Ostergebäck: 3 Rezepte für kleine Leckereien zu Ostern

Fotolia

Ostern steht vor der Tür und du suchst noch nach Rezepten für leckeres Ostergebäck? Wir haben drei Rezepte für kleine Leckereien, die dir und deinen Lieben das Osterfest versüßen.

Veganes Ostergebäck: Saftige Karottenmuffins

Rüblimuffins als Osterklassiker
Rüblimuffins als Osterklassiker (Foto: CCO/ Pixabay/ milliways42)

Zutaten:

  • 125g Pflanzenmargarine
  • 100g geraspelte Karotten
  • 100g Zucker
  • 1 reife Banane, zerstampft
  • 1,5 Päckchen Vanillezucker (Vanillezucker selber machen)
  • 125g gemahlene Haselnüsse
  • 75g Dinkelmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

  1. Vermenge Vanillezucker, Zucker und Margarine miteinander.
  2. Gib dann die Banane dazu und schäume alles mit dem Handrührgerät auf.
  3. Füge nun Mehl und Backpulver dazu und hebe rühre die gemahlenen Haselnüsse und geraspelte Möhren unter.
  4. Gib dann den Teig in kleine Förmchen. Tipp: Muffinförmchen gibt es auch aus wiederverwendbaren Materialien.
  5. Backe die Muffins circa 20-25 Minuten bei 180 Grad. Wenn du Mini-Muffins backst, verringert sich die Backzeit um fünf bis zehn Minuten.

Hefehäschen für den Osterkorb

Hefehäschen für die kleinen Ostergäste
Hefehäschen für die kleinen Ostergäste (Foto: CC0 / Pixabay / Hans)

Zutaten:

  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 250 Milliliter lauwarme Milch (oder je nach Geschmack Mandelmilch)
  • 70 Gramm Zucker
  • 500 Gramm Mehl
  • 1/2 reife Banane, zerstampft
  • 70 Gramm Margarine, weich
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Im ersten Schritt zerkleinerst du die Hefe und vermengst sie mit der lauwarmen Milch. Es ist besonders wichtig, dass du keine heiße Milch verwendest. Die Hefe arbeitet sonst nicht so, wie du es möchtest.
  2. Dann kommt der Zucker hinzu. Verrühre ihn, bis keine Bröckchen mehr übrig sind.
  3. Gib nun Mehl in eine Schüssel und baue eine kleine Mulde, in die du deine Milch-Hefe-Mischung gießt.
  4. Vermenge alles gut miteinander und lasse deinen Teig dann an einem warmen Ort circa 20 Minuten gehen.
  5. Gib dann die halbe Banane, Salz und die Margarine hinzu.
  6. Knete den Teig, bis eine glatte Masse entsteht.
  7. Jetzt lässt du den Teig nochmals eine Stunde gehen und knetest ihn anschließend noch ein mal durch.
  8. Um den Teig in Hasenform zu bringen, kannst du zum Beispiel Ausstechformen verwenden. Alternativ kannst du die Häschen auch selbst formen.
  9. Dazu formst du zwei Kreise – einen kleinen und einen großen – setzt die beiden zusammen und formst die Ohren aus zwei Dreiecken.
  10. Backe die Häschen bei 180 Grad für etwa 20 Minuten. Damit deine Hasen glänzen, kannst du sie vorher noch mit etwas Milch und Sonnenblumenöl bestreichen.

Eierlikörplätzchen

Doppeldeckerplätzchen mit Eierlikörfüllung.
Doppeldeckerplätzchen mit Eierlikörfüllung. (Foto: CC0 / Pixabay / EME)

Zutaten für den Teig:

  • 180 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 100g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 70 g Speisestärke
  • 100 g Mandeln (gemahlen)
  • 2 TL Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zutaten für die Füllung:

  • 5 EL Eierlikör
  • 150g Puderzucker

Zubereitung:

  1. Zuerst knetest du alle Zutaten zu einem glatten Teig.
  2. Stelle den Teig dann für etwa eine Stunde kalt.
  3. Rolle ihn auf einer bemehlten Oberfläche aus und stich die Formen aus. Um den Doppeldecker-Effekt aus dem Foto zu bekommen, kannst du jetzt bei der Hälfte der Plätzchen noch eine kleinere Form ausstechen. So hast du beispielsweise ein Osterhasen-förmiges Loch in deinen Plätzchen.
  4. Je nach Größe der Plätzchen backst du sie jetzt 5-10 Minuten bei 180 Grad. Lasse sie anschließend auskühlen.
  5. Währenddessen rührst du die Eierlikör-Füllung an. Hierzu vermengst du jetzt den Likör mit dem Puderzucker.
  6. Gib je nach Größe deiner Plätzchen circa einen halben bis einen Teelöffel auf die Plätzchen und setze die andere Hälfte auf.

Weiterlesen auf Utopia:

Ostergebäck: 3 Rezepte für kleine Leckereien zu Oste

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.