben roten Linsen brauchst du für den Aufstrich auch eine Zwiebel.
Neben roten Linsen brauchst du für den Aufstrich auch eine Zwiebel.
(Foto: CC0 / Pixabay / SEMSEMS)
  • Zubereitung: ca. 30 Minuten
  • Menge: 4 Portion(en)
Zutaten:
  •  1 rote Zwiebel
  •  2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 175 g rote Linsen
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 150 g (veganer) Joghurt
  • 0,5 Handvoll gehackte Petersilie
  •   Salz und Pfeffer
Zubereitung
  1. Schäle die Zwiebel und die Knoblauchzehen und hacke beides fein.

  2. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und dünste die Zwiebeln und den Knoblauch kurz darin an. 

  3. Füge dann die roten Linsen hinzu und röste sie für zwei Minuten an.

  4. Gieße die Gemüsebrühe in die Pfanne und lass das Ganze für zehn bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

  5. Püriere die Mischung mit einem Pürierstab oder in einer Küchenmaschine und lass sie abkühlen.

  6. Rühre dann den veganen Joghurt und die Petersilie unter und würze den Aufstrich mit Salz und Pfeffer. Übrigens: Veganen Joghurt kannst du zwar mittlerweile in vielen Supermärkten kaufen, du kannst ihn aber auch selber machen. Wie, erfährst du hier: Veganer Joghurt: Rezept für selbstgemachten milchfreien Joghurt.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: